Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Sa. 21.10.2017 - 01:32 Uhr
   
 
 
 

..:: Interviews ::..


Shawn Morgan

Autor: Nefercheperur - gepostet am 10.06.2005



Diese Woche gab uns Shawn Morgan ein Indywrestler aus Canada ein Interview. Der Deutschstaemmige Morgan spricht indem Interview ueber seine schwierigen Anfaenge, seine Ziele im Pro Wrestling und er spricht ueber den Privaten Shawn Morgan. Viel Spass beim Interview

-WWF4ever.de: Zu erstmal danke das du dir die Zeit fuer uns nimmst, wie geht es dir?
Shawn Morgan: Mir geht es gut, danke der Nachfrage. Ich versuche so Gesund wie moeglich zubleiben.

-WWF4ever.de: Was hast du zuletzt so gemacht?
Shawn Morgan: Um ehrlich zusein, nicht viel. Ich habe mich um meine Familie gekuemmert, versuche jedoch immernoch soviele Bookings wie moeglich zubekommen. Ich habe im letzten Sommer mir meinen rechten Knoechel ausgerengt, und es ist eine schwere Verletzung um wieder zurueck zukommen. Man fragt sich staendig ob der Knoechel nun haelt, das ist der Grund warum ich so schnell wie moeglich wieder bei 100% sein will. Zuletzt wrestlete ich fuer die Canadian Independent Wrestling Alliance in Peterborough, Ontario, und es hat mir sehr viel spass gemacht. Ich wrestlete mit & Johnny Fonzerelli (Hayden Avery) gegen Kris Chambers & TJ Harley. Aber es ist an der Zeit nach vorne zuschauen.

-WWF4ever.de: Wie kamst du ins Wrestling Business, wieso wolltest du das tun was du nun machst?
Shawn Morgan: Soweit ich mich erinnern kann, und meine Eltern und mein Bruder mir sagten, wollte ich Wrestler werden seit dem Tag andem ich geboren wurde. Ich interessierte mich nie fuer Spiderman oder Batman oder andere Dinge fuer die sich normale Kinder interessieren. Ich schaute eher Hulk Hogan im Fernsehen. Hulk Hogan war mein Vorbild. Jedesmal als ich ihn sah als er die Boesen besiegte, da dachte ich immer “I want to do that“. Wie Hulk Hogan die Zuschauer fesseln kann ist wirklich inspirierend. Das war der Grund warum ich schon als Kind Wrestler werden wollte. Nun da ich heute im Business bin versuche ich meine Augen offen zuhalten, und soviel zu lernen wie es nur geht, von all den verschiedenen Styles die es gibt. Chris Benoit zuzuschauen inspiriert mich. Ich liebe es ihm zuzusehen, er ist sehr Intelligent im Ring.

-WWF4ever.de: Du hast 2002 mit dem Wrestling angefangen. Wie waren deine Erfahrungen von Jerry Martell und Flexx Falcone trainiert worden zusein?
Shawn Morgan: Es war eine sehr grosse Erfahrung. Jerry hat sehr viel Wissen ueber das Wrestling, und Flexx ist ein sehr talentierter Athlet, und wenn man mit ihm im Ring steht, dann will man alles geben. Ich lernte jedoch nur die Basics bei ihnen, und ich meine wirklich nur die Basics. Ich will jetzt nicht schlecht ueber sie reden, aber es gab jede Menge dinge die wir nicht lernten weil sie (Jerry, Flexx und Quinson Valentino) selber keine Ahnung hatten. Quinton versuchte nur jeden seiner Students fertig zumachen, er gab einem zu verstehen das man nie auf seinem Level sein wird, was totaler Bullshit ist. Er trainierte nur fuer sein Ego und um seine Students niederzumachen, jedenfalls dachte ich das damals. Vor ein paar Monaten trafen wir uns wieder und er meinte zu mir “well, who has ever pushed you as hard as I did?“. Ich verstand was er damit meinte, und heute respektierte ich es ein bisschen mehr, aber ich denke immernoch er haette es anders machen koennen. Das was wirklich das schlimme damals, aber fuer die Arbeit mit Flexx und Jerry hat es sich gelohnt. Flexx ist wirklich gut, ein guter Worker und eine gute Person. Und auch wenn ich das was Quinson tat nicht verstehe, so respektiere ich was er fuer sich tat. Er hatte vor kurzem bei Velocity ein Match gegen Booker T, was schon viel aussagt.

-WWF4ever.de: Kannst du nach deinem nicht gerade leichten Start im Business dich an einen Punkt erinnern als du anfingst Respekt zubekommen?
Shawn Morgan:
Es ist hart respekt zubekommen wenn du anfaengst, denn man muss sich ja erst den Respekt verdienen, richtig? Nachdem ich die Tony Condello's Northern Hell tour mitmachte, da sah ich das ich mehr Respekt bekam von einigen. Aber noch heute muss ich hart arbeiten um mir den Respekt zu verdienen. Ich hatte am anfang nicht gerade die beste Einstellung, und ich haette nicht immer meinen Mund aufmachen sollen wie ich es tat in manchen Situationen. Aber ich arbeitete so hart ich konnte um mir den Respekt zu verdienen, und ihnen klar zumachen das ich eigentlich ganz okay bin.

-WWF4ever.de: Wie kamst du dann zur ECCW?
Shawn Morgan: Durch Vance Nevada. Ich freundete mich mit ihm an, als wir beide in den Maritimes zusammen arbeiteten. Und Vance lebt in Surrey, BC, ich war interessiert an die West Coast zugehen, und er bot mir einen Platz an denn ich annahm. Ich wurde dann auf einer 2 Tages Tour auf Vancouver Island gebookt in Steel Cage Matches, gegen einen sehr talentierten Wrestler, Dropkick Murphy. Dropkick Murphy und ich verstanden uns sofort im Ring, wir lieferten an beiden Tagen die besten Matches ab. Ich denke die 2 Matches mit Dropkick und das sich Vance im Office fuer mich einsetzten halfen mir das ich von der ECCW regelmaessig gebookt wurde. Ich bekam sogar einen Shot auf den ECCW/NWA Pacific Northwest Heavyweight Title. Zu jener Zeit war Vance Nevada Champion, und wir beide hatten gute Matches. Ich hatte eine gute Zeit in BC als ich fuer die ECCW arbeitete. Leute wie Vance, Dropkick, Scotty Mac, Ja Jakobe, Punky, McGarva, und Jenn gaben mir das Gefuehl zuhause zusein.

-WWF4ever.de: Zur Zeit ist das Independent Wrestling in Canada nicht gerade auf dem besten Stand, wie denkst du wie es weitergeht, wird es besser oder schlechter?
Shawn Morgan: Es ist kein Geheimniss das die Ontario Athletics Commission das Indy Wrestling Ontario ruinierten. Ich denke es steckt sehr viel Potential im Canadian Indy Wrestling, doch es gibt viele Egos die zur heutigen Situation fuehrten. Es gibt sehr viele junge Talente in Canada die sofort bei einem PPV auftretten koennten und den Showstealer zeigen wuerden. Ich wuerde mir wuenschen das mehr zusammengearbeitet wird, damit das Business wieder besser wird.

-WWF4ever.de: Ist es fuer dich ein Unterschied wenn du vor 100 oder nur 10 Leuten performst?
Shawn Morgan: Nun ich moechte sogut werden wie nur moeglich. Ich denke daher ist es wichtig bei jeder Show alles zugeben.

-WWF4ever.de: Was ist dein Lieblingsmatch indem du involviert warst?
Shawn Morgan: Ich wuerde sagen meine Matches mit Chi Chi Cruz sind meine Favorites, einfach weil sie so old school waren. Cheech ist wirklich brilliant wenn es um Ring Psychology geht, und es war wirklich eine Ehre mit ihm im Ring zustehen. Ich liebte es auch mit Dropkick Murphy zu artbeiten. Scotty mac und ich hatten leider nie ein Match, aber wir haben einige male zusammen trainiert im Ring, und ich wuerde sagen wir haetten Killer Matches abgeliefert. Und dann gab es noch Kenny Omega von Winnipeg mit dem ich ebenfalls gerne zusammen gearbeitet habe. Wir haben einige male auf der Death Tour zusammen gearbeitet, und am ersten Abend als wir im Ring standen haben wir Unruhen bei den Zuschauern ausgeloesst lol. Die Zuschauer warfen alles was sie in die Finger bekommen in den Ring, aber es war unglaublich.

-WWF4ever.de: Gibt es einen bestimmten Locker Room denn du als dein zuhause bezeichnen wuerdest?
Shawn Morgan: Nein. Ich habe keine Home Promotion, und das weil ich staendig nach vorne schaue.

-WWF4ever.de: Hast du in deiner Karriere irgendwelche grossen Hindernisse ueberwinden muessen?
Shawn Morgan: Meine Karriere ist mein grosses Hinderniss.lol

-WWF4ever.de: Kannst du uns etwas ueber den Privaten “Shawn Morgan” sagen?
Shawn Morgan: Nun ich habe ein Bruder, er wurde im 2005 Draft zu den BC Lions gedraftet (Karl Ortmanns). Ich selber bin Single und unsere Famlie ist Deutschstaemmig, ich helfe meiner Mutter und meinem Stiefvater mit ihrer Hundezucht, wo wir Alaskan Malemute Hunde haben. Sehr schoene Hunde. Ich habe vor kurzem als Security beim Film Cinderella Man gearbeitet um beruehmten Maple Leaf Gardens. Da ging ich frueher auch hin zu Wrestling Events was eine grosse Ehre und eine super Erfahrung war.

-WWF4ever.de: Gibt es bestimmte Leute mit denen du am liebsten zusammen arbeitest, und gibt es enge Freunde im Business fuer dich?
Shawn Morgan: Ich habe einige wenige sehr gute Freunde im Wrestling. Scotty Mac, Dropkick Murphy und Ja Jakobe, wir vier sind ein verruecktes Team von Leuten das das Business liebt, die selbe Ziele und Traeume haben. Wir trainieren zusammen, wir arbeiten zusammen,wir sind einfach gute Freunde. Ich vermisse es leider nun wo ich im Osten lebe, es ist schwer wenn die Leute nichtmehr um einen rum sind die einen Anspornen. Vance Nevada war ein guter Lehrer fuer mich und ein guter Freund. Miss Chevius ist auch eine sehr gute Freundin. Was das zusammenarbeiten anbelangt, so arbeite ich am liebsten mit Dropkick, Scott Savage, The Highlanders, Chi Chi Cruz und einigen anderen zusammen.

-WWF4ever.de: Was sind deine Ziele in deiner Wrestling Karriere und was haelt die Zukunft fuer Shawn Morgan bereit?
Shawn Morgan: Nun ich will ein gutes Leben haben im Pro Wrestling, das ist mein Ziel. Ein Ziel waere auch WWE, aber ich habe realistischere Ziele. Ich moechte mal bei einer Europe Tour dabei sein, und ich wuerde es mit meinem Deutschen Familienbackground lieben eines Tages in Deutschland zu wrestlen. Es gibt viele Orte an denen ich gerne wrestlen wuerde, aber mal sehen was passiert. Ich bin mir nicht sicher was die Zukunft fuer Shawn Morgan parat haelt, aber ich werde das beste versuchen damit die Zukunft gut aussieht.

-WWF4ever.de: Wenn deine Karriere mal vorbei ist, wie sollen sich die Leute an dich erinnern?
Shawn Morgan: Vielleicht das ich ein ehemaliger WWE Champion bin. Aber wenn das nicht passiert, moechte ich nur in Erinnerung bleiben als ein Typ der das Business geliebt und respektiert hat und alles gab was er konnte. Ich moechte auch eines Tages sagen koennen “I made a living as a pro wrestler“, aber mal sehen was passiert.

-WWF4ever.de: Gibt es irgendwas was du den Deutschen Wrestling Fans noch sagen moechtest?
Shawn Morgan: Danke an euch fuer eure Unterstuetzung und euren glauben an das Pro Wrestling. Es waere eine Ehre eines Tages euch zu unterhalten. Erzaehlt eurem lokalen Promoter das ihr Shawn Morgan sehen wollt!! :)

-WWF4ever.de: Okay zum schluss noch das Word Association Game, deine Meinung zu…
-Madison: Unglaubliches Talent. Sehr nette Person, sie sieht super aus, hat jedoch auch das koennen.
-ECCW: Super Independent Wrestling Promotion. Sehr viele Talente, man sollte mal eine Show gesehen haben wenn es moeglich ist.
-Real Action Wrestling: Habe fuer sie beim letzten TV Taping in Halifax gearbeitet. Wenn sie Shows abhalten haben sie denn besten Roster alle Indy Promotions in Nord Amerika.
-Miss Chevius: Gute Freundin, sehr nette Person, super Talent, sieht super aus.......DIGGITY DONAIR!
-Vance Nevada: Mr. Beefy Goodness. Hat meiner Karriere mehr geholfen wie er eigentlich machen brauchen. Er war immer gut zu mir, er half mir bei den Bookings und hat mich bei sich aufgenommen. Ist wirklich eine klasse Person.
-Gary Williams: Ich hatte bisher nur einmal die moeglichkeit Gary zutreffen, aber ich habe mich schon oft mit ihm unterhalten. Gary ist wirklich gut mit dem was er macht. Gary ist ein solider worker, ich wuerde es lieben einmal mit dem Wildman in den Ring zusteigen.
-Favorite Wrestling Move: Ich bin ein grosser Mark von Arn Anderson`s Spinebuster
-Sarah Stock: SUPER Talentiert. Sie wird eines Tages definitiv bei WWE sein, und ich halte es fuer einen grossen Fehler das sie bisher noch nicht dort ist.
-Favorite Wrestler: Ich habe keinen Favorite Wrestler. Ich schaue mir viele verschiedenen Worker an, mein Lieblingsmatch ist momentan das Iron Man Match von Benoit und Triple H bei Raw.

-WWF4ever.de: Okay danke Shawn Morgan das du dir die Zeit fuer uns namst, alles gute fuer deine Zukunft.

Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Update
DVD Review


WWE Royal Rumble 2008

 
Interview Auswahl
W4E ShopZone
 






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.