Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Sa. 20.01.2018 - 02:03 Uhr
   
 
 
 

..:: Kolumnen: Nef´s Voice ::..

11.01.08-Savage vs Steamboat

Autor: Nefercheperur - gepostet am 11.01.2008

Randy Savage steigt aus dem Ring und hollt sich vom Timekeeper den Ring Gong. Er steigt auf das Top Rope, die Fans flippen aus und schreien ihn an. Referee Dave Hebner schreit Savage an, er soll vom Top Rope herunter steigen, als ob Savage wirklich auf ihn hoeren wuerde, nun da das Match vorbei ist. Savage springt los, und trifft mit dem Ring Gong den fast bewusstlosen Ricky Steamboat am Hals. Herzlich Willkommen an dieser Stelle zu einer neuen Ausgabe von Nef`s Voice. Viele Fans werden bereits wissen worum es sich bei dieser beschriebenen Szene handelt, es ist einer der bekanntesten WWF Momente der 80er Jahre, der eine der groessten Fehden der WWF Geschichte einlaeutete. Die Fehde die bei Wrestlemania 3 endete mit dem WWF Intercontinental Heavyweight Titlegewinn von Ricky Steamboat, und alles begann am 16 November 1986 bei einer Ausgabe von WWF Wrestling Challenge.....

Der WWF Intercontinental Heavyweight Champion Randy Savage fehdete im Herbst 1986 mit George “The Animal” Steele, der an Savage`s Valet und Frau Miss Elizabeth interessiert war. Savage beendete die Fehde mit Steele im October 1986 erfolgreich. Ricky Steamboat hatte im Sommer 1986 eine erfolgreiche Midcard Fehde gegen den WWF Neuling Jake Roberts bestritten. Beide Wrestler waren bereit um eine neue Fehde zu beginnen. Am 16 November 1986 wurde dann eine WWF Wrestling Challenge Ausgabe ausgestrahlt, die am 29 October 1986 aufgezeichnet wurde in Glens Falls, New York. Bei der Show hatte gerade der WWF Intercontinental Heavyweight Champion Randy Savage mit dem Newcomer Koko B Ware zu einem Double Countout gekaempft in einem Non Title Match. Nachdem Match gab es wie immer das Segment “Wrestling Rebuttal“. Das war damals ein Segment von Gorilla Monsoon und Bobby Heenan, die einen WWF Superstar kurz zu einem bestimmten Thema fragten.

Diesesmal war Ricky Steamboat zu Gast, und das Thema war Randy Savage. Steamboat sagte ueber den Heel Champion:“What makes Ricky Steamboat steam is the way Randy Savage - the 'Macho Man' - misuses, mistreats, abuses Elizabeth on TV! I can just imagine what goes on behind closed doors. Savage, what does it do, give you some inner strength to carry on and be the Intercontinental Champion? If I were you Elizabeth - and just take this the way you want it - the next time that savage pushes you around on national television, I's slap the grease right off his nose.”

Eine Woche spaeter am 22 November 1986 wurde eine Ausgabe von WWF Superstars ausgestrahlt. Diese Ausgabe wurde am 28 October 1986 aufgezeichnet in Binghamton, New York, also einen Tag vor der Wrestling Challenge Ausgabe vom 16 November. Das jedoch nur nebenbei bemerkt, weil es eigentlich kaum eine Rolle spielt. Die WWF Superstars Ausgabe beginnt mit einem Promo von Ricky Steamboat der meint:“Hello everyone. I've got the opportunity of a lifetime, being able to wrestle Macho Man Randy Savage for the Intercontinental Championship on national television. Millions of viewers! Mr. Savage, you can bet that I'm gonna be giving you my best shot.”

Das Match um den WWF Intercontinental Heavyweight Title zwischen dem Champion Randy Savage, und dem Herausforderer Ricky Steamboat ist gleich das erste Match der Show. Bedenkt, das die Fans in der Halle zudem Zeitpunkt nicht wussten das Savage und Steamboat eine Fehde gestartet haben, da der Fehdenbeginn erst einen Tag spaeter aufgezeichnet wurde! Als Savage den Ring betritt, sieht man die beiden Referee`s Dave Hebner und Danny Davis wie sie offenbar darueber diskutieren wer das Match leiten soll, wobei am ende Hebner der Referee wird. Als Ricky Steamboat den Ring betritt, meint Kommentator Jesse Ventura:“It's another first for the World Wrestling Federation. I cannot believe that they would put a match like this on television. I mean, you got two of the greatest athletes in the world in that ring right now.”

Der Ringgong ertoent und Randy Savage und Ricky Steamboat beginnen mit einem Lockup das Match. Hebner trennt beide Kontrahenten wieder. Savage zeigt einen Wristlock, und schickt Steamboat in die Seile, der kommt zurueck mit einem Baseball Slide, um der Clothesline auszuweichen. Steamboat zeigt einen Armdrag, doch Savage kaempft sich in die Ringecke, vor er mit einem Irish Whip den Hold brechen kann. Steamboat rennt in die andere Ecke, und springt ins Seil wo er einen Leapfrog zeigt, und Savage mit einem Bodyslam auskontert. Es gibt den 2 Count, und Steamboat zeigt einen Armdrag.

Savage greift in die Seile fuer den Break. Bevor Steamboat jedoch loslassen kann, greift Savage in die Haare, und drueckt Steamboat gegen die Seile. Er zeigt einen Elbow Smash, und zeigt den Headlock. Steamboat schickt Savage in die Seile, und der kommt zurueck mit einem Shoulder Block. Steamboat kann jedoch erneut einen Armdrag ansetzen. Savage kommt wieder auf die Beine, und zieht erneut Steamboat an den Haaren.

Savage zeigt einen Snapmare, und folgt mit einem High Kneedrop gegen Steamboat, es folgt das Cover 1...2...Kickout. Savage steigt auf das Seil, und trifft Steamboat mit einem Double Axhandle. Steamboat faellt in die Ringecke, und das folgende Cover reicht wieder nur zu einem 2 Count. Savage beschwaert sich bei Hebner fuer den Count, und Kommentator Vince McMahon meint das es ein fairer Count von Hebner war.

Steamboat nutzt die kurze Zeit zur Erhollung, und kommt mit ein paar Schlaegen zurueck. Steamboat zeigt den Whip In, aber Savage steigt schnell auf das Seil fuer einen Flying Bodypress. Steamboat rollt sich jedoch durch, und bekommt den 2 Count. Die Fans springen das erstemal auf, weil sie dachten das sei schon das ende gewessen. Steamboat zeigt wieder den Whip In, und folgt mit einem Kniestoss. Steamboat geht nun auf das Top Rope, und trifft Savage mit einem Knife-Edge Chop. Anstatt den Pinfall zu zeigen, schnappt sich Steamboat die Haare und schlaegt auf Savage ein. Savage versucht aus dem Ring zugehen, aber Steamboat hindert ihn daran, also wirft Savage ihn raus.

Steamboat kommt mit einem Sunset Flip zurueck in den Ring, aber Savage haltet sich an den Seilen fest, und bleibt somit in der Top Position wo er auf Steamboat einschlagen kann. Erneut wirft Savage Steamboat aus dem Ring, und feiert schon. Steamboat kommt zurueck und zeigt den Schoolboy, der jedoch auch nur zu einem 2 Count reicht. Savage wird nun aggresiver und schlaegt auf Steamboat ein. Doch einen Whip In kontert Steamboat wieder auf mit einem Leapfrog, doch diesesmal trifft Savage damit Dave Hebnerder zu Boden geht.

Steamboat zeigt einen Chop, und steigt auf das Top Rope. Er zeigt seinen Finisher, den Flying Bodypress vom dritten Seil, und pinnt Savage. Die Fans springen auf, Dave Hebner faengt langsam an zu zaehlen, da kommt Danny Davis herein gerannt, und lenkt Dave Hebner ab. Davis will Hebner als Referee abloesen, da der angeschlagen ist. Steamboat kommt zu der Unterhaltung dazu, und Savage attackiert Steamboat mit einem Kniestoss. Davis verlaesst den Ring, und Savage schmeisst Steamboat hinterher. Draussen liefern sich beide eine Pruegelei, Savage unterbricht kurz den 10 Count indem er sich wieder in den Ring rollt, und gleich wieder raus geht. Savage schmeisst Steamboat gegen die Absperrung, und steigt auf das Top Rope, er kommt herunter geflogen mit einem Double Axhandle.

In genau diesem Moment werden drei kleine Kinder eingeblendet, die wohl 7 oder 8 Jahre alt waren, und genau Ringside stehen. Ihre Gesichter sind am anfang:“Wow, die Action ist genau hier vor uns!“, doch dann als Savage trifft mit dem Double Axhandle aendert sich ihr Gesichtsausdruck zu:“Oh nein, etwas schlimmes ist gerade passiert!“ Es ist eines dieser Bilder die man nicht planen kann als Promoter, und die dennoch diesen Moment sehr viel emotionaler machen. Steamboat der getroffen wird, schlaegt mit dem Hals auf der Absperrung auf, und er sellt es als ob er nichtmehr Atmen kann. Dave Hebner zaehlt beide Wrestler aus, und das Match endet nach 7:03 Minuten in einem Double Countout.

Doch der Champion ist noch lange nicht fertig, er schnappt sich Steamboat an den Haaren und zieht ihn in den Ring. Steamboat haelt sich seinen Hals mit beiden Haenden. Die Zuschauer sind inzwischen total verstummt, waehrend Dave Hebner Randy Savage anschreit. Dann kommt die Szene von anfang an, Savage hollt sich den Ringgong, steigt auf das Seil, und zeigt seinen Trademark Flying Elbow mit dem Ringgong der voll Steamboat`s Hals trifft. Die Zuschauer sehen besorgt aus, Steamboat kommt langsam auf die Beine, und faellt ohnmaechtig im Ring zusammen. Vince McMahon sagt in einem dramatischen Ton besorgt:“Steamboat can't breathe. Get that animal away from him.”

Savage nimmt sich den Ring Gong, und steigt wieder auf das Seil. Die Zuschauer flippen nun total aus, und die Sicherheitskraefte haben schwierigkeiten einige von ihnen abzuhalten Savage zu attackieren. McMahon kommentiert:“Come on! Steamboat can`t BREATHE!” Hebner ist total verzweifelt, und haengt sich an den Fuss von Savage, das er nicht runter springen kann. Savage schuettelt Hebner ab, und sieht im Ring den fast bewusstlosen Ricky Steamboat. Er sieht das Steamboat genug hat, und laesst den Ringgong fallen, und steigt vom Seil. Die Fans sind erleichtert. Dann geht die Kamera auf Steamboat`s Gesicht im Ring, McMahon sagt:“He's turning purple!“ Die WWF Offiziellen stuermen den Ring, mit Aerzten, und Steamboat wird auf einer Trage hinaus gebracht. Steamboat bekommt einen Anfall, sodass er von der Trage faellt. Steamboat wird zurueck auf die Trage gelegt, und aus der Arena gebracht.

Die Show ging weiter mit Vince McMahon und Jesse Ventura im Ring, die alleine weiter kommentieren, waehrend Bruno Sammartino Backstage geht um zu erfahren wie es Steamboat geht. Spaeter in der Show interviewed dann Bruno Sammartino den Champion Randy Savage, und daraus entwickelt sich folgende Unterhaltung:
Bruno:”It was one of the most devastating things I've ever seen. No excuse in the world for it. There was no reason by this slime, this so-called Champion...”
Savage:”Did they send the hot dog to the hospital yet? What's the update? Tell me, man? Did he go to the hospital? Did they send 'im?”
Bruno:”ARE YOU HAPPY ABOUT IT?”
Savage:”Did they send the hot dog to the hospital yet, huh? Put some mustard on him right now; get him all set up for the champion, right there! I'm so proud of myself!”
Bruno:”You, you SLIME, You're HAPPY ABOUT IT!”
Bruno attackiert daraufhin Savage, bis beide getrennt werden.


So begann also die Randy Savage vs Ricky Steamboat Fehde im November 1986, die dann bei Wrestlemania 3 einige Monate spaeter ihren Hoehepunkt fand. Steamboat musste einige Monate pausieren aufgrund seiner “Verletzung“, er kehrte kurz vor Wrestlemania 3 zurueck, und fehdete dann weiter mit Savage. Bruno Sammartino bekam durch diesen Angle seine letzte grosse Fehde in der WWF bevor er sie verliess, als er naemlich ende 1986 mit Randy Savage fehdete! Zudem gab es die beruehmte Heel Referee Storyline um Danny Davis die ein Mittelpunkt der WWF zu jenem Zeitpunkt war. Es gab zahlreiche bessere Matches als das Randy Savage vs Ricky Steamboat Match bei Wrestlemania 3! Aber der Grund warum das Match bis heute zu den Top Matches gezaehlt wird, ist das hervorragende Buildup des Matches! Die beiden erzaehlten eine unglaubliche Story, und die Fans interessierten sich fuer beide, die Fans interessierten sich fuer den Sieger! Das ist der Grund warum nach 20 Jahren immernoch viele Leute von Ricky Steamboat vs Randy Savage reden.

Es war so simpel aber es funktionierte hervorragend, und die Fans kauften jeden Moment davon ab. Randy Savage wurde nach der Attacke zu einem Top Heel der WWF. Auf der anderen Seite wurde Ricky Steamboat zu einem Top Babyface, der sich abhob von anderen Midcard Faces die zuvor um den WWF IC Title antratten wie The Junkyard Dog, George Steele und Tito Santana. Randy Savage war der brutale Champion der alles machte um seinen Title zu verteidigen. Der Herausforderer war dagegen einer der nettesten Menschen die man sich vorstellen konnte. Als der Held dann zurueckkehrte von der Verletzung, war er genauso ein Villain, der wusste um den Champion zu schlagen musste er die gleiche unfaire Art wrestlen wie der Champion. Der Champion wurde dadurch noch brutaler, was dann zu seinem Niedergang fuehrte, als er bei Wrestlemania 3 genauso das Match beenden wollte, wie er die Fehde begonnen hatte. Der Held erhollte sich jedoch, und sicherte sich den Title nachdem er auf der Jagd dazu fast seine Karriere beenden musste. Es ist vielleicht nicht Shakespeare, aber es ist dennoch Brilliant!
Nefercheperur

Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Nef´s Voice
Alle Kolumnen
Update
MMA Interview


Travis Lutter

 
W4E ShopZone
 






© 2000 - 2018 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.