Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Mo. 25.09.2017 - 02:45 Uhr
   
 
 
 

..:: W4E Hall of Fame ::..

Owen Hart

Autor: Nefercheperur - gepostet am 26.07.2004



Owen Hart

"I wanted to be a phys ed teacher. I wrestled only to appease my father. I was compelled to get into the ring. Once I started there was the pressue of having the Hart name -- I was expected to be good."
Owen Hart 1993



Title History
-Stampede International Tag Team Title 1986
-Stampede British Commonwealth Title 1986-1987
-Stampede North American Title 1987-1988 (2x)
-IWGP Junior Heavyweight Title 1988
-USWA Heavyweight Title 1993
-WWF Tag Team Title 1995-1999 (3x)
-WWF Intercontinental Title 1997 (2x)
-WWF European Title 1998


Es gibt einige Wrestler die werden Populaer weil sie Legenden im Ring sind, es gibt andere Wrestler die erlangen Weltruhm weil sie in Filmen in Hollywood mitspielten. Owen James Hart erlangte Weltruhm, weil er bei einem Stunt im Ring starb. Owen Hart verstarb nicht bei seiner Arbeit, dem Wrestling, er verstarb weil er einen Stunt ausfuehrte, denn er nicht wollte!

Owen James Hart wurde am 7 May 1965 als juengstes von 12 Kindern von Stu und Helen Hart in Calgary, Alberta Canada geboren. Schon frueh war der Weg fuer Owen Hart vorgezeichnet, wie jeder bei den Hart`s war auch seine Berufung das Wrestling. Noch bevor Owen 10 Jahre alt war, hatte er etliche grosse Wrestler getroffen wie Andre the Giant, Terry & Dory Funk Jr, Harley Race, Abdullah the Butcher oder King Curtis nur um mal einige zu nennen. Waehrend seiner Highschool Zeit war er erfolgreicher Amateur Wrestler, in der Highschool lernte er auch seine spaetere Frau Martha kennen. Durch seinen Amateur Wrestling Backround bekam er bei der University of Calgary ein Stipendium, hier studierte er dann Sportlerer drei Jahre lang. Anfang 1986 fragte dann Stu Hart, ob Owen nicht Pro Wrestler werden wolle, bei Canadien Stampede Wrestling der Promotion von Stu Hart. Und so trainierte Owen Hart noch intensiver wie zuvor im Dungeon unter der leitung von seinem Vater Stu. Stampede Wrestling war zu dieser Zeit schon kurz vor dem aus, denn seit 1984 ging es der Promotion nichtmehr gut. Das Territory war abgebrandt und die WWF hollte die Stars weg. Am 28.04.1986 gab Owen dann sein Debut in Fort Qu'Appelle, SK in einem Tag Team Match mit seinem Bruder Bruce Hart gegen Angel of Death & Robbie Stewart, das Owen und Bruce auch gewannen. Seine ersten Matches bestritt er gegen den Cuban Assasin und Wayne Ferry, sein erstes Singles Match hatte Owen am 01.05.86 in Brandon, Manitoba. Schon im May 1986 trat Owen mit 3 verschiedenen Tag Team Partnern an, da waeren seine Brueder Bruce und Keith und Chris Benoit. Meistens tratten sie gegen Ferry und den Cuban Assasin als Gegner an. Im June 1986 hatte Owen Hart dann Ben Bassarab als Tag Team Partner ,seinen ersten richtigen Partner wenn man so will. Bassarab war zuvor im Jahre 1985 Tag Team Partner von Chris Benoit. Doch der Erfolg wollte sich noch nicht einstellen bei den beiden bis zum July 1986 als die beiden sich etablierten im Stampede Tag Team Bereich.

Owen Hart war nach drei Monaten als Pro Wrestler so gut das er schon ein Try Out Match bei der WWF bekam. Und zwar am 28.07.86 gegen Steve Lombardi in Brantford, Ontario. Owen Hart gewann das Match und ueberzeugte die WWF Leute. Zurueck bei Stampede Wrestling gab es denn ersten Erfolg in Form eines Titles. Am 9 August 1986 besiegten Ben Bassarab und Owen Hart die amtierenden Stampede International Tag Team Champions Duke Meyers und Kerry Brown in Edmonton, Alberta, Canada. Es war Owens erster Title in seiner Karriere, und wie er immer hinzufuegte, einer der schoensten Title Gewinne. In der Folgezeit gab es eine Fehde gegen den Viet Cong Express bestehend aus Hiroshi Hase und Fumihiro Niikura. Die beiden Teams lieferten sich im ende August und September viele Matches die abwechslungsreich endeten. Erst am 3 October 1986 verloren Bassarab und Owen Hart die Stampede International Tag Team Title in Calgary,Alberta an Hase und Niikura. Doch das sollte nur ein kurzzeitiges Titleloses leben von Owen Hart sein. Im October 86 trat Owen vorrallem als Single Wrestler an, gegen The Cuban Assasin und Vladimir Krupoff. Und noch im October hollte sich Owen Hart den naechsten Title und seinen ersten Single Title. Und zwar am 25 October 1986 besiegte er Les Thornton in Edmonton, Alberta, Canada um sich den Stampede British Commonwealth Mid-Heavyweight Title zu sichern. Eine Woche spaeter wollte Owen Hart sich den naechsten Title sichern .Er nahm am 16 Men Tournament um den Stampede North American Heavyweight Title teil, und Owen schaffte es bis ins Finale am 31 October 1986 in Calgary. Doch dort traf er auf Makhan Singh auch besser bekannt als Mike Shaw, Singh gewann das Match und sicherte sich den Title. Es war das erste Match der beiden und eine lange Fehde sollte folgen. Nachdem er das Tournament Finale verloren hatte, trat Owen Hart wieder mit Ben Bassarab an ua gegen Makhan & Gama Singh und gegen die Champions The Viet Cong Express. Diese Matches waren meist Non Title Matches und so konnten sie sich die Title nie sichern. Im November 1986 musste Bassarab aufgrund einer Verletzung immer haeufiger Pausieren, sodass Owen Hart einen neuen Partner brauchte, die Wahl fiel auf den damals jungen Brian Pillman, der ebenfalls im Dungeon trainierte. Doch auch mit Pillman besiegten sie nicht die Champions. Das erste Jahr war fuer Owen Hart ein Lehrjahr, er bestritt weit ueber 100 Matches in seinem ersten Jahr und zum teil mit den besten Workern von Stampede Wrestling.

Nachdem Bassarab wieder 100% Fit war, wurde die Fehde mit Gama & Makhan Singh intensiviert. Am 03.01.87 gab es ein brutales Tag Team Steel Cage Match der 4 Wrestler, das in einem Draw endete. Die Single Match Series mit Makhan Singh ging weiter und Owen besiegte ihn am 19.01.87 in Medicine Hat,Alberta und sicherte sich so den Stampede North American Title. Damit war Owen Hart doppelter Titletraeger bei Stampede, doch nur von kurzer Zeit. Denn schon am 30.01.87 verlor er denn Title wieder an Makhan Singh in Calgary. Die Fehde der beiden headlinte die Stampede Shows fuer lange Zeit. In der Folgezeit im Fruehling 1987 trat Owen fuer drei Matches als Masked Avenger an gegen Beef Wellington und Michel Hammer. Doch das war schnell vorbei und die Fehde mit Makhan Singh wurde am 10/11.04.87 in Calgary vorerst beendet. Er besiegte am 10 April 1987 Makhan Singh und hollte sich denn Stampede North American Title zum zweiten mal. Einen Tag spaeter folgte dann ein Steel Cage Match der beiden, das ebenfalls Owen gewinnen konnte. In den folgenden Monaten verteidigte Owen Hart den Stampede North American Title sowie denn Stampede British Commonwealth Mid-Heavyweight Title gegen alle moeglichen Gegner,ua The Cuban Assassin, Ron Starr, Goldie Rogers, Angel of Death, Gerry Morrow, Jason the Terrible und Bad News Allen. Owen gewann fast alle Matches und erst am 7 August 1987 verlor Owen Hart gegen Gama Singh denn Stampede British Commonwealth Mid-Heavyweight Title. Im September 87 nahm sich Owen eine Pause bevor er im October zurueckkam. Er trat die naechsten zwei Monate mit Hiro Hase und Brian Pillman als Partner an, und in Single Matches gegen Zodiak, Gerry Morrow und natuerlich Makham Singh. Damit war das Jahr 1987 fuer Owen vorbei, er gewann viele Title und wurde 1987 zum Rookie of the Year gewaehlt, vor Shane Douglas, Bubba Rogers und Doug Furnas. Anfang 1988 wurde die Fehde mit Makham Singh fortgefuehrt, wo ua mittlerweile Chris Benoit und Johnny Smith involviert wurden. Am 6 May 1988 verlor Owen Hart dann denn Stampede North American Title in einem Match an Makham Singh. Owen hielt denn Title ueber ein Jahr und verlor ihn einen Tag vor seinem 23 Geburtstag.

Das aus von Stampede Wrestling war abzusehen und so ging Owen Hart ende May nach Japan zu NJPW. Hier sammelte er erstmals Internationale Erfahrung. Am 25.05.88 gab er sein Debut in Sendai, Japan gegen Hiroshi Hase bei NJPW. Und er sicherte sich gleich denn IWGP Junior Heavyweight Title. Im June 88 tourte er dann mit NJPW, er teamte mit Adrian Adonis und Dick Murdoch, sie traten ua gegen Tatsumi Fujinami, Kengo Kimura & Shunji Takano an. Am 24.06.88 bestritt Owen Hart dann fuer einige Zeit sein letztes Japan Match, er verlor denn IWGP Junior Heavyweight Title in Osaka an Shiro Koshinaka. Als naechstes trat Owen Hart bei der WWF an, er gab sein inoffizielles WWF Debut (er hatte ja bereits 1986 ein Match) am 21.07.1988 in Brooklyn New York, hier besiegte er als Blue Blazer denn Jobber Terry Gibbs. Es folgten viele Jobber Matches erstmal gegen Barry Horowitz, Owen trat nicht nur als Blue Blazer an sondern auch als Owen James, der Name Hart wurde dabei nie erwaehnt. Fuer die WWF Fans war der Style von Owen Hart als Blue Blazer ziemlich neu. Nachdem er Horowitz jedesmal besiegte warteten Steve Lombardi und Danny Davis auf ihn. Und am 24.11.88 folgte dann sein erstes PPV Match bei der Survivor Series 1988 in Richfield, Ohio. Das Team vom Ultimate Warrior, Sam Houston & Jim Brunzell, Brutus Beefcake und Owen als Blue Blazer besiegten Honky Tonk Man, Greg Valentine, Ron Bass, Bad News Brown, & Danny Davis in einem Elimination Match .Im Januar 1989 musste dann Owen fast ausnahmlos Niederlagen einstecken gegen Mr Perfect und Akeem, zwischendurch gewann er dann jedes Match gegen Danny Davis. Beim Royal Rumble nahm der Blue Blazer zwar teil, flog aber schnell raus. Im Februar 89 tourte die WWF durch Canada, und Owen konnte Ron Bass in jedem Match auf der Tour besiegen. Am 02.04.1989 folgte dann Wrestlemania V in Atlantic City,New Jersey. Das Match gegen Mr Perfect stand an, Hennig besiegte Owen Hart. Es folgten anschliessend trotz des guten WM Matches nur Niederlagen sei es gegen Greg Valentine oder Bad News Brown.

Im June 1989 verliess Owen Hart die WWF und ging zurueck zu Stampede Wrestling. Am 28.07.89 gab es das Comeback gegen The Dynamite Kid, das Owen gewann, er trat natuerlich wieder als Owen Hart an. Doch kaum war Owen bei Stampede, wurde seine Fehde gegen Gama Singh und Johnny Smith weiter gefuehrt. Im September 89 ging Owen kurz nach Japan zurueck wo er am 20 September ein Match gegen Tatsutoshi Goto hatte das er gewinnen konnte. Bei Stampede trat er im November und December 1989 vorrallem gegen Larry Cameron an, denn Owen aber nur durch DQ besiegte oder bei Non Title Matches. Im Jahr 1990 trat Owen bei Stampede in Canada aber auch bei der UWA in Mexico, NJPW in Japan und der CWA in Germany und Austria an. Am 26 June 1990 gab es in Tokyo, Japan ein Match von Owen Hart gegen The Pegasus Kid (Chris Benoit) das Owen verlor, doch das Match wurde zu einem der Top Matches 1990, sodass beide Wrestler davon profitierten. Im August 1990 trat er bei der CWA in Austria ua gegen David Finlay an, das Match konnte Owen sogar gewinnen. Zurueck in Japan im October 1990 teamte Owen mit Ricky Steamboat und Jushin Liger. Sie traten gegen Keiji Muto & Masahiro Chono an oder The Pegasus Kid & Villano V. Im November 1990 folgte die Tour durch Mexico bei der UWA wo er vorrallem in Six Man Tag Team Matches antrat, in einem erwaehnenswerten Single Match verlor er gegen Villano III in Naucalpan, Mexico. Es folgte ende 1990 eine Tour in Germany/Austria bei der CWA. Bevor er im Jahr 1991 nach Japan und Mexico ging im Januar und Februar.

Erwaehnenswert ist dann erst wieder der Maerz 1991 wo er sein Debut bei der WCW (World Championship Wrestling) gab. Er teamte wieder mit seinem alten Partner Brian Pillman,der auch die Kontakte mit der WCW herstellte. Oft tratten sie gegen die Freebirds an bestehend aus Michael Hayes & Jimmy Garvin. In seinem letzten WCW Match am 22.03.91 besiegte Owen Hart dann Bobby Eaton in Bluefield, West Virginia in einem hochklassiken Match. Im April 1991 ging es wieder nach Japan fuer eine weitere NJPW Tour. Er trat ua gegen Too Cold Scorpio ,The Pegasus Kid und Jushin Liger an, meist verlor er aber die Matches. Ein Match das man allerdings sehen sollte ist das Match am 26.04.91 in Hida, Japan, hier trat Owen hart mit Scott Norton gegen Masa Chono & Riki Choshu an. Im May 1991 trat er wieder bei der UWA in Mexico an als Blue Blazer. Hier verlor er am 19.05.91 ein Mask vs Mask Match gegen El Canek in Naucalpan, Mexico. Auch die folgenden Monate verbrachte Owen in Mexico bevor er im September 1991 zur Tri-State Wrestling Alliance ging, wo er wieder als Owen Hart auftrat. Im October und November tourte Owen wieder fuer die CWA in Europe. Dann folgte das Comeback bei der WWF am 21 November 1991. Man steckte Owen Hart (der den Spitznamen The Rocket bekam) mit Jim Neidhart zusammen und nannte sie The New Foundation. Am anfang besiegten sie alle anderen Teams, von den Nasty Boys, den Orient Express (Royal Rumble 1992) ,The Warlord/The Babarian bis zu den Beverly Brothers. Doch der grosse Erfolg sollte nicht gelingen. Im Februar testete die WWF dann auch andere Partner an der Seite von Owen Hart, so zum BSP Koko B Ware (sie traten als High Energy auf) und Jim Brunzell. Die WWF entschied sich dann wohl fuer Koko B Ware und somit war High Energy ein fester Bestandteil der Shows. Auch High Energy besiegten im Maerz 1992 vorrallem die Beverly Brothers. Bei Wrestlemania 8 am 05.04.92 in Indianapolis,Indiana besiegte Owen Hart, Skinner in einem Single Match. Im April 1992 tourte die WWF durch Germany und England, wo Owen Hart regelmaessig Skinner und Papa Shango besiegte.

Als die WWF aus Europe zurueckkam teamte Owen Hart im May 1992 ploetzlich mit Jim Powers, sie verloren allerdings jedes Match gegen die Nasty Boys, nicht ein einziges Match gewannen die beiden. Kein Wunder das die WWF bald wieder auf Koko B Ware setzte als Partner von Owen. Und die beiden besiegten dann auch in der Folgezeit die Nasty Boys und die Executioners. Im Sommer und Herbst allerdings wurde High Energy nun ausnahmslos als Jobber Team eingesetzt, das nur noch gegen Barry Horowitz & Skinner sich durchsetzen konnte,aber sonst gegen etablierte Teams keine Chance hatte. Im October 1992 ging Owen kurzzeitig wieder nach Japan, hier verlor er ua am 21.10.92 in Sapporo in einem ausgezeichneten Match gegen The Ultimo Dragon. Zurueck bei der WWF folgten Niederlagen von High Energy gegen die Headshrinkers ua bei der Survivor Series 92. Auch das Jahr 1993 ging so weiter wie es aufgehoert hat, am 26.01.93 folgte das erste Bruder Tag Team von Bret & Owen Hart sie besiegten Money Inc klar und deutlich, das sollte vorerst allerdings nur eine Ausnahme bleiben. Kurze Zeit darauf im Maerz zog sich Owen Hart eine Knieverletzung zu und musste zwei Monate pausieren, in der zwischenzeit lief Koko B Ware`s Vertrag mit der WWF aus, und so stand Owen als er im May 93 zurueckkam wieder ohne Partner da. Im May 93 folgte dann eine Fehde gegen Terry Taylor, die Owen klar gewann. Zur Belohnung schickte ihn die WWF zur USWA. Hier trat er gegen Memphis Legende Jerry Lawler an, Owen gewann das Match am 21.06.93 und wurde neuer USWA Heavyweight Champion. Denn Title verlor er dann aber am 05.07.93 wieder an Jerry Lawler. Zurueck zur WWF verlor er zwar gegen Papa Shango und Adam Bomb viele Matches, jedoch ging es langsam bergauf fuer Owen. Im July 93 besiegte er ua Shawn Michaels durch DQ, und am 16.08.93 gab es in Memphis,TN das Tag Team Match of the Year, Bret Hart und Owen Hart besiegten Jeff Jarrett und Jerry Lawler. Zu Owens leitwesen wurde zu dieser Zeit gerade The Bastion Booger in der WWF gepusht, und Owen durfte sich fuer ihn hinlegen am anfang bevor es die WWF einsah und Owen Hart pushte. Der Push startete am 19 October 1993 in Glen`s Falls, New York. Dort besiegte Owen Hart, Sabu. Dieses Match muss wohl die WWF Offiziellen beeindruckt haben,denn Owen durfte in der Folgezeit leute wie Diesel, Rick Martel, Adam Bomb, Johnny Polo (Raven) und den Booger besiegen. Mit Bret besiegte er die Heavenly Bodies und Owen teamte kurzzeitig mit Razor Ramon zusammen.

Dieser Push denn Owen im Herbst 1993 von der WWF bekam, sollte auf eins hinauszielen, seinen lang geplanten Heel Turn. Angefangen hat es bei der Survivor Series 1993, dort traten die Hart`s bestehend aus Owen, Bret, Keith, & Bruce gegen Shawn Michaels, & Red, Blue, & Black Knigh (eigentlich sollte Jerry Lawler antretten). Owen prallte dabei auf Bret Hart der ausserhalb des Rings stand und wurde von Shawn gepinnt, Owen war dabei der einzigste Hart der in dem Match gepinnt wurde. Und nachdem die Harts im Ring feierten kam Owen Hart zum Ring und machte Bret Vorwuerfe wegen seines Ausscheidens. Der Grundstein fuer die Fehde war damit gelegt. Owen trat allerdings nicht als Heel auf, sondern im December 1993 vertrugen sich Owen und Bret wieder, und machten eine ankuendigung das sie die WWF Tag Team Title gewinnen wollten. Bei einem TV Taping traten Bret und Owen auf die Steiner Brothers. Noch heute zaehlt das Match als eins der besten Tag Team Matches in der WWF, es endete in einem No Contest. Am 17.01.94 gewann Owen dann eine Battle Royal, nur 5 Tage vor dem eigentlichen Royal Rumble. Beim Royal Rumble 94 tratten Owen und Bret Hart auf die damaligen WWF Tag Team Champions The Quebecers. Das Match war grossartig und es sah alles danach aus das Bret & Owen sich die Title hollen sollten,d och Bret “verletzte” sich dann am Knie und anstatt Owen in den Ring zuschicken versuchte Bret sich durchzukaempfen. Der Referee brach dann das Match ab aufgrund der Verletzung von Bret Hart. Nachdem Match machte Owen, Bret wieder vorwuerfe, und diesesmal attackierte er zum ersten mal Bret Hart der sich nicht wehren konnte. Spaeter beim Rumble Match wurde dann Owen Hart schnell eliminiert.

In den darauffolgenden Wochen wurde die Fehde der beiden intensiviert und Owen wurde ein Top Heel der Promotion. In Interviews warf er Bret vor ihm den Ruhm gestohlen zuhaben, waehrend er nur fuer Bret gearbeitet hat. Schon in der Kindheit wurde Bret immer bevorzugt, er warf Bret auch vor ihm den Sharpshooter gestohlen zuhaben. Zuerst blockte Bret ab, das er nie gegen seinen Bruder wrestlen wird, doch dann gab er nach, und stimmte einem Match zu, bei Wrestlemania X. Vor Wrestlemania X teamte Owen zusammen mit Shawn Michaels sie verloren aber gegen den 1-2-3 Kid/Bret Hart, mehr glueck hatte Owen Hart auch nicht mit Yokozuna,die beiden verloren gegen Lex Luger und Bret Hart. Am 10.03.94 hatte Owen ein Match bei Smoky Mountain Wrestling mit den Heavenly Bodies gegen Brian, Scott, & Steve Armstrong. Zurueck bei der WWF und nur zwei Wochen vor Wrestlemania X teamte Owen mit Irwin R Schyster, sie verloren jedes Match gegen Bret Hart und Lex Luger. Dann folgte bei Wrestlemania X am 20.03.94 in New York City im MSG sicherlich ein Karrierehighlight von Owen Hart. Er trat im Opener gegen Bret Hart an, es war ihr erstes Singles Match gegeneinander, und noch heute sagen viele es sei eines der besten Wrestlemania Matches gewessen, der beste Opener war das 20 Minuten Match ganz sicherlich. Und Owen Hart gewann das Match mit einer Victoryrole gegen Bret Hart. Spaeter am Abend hollte sich Bret Hart denn WWF Championtitle von Yokozuna, und Owen warf ihm wieder vor den Ruhm zu ernten fuer die Loorbeeren die ihm eigentlich zustehen, denn er hat ja Bret zuvor im Opener besiegt. Es folgte eine unglaubliche Houseshow Series. Bret Hart vs Owen Hart headlinte im restlichen Jahr 1994 fast jede Houseshow, sei es in Japan, USA, Canada oder Europe. JEDES Match gewann allerdings Bret Hart. Dann allerdings folgte der King of the Ring 1994 in Baltimore, Maryland am 19.06.94. Owen Hart besiegte in der ersten Runde Tatanka, in einem sehr guten Match, in der zweiten Runde wartete der 1-2-3 Kid auf ihn denn er ebenfalls besiegte. Und im Finale besiegte er Razor Ramon mit Hilfe von Jim Neidhart der auf die Seite von Owen turnte. Somit wurde Owen Hart, King of the Ring 1994 in der WWF und sicherte sich einen Titleshot beim Summerslam. Sein zweiter grosser Erfolg in der WWF nach seinem Wrestlemania X Sieg.

Allerdings wurde der Push nicht fortgesetzt bei den Houseshows, er verlor wieder alle Matches gegen Bret Hart. Ein paar Matches muss man allerdings hervorheben. Am 08.07.1994 trat Owen Hart und Bret Hart in einem 60 Minute Iron Man Match aufeinander in East Rutherford, New Jersey. Es war wohl ihr bestes Match das die beiden miteinander bestritten, am ende gewann Bret Hart mit 2-1 Falls. Das ganze wurde am 29.07.1994 wiederhollt als beide wieder in einem 60 Minute Iron Man Match aufeinander trafen, diesesmal in Los Angeles,California. Auch hier gewann Bret Hart mit 1-0 Falls. Genauso war das Ergebniss am 06.08.94 in Philadelphia, Pennsylvania ebenfalls in einem 60 Minute Iron Man Match. Damit bestritten beide insgesamt drei Iron Man Matches innerhalb von einem Monat. In den Wochen vor dem Summerslam 1994 besiegte Owen Hart in Single Matches den 1-2-3 Kid, in Tag Team Matches verlor er allerdings mit Jim Neidhart gegen Bret Hart und Razor Ramon. Dann folgte der Summerslam 1994 am 29.08.1994 in Chicago, IL.Bret und Owen Hart trafen zum erstenmal in einem Steel Cage aufeinander,und es ging um den WWF Championship denn Bret Hart trug. In einem hochklassigen Match und dem Match of the Year 1994 besiegte Bret Hart nach ueber 30 Minuten Owen Hart als dieser sich im Kaefig verfing, und Bret so leicht aus dem Ring konnte. Nachdem Match attackierten allerdings Owen und Jim, denn angeschlagenen Bret Hart, sie verschlossen den Kaefig. Doch Davey Boy Smith (der aus der WCW zurueckkam) und Bruce Hart halfen Bret. Nachdem Summerslam gab es sehr gute Tag Team Matches zwischen Owen Hart & Jim Neidhart vs Bret Hart & Randy Savage oder Davey Boy Smith. Owen Hart fehdete dann kurzzeitig mit dem IC Champion Razor Ramon, bevor er eine Fehde mit Davey Boy Smith hatte. Beide Fehden verlor Owen Hart relativ klar. Bei der Survivor Series 1994 am 23 November in San Antonio,Texas tat sich Owen Hart mit Jim Neidhart, Shawn Michaels, Jeff Jarrett & Diesel zusammen, sie verloren allerdings gegen Razor Ramon, Davey Boy Smith, The Kid, Fatu & Sionne. Spaeter traf Bret Hart auf Bob Backlund in einem Submission Match, dabei stand Owen Hart auf der Seite Backlund`s waehrend Davey Boy, Bret Hart unterstuetzte. Und waehrend Bret im Chicken Wing war, ging Davey Boy Smith KO. Das Match konnte aber nur durch ein Handtuchwurf entschieden werden, und da Davey Boy KO war, bettelte Owen Hart seine Eltern und vorrallem seine Mutter Helen Hart an, das Handtuch zuwerfen, da er eine Verletzung von Bret befuerchtete. Helen warf auch das Handtuch und Owen jubelte, er sprang in den Ring und schnappte sich das Handtuch, das er fortan immer mit zum Ring brachte. Owen sah es als seine Leistung an, das Bret seinen WWF Championtitle verlor.

Nach der Series verlor Owen Hart fast jedes Match, sei es gegen Diesel, Davey Boy Smith, Razor Ramon und vorrallem Bret Hart. Gegen Bret gab es dann sogar etliche No Holds Barred Matches. Das Jahr 1994 endete, und insgesamt war es wohl das erfolgreichste Jahr fuer Owen Hart, mit Bret Hart lieferte er sich eine unglaubliche Fehde, die sogar zur Feud of the Year gewaehlt wurde, und wie gesagt das Match of the Year lieferten sie auch noch ab. Beim Royal Rumble griff er dann in das Championtitle Match ein zwischen Diesel und Bret Hart, was zur Folge hatte das Owen Hart beim Rumble keine Chance hatte, und nach wenigen Sekunden eliminiert wurde, da er von Bret attackiert wurde. Die Fehde mit Bret Hart ging weiter, doch Owen Hart entschied sich dazu einen Manager zu nehmen, und das war niemand anderes als Jim Cornette, Owen gab vor Wrestlemania 11 bekannt einen ueberraschungspartner bei WM 11 in Hartford,CT am 02.04.95 vorzustellen. Am ende kam heraus das Yokozuna der Tag Team Partner von Owen sein wird. Die beiden hollten sich die WWF Tag Team Title von den Smokin Gunns, es war Owen Hart`s erster WWF Title. In der folgezeit verteidigten die beiden ihre Title gegen Lex Luger & Davey Boy Smith sowie die Smokin Gunns ua bei In Your House 1. Am 7 June 1995 kam es zu einem Try Out Match von Chris Benoit bei der WWF gegen Owen Hart in Johnstown, Pennsylvania. Bei In Your House 3 sollte es dann zu einem ungewoehnlichen Match kommen. Alle WWF Title standen in einem Match auf dem Spiel. Yokozuna und Owen Hart die WWF Tag Team Champions gegen Shawn Michaels Intercontinental Champion und Diesel WWF Champion. Owen konnte allerdings nicht antretten und so ersetzte Davey Boy Smith ihn, die beiden verloren, jedoch wurde die Entscheidung zurueckgenommen. Am 25.09.1995 in Grand Rapids,Michigan verloren dann Yokozuna und Owen Hart die Tag Team Title wieder an die Smokin Gunns. Spaeter am Abend gab es ein weiteres Match, diesesmal hiess es Owen Hart, Yokozuna & Davey Boy Smith vs Diesel, Undertaker, & Shawn Michaels, und Owen konnte tatsaechlich Shawn Michaels pinnen.

Am 23.10.95 gewann Owen dann sogar eine Battle Royal kurz vor der Survivor Series. Wiederrum bei der Series gab es ein ungewoehnliches Match, ein Wildcard Match, soll heissen Face und Heel`s wurden durcheinander gemischt. Dabei verlor das Team um Owen Hart,Yokozuna, Dean Douglas, & Razor Ramon gegen Shawn Michaels, Ahmed Johnson, Davey Boy Smith, & Sid. Einen Tag spaeter kam es zum Match Shawn Michaels vs Owen Hart bei Raw in Richmond, Virginia. Es kam zu einem No Contest nachdem Shawn Michaels Storyline maessig zusammenbrach. Die WWF verkaufte es damals als echt, und Owen Hart wurde dafuer verantwortlich gemacht. In der Folgezeit brachte es aber Owen Hart nicht wirklich weiter, da er und Yokozuna oder Davey Boy Smith fast ausnahmlos die Matches verloren ua gegen Bret Hart & The Undertaker. Bei In Your House 5 verlor Owen gegen Diesel innerhalb von wenigen Minuten chancenlos. Auch beim Royal Rumble kam Owen Hart mal wieder nicht weit, doch in der Folgezeit baute sich eine Fehde mit Shawn Michaels auf, die bei In Your House 6 ihren Hoehepunkt fand. Shawn Michaels setzte seinen #1 Contender Spot aufs Spiel denn er sich als Rumble Sieger sicherte. Doch Shawn Michaels gewann das Match, das eher auf Comedy Elemente aufgebaut war. Bei Wrestlemania 12 in Anaheim,California am 31.03.96 teamte Owen dann zusammen mit Davey Boy & Vader gegen Jake Roberts, Ahmed Johnson, & Yokozuna. Dabei konnte Vader, Jake Roberts pinnen und somit den Sieg fuer sein Team einfahren. Bei WM 12 gab es auch die Slammy Awards,und Owen konnte gleich zweimal einen Slammy gewinnen, die er fortan immer mit sich fuehrte. Waehrend die Fehde mit Bret Hart bei einer Deutschland Tour wieder aufgefrischt wurde, gab es danach in den USA wieder Niederlagen ua gegen Ahmed Johnsson und The Ultimate Warrior. Es folgte eine kleine Fehde mit Savio Vega und Jake Roberts. Einen Tiefpunkt erreichte Owen bei Superstar Match gegen Barry Horowitz, das Owen verlor weil er den Sharpshooter nicht loesen wollte, es war im uebrigen das erste Match wo Harvey Whippleman Referee war. Bei In Your House 9 in Vancouver teamte Owen dann mit Davey Boy & Vader gegen Shawn Michaels, Sid, & Ahmed Johnson, die Heels gewannen. Owen trat ua in Montreal bei FLI in einem Boxing Match gegen Raymond Rougeau an, das Ray gewann. Das Team Davey Boy Smith und Owen Hart wurde in der zwischenzeit bei der WWF fortgefuehrt im Jahre 1996. Und nach einem Match beim Summerslam 96 von Owen Hart gegen Savio Vega, musste Owen Hart ein Match gegen niemand anderes als The Rock damals als Flex Kavana unterwegs bestreiten (am 20.08.96), Owen besiegte “The Great One”. Am 22.09.96 hollten sich Davey Boy und Owen die WWF Tag Team Title von den Smokin Guns bei In Your House 10 “Mind Games“ und verteidigten sie gegen Shawn Michaels/Sid, The Godwinns und die Smokin Guns. Bei der Series 1996 spielten sie nur eine kleine Rolle im Opener, sie verloren in einem typischen Series Match mit den New Rockers gegen The Godwinns und Phil Lafon & Doug Furnas.



Das Jahr 1997 begann eigentlich wie jedes Jahr fuer Owen im Ring, beim Rumble spielte er nur eine untergeordnete Rolle und wurde nach kurzer Zeit eliminiert. Im Februar 1997 gab es allerdings ein Tournament in Germany um den neuen WWF European Title. Und am 26.02.1996 gab es in Berlin,Germany das Finale, Owen traf auf Davey Boy Smith. In einem hervorragenden Match und einem der besten Matches im Jahre 1997 verlor Owen knapp gegen Davey Boy Smith. Bei Wrestlemania 13 verteidigten Davey Boy Smith und Owen die Title gegen Mankind und Vader. Owen gewann im uebrigen noch ein Slammy bei den Awards 97. Zwei Wochen nach Wrestlemania bei Raw trafen Owen Hart und Davey Boy in einem Match um den EC Title erneut aufeinander, zuvor war das Team kurz vor dem Split. Als dann Davey Boy einen Stuhl gegen Owen einsetzen wollte, kam Bret Hart heraus und meinte, sie sollen sich nicht gegenseitig bekaempfen, die Fans waeren die Gegner, und die Amerikaner. Bret meinte, er liebe beide und nun sollen sie sich vertragen, und sich zusammentun gegen Steve Austin, die WWF und die “American Wrestling Fans”. Es war die Wiedervereinigung der Hart Foundation, und in den folgenden Wochen kamen noch Brian Pillman und Jim Neidhart dazu. Am 28.04.1997 folgte der erste WWF Single Title fuer Owen, er besiegte bei Raw, Rocky Maivia und wurde neuer IC Champion. Doch mittlerweile waren Davey Boy und Owen in eine Fehde mit Steve Austin und Shawn Michaels verwickelt. Das endete in einem Match bei Raw am 25.06.97 in Evansville, Indiana. UAustin und Michaels besiegten die beiden und somit waren Davey Boy und Owen die Title los nach 8 Monaten. In der Folgezeit war Owen dann in der Hart Foundation vs Steve Austin involviert, die einen Hoehepunkt bei In Your House 16 in Calgary erreichte. Dort konnte Owen Hart klar und deutlich Steve Austin im Ring einrollen. Das Match war folgendes: Bret Hart, Davey Boy Smith, Jim Neidhart, & Brian Pillman vs Steve Austin, Ken Shamrock, Goldust, Animal & Hawk. Beim Summerslam 1997 am 03.08.97 verlor dann Owen ungluecklich denn IC Title an Steve Austin. Austin verletzte sich indem Match kurz vor Matchende bei einem Piledriver von Owen. Seit dem ist Austin stinksauer gewessen auf Owen Hart, obwohl Owen nicht die schuld traf, Austin selber war vor dem Match angeschlagen und bestand darauf das Owen den Move ausfuehrt.

Owen konnte nachdem Summerslam einige Matches gegen Ken Shamrock gewinnen. Bei In Your House 18 hollte sich dann am 05.10.97 Owen Hart denn IC Title zurueck, kurz zuvor war sein Freund Brian Pillman verstorben, denn Title widmete Owen ihm. Bei der Series 97 in Montreal am 9 November 1997 verlor Owen Hart denn IC Title dann erneut an Steve Austin in einem Squash. Und nachdem im Main Event Bret Hart “gescrewt” wurde und Bret, Jim Neidhart und Davey Boy die WWF verliessen, war Owen Hart der einzig verbliebende Hart in der WWF. Er wollte zwar auch die WWF verlassen, hatte aber das Geld nicht um sich rauszukaufen wie etwa Davey Boy. Die WWF baute dann Owen Hart als grossen Bret Raecher auf und Owen turnte Face gegen Shawn Michaels, diese Storyline wurde aber bald wieder fallengelassen als Owen Hart gegen Triple H fehdete. Am 26.01.98 hollte sich dann Owen denn EC Title von Goldust. Triple H war eigentlich Titletraeger doch der schickte Goldust fuer sich ins Rennen, und Owen besiegte ihn. Kurze Zeit spaeter verletzte sich Owen in einem Match gegen Barry Windham am Knie. Daraufhin verlor er am 16.03.98 bei Raw denn EC Title an Triple H zurueck. Auch bei Wrestlemania 14 trat Owen Hart an und lieferte ein sehr gutes Match ab, dafuer das er verletzt war. Als naechstes folgte das Match der beiden bei Unforgiven, wo Chyna in einem Cage ueber dem Ring gefangen war. Auch hier gewann Triple H in einem unterhaltsamen Match. Nachdem Match sagte Owen die beruehmten Worte:”Enough is enough, and it's time for a change”. Beim naechsten Raw turnte Owen in einem Tag Match mit Shamrock Heel und attackierte ihn ,er schloss sich der Nation of Domination an und fehdete fortan mit Ken Shamrock und Triple H. Doch Owen verlor in den folgenden Monaten bei so ziemlich jeder Houseshow gegen Shamrock und Vader. Beim King of the Ring verlor Owen Hart gegen X Pac der sein Comeback Match bestritt. Ein Monat spaeter bei IYH Fully Loaded gewann Owen Hart gegen Ken Shamrock im Dungeon. Auch beim Summerslam 98 in New York trafen beide im Lion`s Den aufeinander, und auch hier konnte Shamrock klar und deutlich gewinnen. Es folgte eine Fehde mit Steve Blackman, die noch verhaengnisvoll werden sollte. Denn aus dieser Fehde kam der WWF die Idee denn Blue Blazer zurueckzubringen, was am 12 October 1998 der Fall war. Und so trat Owen Hart ab November 98 ua wieder als Blue Blazer an, an den Niederlagen aenderte sich nichts. Doch ende des Jahres 98 fand Owen einen neuen Tag Team Partner, Jeff Jarrett. Ein Tag nach dem Rumble bei Raw holten sich die beiden die Tag Team Title von Ken Shamrock & Big Boss Man. Bei Wrestlemania 15 besiegten die beiden D Lo Brown und Test. Allerdings verloren sie die Title zwei Tage spaeter an Kane und X Pac. Am 22 May 1999 gab es ein Tag Team match zwischen Jeff Jarrett und Owen Hart gegen Edge & Christian in Chicago, Illinois. Owen konnte dabei Edge mit dem Sharpshooter zur Aufgabe zwingen, es sollte das letzte Match im Leben von Owen Hart werden.

Der 23 May 1999 wird als ein schwarzer Tag im Professional Wrestling eingehen. Beim Over the Edge PPV in Kansas City, Missouri kam es zu einem tragischen Zwischenfall. Owen Hart sollte als Blue Blazer in der Kemper Arena sich von der Halle abseilen lassen. Doch das Haltegeschirr brach weil es fuer so einen Stunt nicht ausgelegt war. Owen Hart prallte aus 23 Meter hoehe auf den Ringpfosten, sogar im TV konnte man denn Schrei waehrend des Falls von Owen hoeren. Medizinische Hilfe war sofort vor Ort, doch kurze zeit spaeter wurde Owen Hart im Truman Medical Center, in Kansas City, Missouri fuer Tod erklaert. Owen Hart wurde nur 34 Jahre alt. Er hinterliess seine wundervolle Frau Martha, seine beiden Kinder Athena (geboren 1995) und Oje Edward (geboren 1992). Am naechsten Abend veranstaltete die WWF ein Tribute Raw an Owen Hart, gegen den Willen der Hart Familie. In den darauffolgenden Wochen bekam die WWF zurecht enorm viel Kritik. Martha Hart bekam spaeter $18 Milllionen zugesprochen von der WWF, ein Schuldeingestaendniss von WWF. Es war die groesste Summe die in diesem Jahr aussergerichtlich vergeben wurde. Das alleine spricht Baende, und zeigt schon das man es nicht als “Unfall” abtun kann. Denn nicht nur der zustaendige Rigger trifft die Schuld, sondern auch die WWF und Vince McMahon! Die WWF wollte einen Stunt machen, fuer den Owen nicht ausgebildet war. Von drei Firmen die WWF kontaktierte lehnten zwei den Stunt ab, weil er zu gefaehrlich waere. Die WWF wusste das zwei Firmen den Stunt fuer zu gefaehrlich hielten, und dennoch fragte man solange weiter bis man jemanden fand der den Stunt machte! Und das wurde Vince McMahon zum Verhaengniss, oder sollte man besser sagen Owen Hart? Die WWF wusste das der Stunt zu gefaehrlich ist, man bekam das von zwei professionellen Stunt Firmen gesagt, aber anstatt die Idee zu verwerfen, machte man weiter bis man jemanden fand. Das Ergebniss davon kennen wir, ein unnoetiger Tod von einem Pro Wrestler, bei einem Idiotischen Stunt, der aufzeigt was Pro Wrestler Dinge tun fuer die sich nicht ausgebildet sind.

Owen Hart war nie ein Star in diesem Business, die Ironie ist, das er durch seinen Tod bekannter wurde, als durch sein Talent im Ring, und Owen Hart war ein hervorragender Worker und Performer. Owen war auch bekannt fuer seine Streiche, sei es das er sich als jemand anderes ausgab am Telefon. Das er das WWF Office nach ahmte um junge Wrestler zu vereppeln, oder sich als Hotelboy ausgab und die Wrestler morgens um 4 Uhr weckte. Owen war ein Familienmensch, der lieber frueher als spaeter mit dem Pro Wrestling aufgehoert haette um bei seiner Familie zusein. Owen James Hart wird als Symbol in die Pro Wrestling Geschichte eingehen, er steht fuer das immer extremer werdende Denken in diesem Business.

Owen Hart, a great one, babyface or heel
It is just too hard to describe how we feel
'The Rocket' has left us and is no longer here
The matches, the memories, we'll hold so dear

A gentleman, a prankster, in and out of the ring
When it comes to loving hearts, you are the king
You leave behind Oje and Athena, and a loving wife
Three lucky people to have been apart of your life

The sorrow we see on poor Stu and Helen's face
As we know, a son this world simply can't replace
The longing they feel to have one final embrace
Yet, there are those memories this world won't erase

Jim Ross had to tell us the Blazer had a bad fall
Your tragic death, hopefully will be a wake up call
From arm bar to sharpshooter, you gave it your all
Owen Hart, in our hearts, you will always stand tall

I want you to know just how much you meant to me
I'm hopeful for perhaps again its you who I will see
I try not to weep, but there is still a tear in my eye
Its now with a heavy heart that I must say goodbye

In Memory of Owen Hart



Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Update
MMA Interview


Manny Reyes Jr

 
HoF Auswahl
W4E ShopZone
 






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.