Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

So. 24.09.2017 - 12:21 Uhr
   
 
 
 

..:: Interviews ::..


Tamdan McCrory

Autor: Nefercheperur - gepostet am 12.09.2007



In dieser Woche gab uns UFC Fighter Tamdan McCrory die Gelegenheit zu einem Interview. The Barn Cat gilt als einer der groessten Welterweight Hoffnungen in der UFC, und das obwohl McCrory erst im June 2006 sein MMA Debut gab. Seither hat sich jedoch McCrory enorm entwickelt, und bekam bei der Fight Night 10 seine Chance in der UFC. Bei seinem UFC Debut besiegte er UFC Veteran und The Ultimate Fighter 4 Teilnehmer Pete Spratt. Was viele Fans nicht wissen, McCrory ist halb Deutscher und koennte bei den Planungen der UFC in Deutschland eine wichtige Rolle spielen. Indem Interview spricht McCrory ueber sein UFC Debut zuletzt, wie es dazu kam, den Unterschied von der UFC zu kleineren Promotions, sein Training und vieles mehr. Viel Spass, und wer mehr ueber Tamdan erfahren will, kann das auf seiner Webseite tun:

http://www.thebarncat.net/

-WWF4ever.de: Zuerstmal Tamdan, danke das du uns die Gelegenheit gibst dir ein paar Fragen zustellen. Wie geht es dir?
Tamdan McCrory: Mir geht es sehr gut. Der Sommer geht zuende, und ich trainiere und mache mich bereit fuer mein Abschlussjahr im College. Ich bin fast fertig, und kann es kaum erwarten bis ich mich ganz auf das kaempfen konzentrieren kann.

-WWF4ever.de: Was hast du gemacht seit deinem letzten Fight?
Tamdan McCrory: Ich habe trainiert, und meinen Team Mitgliedern geholfen besser zuwerden. Ich verbringe viel Zeit damit zu unterrichten, und anderen Fighter bei der Vorbereitung auf ihre Fights zuhelfen. Je mehr ich helfe sie zu verbessern im Trainingscamp, je mehr werden sie mich fordern bei meiner Vorbereitung. Ich bin ausserdem im Kraftraum um staerker zu werden, mit meinem Kraft und Konditions Trainer Jared Palmer. Und neben dem, versuche ich den Sommer zu geniessen nachdem ich vor kurzem eine Frau aus meinem Leben strich. Ich denke wir wissen alle wie das ist.

-WWF4ever.de: Nochmal Gratulation zu deinem erfolreichen UFC Debut bei der Fight Night 10 Show gegen Pete Spratt.
Tamdan McCrory: Ich bin stolz das ich meinen ersten UFC Fight gewonnen habe. Viele Leute fuehlen den Druck den ersten Fight gewinnen zumuessen und machen Fehler. Gluecklicherweisse habe ich nicht so empfunden und konnte einen guten Kampf abliefern. Ich bin froh das ich einstecken musste, und immernoch den Fight beenden konnte. Ich habe viel ueber mich gelernt indem Fight.

-WWF4ever.de: Was war deine Taktik gegen Pete Spratt indem Fight?
Tamdan McCrory: Mein Plan war es rauszugehen und ihn auszuknocken. Ich habe keinen wirklichen Plan fuer meine Fights. Ich gehe einfach raus, und versuche so schnell wie moeglich den Fight zubeenden. Ungluecklicherweisse habe ich einen Schlag bekommen auf den Hinterkopf als er zurueckfiel auf die Matte und ich auf seinem Ruecken war. Ich war den restlichen Fight ziemlich durcheinander. Aber es zeigte auch das man mich fast umbringen muss um mich auszuknocken. Ich habe etwas eingesteckt, aber es war gut weil ich herausfand was ich einstecken kann.

-WWF4ever.de: Wie vergleichst du die UFC mit anderen Organisationen fuer die du gekaempft hast. Wie hast du dich gefuehlt in deinem UFC Debut?
Tamdan McCrory: Ich bin stolz das ich es zur UFC geschafft habe, und nun gegen die Top Welterweight Fighter antretten kann. Ich will der beste sein, und um das zu schaffen muss ich gegen die besten antretten. Ich will mich hocharbeiten bis ich an der Spitze bin. Ich bin erst 20 Jahre alt, also habe ich immernoch einen weiten Weg vor mir, und ich will auch irgendwann in die Middleweight Division wechseln. Was mein Debut angeht, so war ich nicht zu nervoes als ich in den ersten Fight ging. Ein Fight ist ein Fight, egal auf welcher Buehne er stattfindet. Ich bin aufgeregt was die Zukunft fuer mich bereit haelt bei meiner weiter Entwicklung und mein Aufstieg in den UFC Rankings.

-WWF4ever.de: Wie kam es zu deinem UFC Debut?
Tamdan McCrory: Chris Palmquist ein Freund meines Managers Ryan Ciotoli hat einige Kontakte zur UFC und managte bereits zwei Fighter der UFC (die Lauzon Brueder). Er legte ein gutes Wort fuer mich ein, und stellte den Kontakt zu Joe Silva her. Er hatte schon von mir gehoert und wollte das ich zur UFC komme und fighte, und der rest ist Geschichte.

-WWF4ever.de: Wo trainierst du zur Zeit, und an was arbeitest du zur Zeit am meisten?
Tamdan McCrory: Ich trainierte immernoch bei CNYMMA in Central New York. Was das Training anbelangt, so mag ich es nicht irgendwas zumachen was nicht beeinhaltet irgendjemanden ins Gesicht zu schlagen, also trainiere ich am meisten das Striking. Ich habe ein sehr gut ausgebildetes Ground Game, aber ich verbessere das ebenfalls die ganze Zeit. Ich trainiere alles, sodass ich auf jede Situation im Fight vorbereitet bin. Zur Zeit ist mein Hauptaugenmerk darauf meine Trainingspartner fertig zumachen fuer ihre Fights im September und October, aber ich trainiere und versuche staendig meine staerken zu verbessern.

-WWF4ever.de: Wie lange trainierst du?
Tamdan McCrory: Mein wirkliches Trainingscamp startet 8 Wochen vor einem Fight. Ich hebe 2-3 Tage die Woche Gewichte, und habe 7-8 Sessions was Technik, Sparring und Kondition angeht. Wir versuchen dreimal die Woche Sparring zumachen. Ich trainiere zweimal taeglich insgesamt fuenfmal die Woche. Ich trainiere zwischen 4-6 Stunden am Tag. Die Woche vor dem Fight versuche ich das Gewicht runter zubringen, und die Feinabstimmung zumachen was einige technische Dinge anbelangt.

-WWF4ever.de: Was steht fuer dich als naechstes an, weisst du schon gegen wenn du als naechstes kaempfst?
Tamdan McCrory: Ich werde im November bei UFC 78 in Newark, New Jersey antretten. Ich bin mir noch nicht sicher wer mein Gegner sein wird, aber ich werde es im September auf jedenfalls noch erfahren.

-WWF4ever.de: Du bist ja zur haelfte Deutscher, sprichst du auch Deutsch?
Tamdan McCrory: Nein ich spreche noch nicht Deutsch, aber ich habe definitiv interesse die Sprache zu lernen. Ich wollte es immer schon machen, und ich denke das wird mein naechste Bildung sein, nach meinem Abschluss. Ich will auch mal Deutschland besuchen, hoffentlich nach meinem Abschluss wenn ich etwas Geld gesparrt habe. Ich wuerde auch gerne bei euch antretten, also wenn die UFC nach Deutschland kommt, bekomme ich eine kostenlose Reise!

-WWF4ever.de: Erzaehle mir noch etwas was die meisten Menschen ueberraschen wuerde, wenn sie es ueber dich erfahren wuerden?
Tamdan McCrory: Nun spaetestens jetzt weiss wahrscheinlich jeder das ich ruhig bin. Ich habe eine Zwillingsschwester, Tegan, die mich in allem unterstuetzt was ich mache.

-WWF4ever.de: Nun viel Glueck Tamdan fuer deinen naechsten Fight. Bevor wir zum ende kommen, willst du deinen Fans noch etwas sagen die das Interview lesen werden?
Tamdan McCrory: Ich moechte einfach nur allen Leuten danken da draussen die mich seit anfang an und dick und duenn unterstuetzt haben, und an mich geglaubt haben. Ich moechte auch den Leuten danken die mich soweit gebracht haben, wo ich heute bin. Ich hoffe die Fans moegen meinen Style, und ich versuche euch weiter zu beeindrucken mit meinen Fights in der UFC. Und natuerlich danke an euch fuer die Moeglichkeit dieses Interview zu fuehren.


Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Update
MMA Interview


Mike Swick 2

 
Interview Auswahl
W4E ShopZone
 






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.