Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Mo. 27.02.2017 - 10:24 Uhr
   
 
 
 

..:: W4E Hall of Fame ::..

Tito Santana

Autor: Nefercheperur - gepostet am 02.10.2003


Tito Santana gilt als einer der wenigen Wrestler die nie als Heel sondern immer als Face im Ring standen. Das liegt natuerlich auch am Symphatischem auftretten des 190cm grossen und 112kg schweren Mexicaners.

Geboren wurde er in Tocula, Mexico am 10.5.1953, sein richtiger Name ist Mercis Solis. Zusammen mit zwei Schwestern und einem aelteren Bruder wuchs er in Mexico City auf. Als er noch sehr klein war zogen seine Eltern mit ihm nach Mission,Texas. Er ging zum College und war in allen Faechern der beste, er begann zu Boxen, Ringen und Football zu spielen, in allem was er machte, gehoerte er zu den besten. Er war sogut das er ein Stipendium bei der West Texas State University bekam. Hier spielte er vier Jahrelang Football und gewann zwei Trophies als beste Defensive End. Er spielte dort im selben Team wie Tully Blanchard als Quarterback und Ted DiBiase als Offensive Lineman. Dann wartete die NFL auf ihn als #3 Draft Pick wurde er von den Kansas City Chiefs gezogen, und wurde gleich mit einem mehrjaehrigen Vertrag ausgestattet. Doch dann kam das Pech, eine Verletzung stoppte ihn und so konnte er nie in der NFL auch nur ein Spiel bestreiten. Die Chiefs dachten wohl sein Karriereende sei gekommen und so wurde er zu denn British Columbia Lions (BC Lions) getraded in die Canadien Football League. Hier wurde er 1973 als MVP des Teams ausgezeichnet, bevor er sich wieder verletzte.

1974 traf er dann seinen allten bekannten Ted DiBiase ,und entschied sich Wrestler zu werden. Er ging nach Texas wo man ihn trainierte, sein Trainer war Billy Robinson. Im Sommer 1975 war es dann soweit, er gab sein Debut, von nun an nannte er sich Tito Santana und im Ring hatte er damals schon seinen Ausspruch "Arriba". Kurze Zeit spaeter war er in der Mid Atlantic Region unterwegs, und es dauerte nicht lange da nahm ihn Verne Gagne unter Vertrag fuer seine AWA. In der AWA ging es sehr steil bergauf, es dauerte kein Jahr da hatte er schon seinen ersten Titleshot gegen Nick Bockwinkel. Doch die Fehde konnte er nie gewinnen. Doch zusammen mit Ted DiBiase gewann er die Southern Tag Team Title.

1979 konnte ihn dann Ivan Putski ueberreden mit in die WWF zukommen. Dort tratten sie zusammen als Team an, und schon bald gewannen sie auch die WWF Tag Team Title gegen The Valiant Brothers am 22.10.1979. Ganze 6 Monate konnten sie die Title hallten ehe sie am 12.4.1980 von den Samoans besiegt wurden. Nachdem die WWF Tag Team Title verloren waren, gab es im MSG in New York ein Singles Match von Santana, und gegen niemand anderes als Hulk Hogan, denn er sogar besiegte.

Santana wechselte wieder zur AWA wo er mit Mil Mascaras teamte. Auch seine Fehde mit Bockwinkel wurde fortgesetzt, aber wieder konnte Tito ihn nicht besiegen. Ein paar kurze Auftritte hatte Tito noch in Texas und der Southeast Region. Ende 1983 entschied er sich dann wieder zur WWF zugehen, und er wurde gleich auf den Iron Sheik angesetzt. Das Match gegen den Sheik verlor Tito Santana, es war im uebrigen zwei Tage bevor Hulk Hogan den Sheik um den WWF Championtitle besiegte, und damit die Hulkamania Era in der WWF begann. Einen Monat spaeter am 11.1.1984 gewann Tito Santana denn WWF Intercontinental Heavyweight Title von Don Muraco. Ganze 7 Monate konnte er denn Title halten, und er begann eine grosse Fehde gegen Greg "the Hammer" Valentine. Am 24.9.1984 sollte es zum grossen Match kommen, das Match dauerte ganze 20 Minuten und Tito brach sich ungluecklich die Kniescheibe, brachte aber dennoch das Match zuende und verlor es. Lange musste Tito aussetzen, ehe er wieder zurueckkam. Als er zurueckkam bei Wrestlemania 1 besiegte er The Executioner durch Aufgabe. Am 6.7. 1985 gab es in Baltimore, Maryland das Rematch gegen Greg Valentine, doch diesesmal war es ein Cagematch. Santana besiegte Valentine und gewann denn WWF Intercontinental Title zurueck und beendete damit die Fehde. Zwei Tage spaeter fand das erste King of the Ring Tunier statt. Santana besiegte Terry Funk in der ersten und Jim Brunzell in der zweiten Runde. Doch in der dritten Runde war schluss, er verlor gegen den Iron Sheik (spaeterer Sieger war Don Muraco).

Am 31 October 1985 bei einer Ausgabe von Saturday Night`s Main Event konnte Santana durch Countout gegen Randy Savage gewinnen, und somit denn WWF IC Title verteidigen. In den folgenden Monaten wurde zwischen den beiden eine Fehde aufgebaut, die am 8.2.1986 ihren Hoehepunkt fand, in einem sehr guten Match konnte sich Savage denn WWF IC Title sichern. Savage benutzte Brass KnNuckles und zeigte dann einen Belly to Belly Suplex vom Apron in den Ring um so Tito zu pinnen. Ein Highlight gab es noch beim ersten WWF PPV, Wrestling Classic. Hier besiegte Tito Santana, Don Muraco, spaeter am abend allerdings gab es nur ein Draw zwischen Santana und Paul Orndorff.Bei Wrestlemania 2 hatte dann Santana nochmal einen grossen Auftritt, doch er verlor mit dem Junkyard Dog gegen Terry & Dory Funk Jr. In den folgenden 18 Monaten gab es keinen Erfolg fuer ihn, oft trat er in Tag Teams auf, allerdings immer mit verschiedenen Partnern, beim zweiten KOTR Tunier schied er in der ersten Runde gegen Danny Davis aus. Zu dieser Zeit nannte ihn mal Jesse Ventura, Chico, was spater ja Razor Ramon als Anspielung darauf uebernahm.

Im Jahre 1987 kam dann der Erfolg zurueck. Die CAN AM Connection bestehend aus Tom Zenk und Rick Martel loessten sich auf und so wurde Rick Martel als neuer Partner an die Seite von Tito Santana gestellt, von nun an nannten sie sich Strike Force. Und am 27.10.1987 in Syracuse,New York konnten sie sich von der Hart Foundation die WWF Tag Team Title sichern. Bei der Survivor Series 1987 wurde allerdings Santana von Jim Neidhart gepinnt, was aber nichts ausmachte da es sich um ein Elimination Match handelte. Wieder hielt die Serie fast 7 Monate und bei Wrestlemania 4 sollte es dann soweit sein, sie verloren die Belts an Demolition. Ein Jahr lang hatte Strike Force nicht so grossen Erfolg, und so war der Split nur eine Frage der Zeit. Bei Wrestlemania 5 verloren sie dann auch gegen The Brain Busters, hier wurde Martel ausversehen von Santana erwischt mit dem Flying Forearm. Martel war das Grund genug, und so attackierte er seinen Partner Tito Santana. Die folgende Fehde der beiden wurde gut augebaut,und beim KOTR Finale 1989 sollte sie ihren Abschluss finden, dort besiegte Tito Santana naemlich Rick Martel und wurde King of the Ring 1989.

Doch als die Fehde beendet war wusste man wohl nicht wie man ihn einsetzen sollte, und so verlor er ein Match nach dem anderen. Bei Wrestlemania 6 verlor er unter 5 Minuten gegen den Babarian. So ging er dann fuer knapp 10 Monate nach Mexico in die IWCC. Als er zurueckkam stand er allerdings im IC Title Tournament Final gegen Mr Perfect was er aber ebenfalls verlor. Auch beim Summerslam 1990 verlor er gegen den Warlord, und bei Wrestlemania 7 gegen The Mountie (in 81 Sekunden). Am 3 October 1991 hatte dann Santana die Ehre der erste WWF Gegner von Ric Flair zusein, natuerlich verlor er das Match. Tito Santana hatte aber wohl Vince McMahon geaegert, anders ist es nicht zu erklaeren das er ihm das "El Matador" Gimmick gab. Von nun an rannte Santana als Stierkaempfer durch die WWF, was natuerlich auch seinen Kampfstil beeintraechtigte.E r hatte auch einen neuen Finisher den "El passo de Muerte". Auch wenn das Gimmick der totale Trash war, war Tito immernoch bei den Fans beliebt, der Erfolg blieb aber aus. Bei Wrestlemania 8 musste er sich Shawn Michaels im Opener geschlagen geben. Beim Summerslam 92 musste er nochmal gegen Papa Shango verlieren in einem Darkmatch.

1993 verliess er die WWF,er wollte eigentlich pausieren um sich um seine Familie zu kuemmern, jedoch nahm er bei einer WWS Tour um die ganze Welt teil. Im July 1993 debuetierte er in der ECW, und am 8.8.1993 besiegte er Don Muraco um sich denn ECW World Heavyweight Title zu holen. Allerdings nur von kurzer dauer denn am 9.9.1993 besiegte Shane Douglas ihn, und die ECW wurde "Extreme".

Ende 1993 zog sich Tito Santana vom Pro Wrestling zurueck, jedenfalls Fulltime. Er eroeffnete seine Wrestlingschule, das Gold`s Gym das es noch heute gibt. Immer wieder tauchte er dann auch in der IWCC/AWF oder ICW auf um dort einige Special Matches zu bestreiten. Ab mitte 1995 kommentierte er dann mit Jesse Hernandez die LLPW Shows in Mexico (Womanswrestling), auch unter Los Chicas del Ring bekannt. Im Jahre 1997 konnte er sich nochmal denn AWF Title holen und machte in der WCW fuer ein Match auf sich aufmerksam als er Jeff Jarrett besiegte. Von 1998 bis 2000 kommentierte er dann fuer die Spanischen Fans die WWF Sendungen, und oft genug wurde ja waehrend dieser zeit das Spannische Kommentatorenpult zebrochen sodass man Tito sah.

Tito Santana war eigentlich der geborene Babyface. Egal was Tito machen konnte, die Fans buhten ihn nie aus. Einen Heel haette man ihm wahrscheinlich nie abgekauft. Im Ring war Tito ein absoluter Profi, immer zurueckhaltend, und das ist auch ein Grund warum es ueber Tito Santana keine grossen Geschichten gibt.


Erwaehnenswerte Matches:
-Tito Santana vs Ted DiBiase
06/24/1983

-Tito Santana vs Greg Valentine
11/26/1984

-Tito Santana vs Greg Valentine
03/17/1985

-Tito Santana vs Harley Race
09/22/1986

-Strikeforce vs Hart Foundation
01/10/1988

Title History:
-NWA Western States Tag-Team Champion w/Ted DiBiase (79 - 2/15/79)
-WWF World Tag-Team Champion w/ Ivan Putski (10/22/79 - 4/12/80)
-WWF Intercontinental Heavyweight Champion (2/11/84 - 9/24/84)
-WWF Intercontinental Heavyweight Champion(2) (7/06/85 - 2/08/86)
-WWF World Tag-Team Champion(2) w/ Rick Martel (10/27/87 - 3/27/88)
-ECW World Heavyweight Champion (8/08/93 - 9/09/93)
-AWF Heavyweight Champion (97)
-RWA Heavyweight Champion (6/18/98 - 6/19/98)

PWI Achievement Awards:
-1979 Tag-Team of the Year (Santana & Ivan Putski)
-1981 Most Inspirational Wrestler, 2nd Runner-Up
-1981 Most Improved Wrestler, 3rd Runner-Up
-1985 Most Popular Wrestler, 3rd Runner-Up



Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Update
DVD Review


WWE Bragging Rights 2010

 
HoF Auswahl
W4E ShopZone
 






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.