Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Di. 21.11.2017 - 07:12 Uhr
   
 
 
 

..:: Interviews ::..


Mike Swick

Autor: Nefercheperur - gepostet am 24.08.2005



Diese Woche gab uns “Quick” Mike Swick die Moeglichkeit ihm ein paar Fragen zustellen. Der The Ultimate Fighter 1 Teilnehmer hat nur innerhalb von vier Monaten in der UFC auf sich aufmerksam gemacht mit 2 Blitz KO Siegen in Folge, und damit seinem Nickname alle Ehre gemacht. In seinen letzten beiden UFC Fights stand er zusammen gerademal 42 Sekunden im Octagon, und seine letzten 4 Fights gewann er alle durch KO/TKO. Grund genug also mal mit Mike Swick zureden. In dem Interview spricht Mike Swick ueber die Americasn Kickboxing Academy, seinen letzten Fight bei The Ultimate Fight Night gegen Gideon Ray, seine Meinung zum UFC 55 Main Event zwischen Andrei Arlovski und Paul Buentello sowie vieles mehr.

-WWF4ever.de: Erstmal danke Mike das du dir die Zeit fuer uns namst, wie geht es dir?
Mike Swick: Mir geht es gut.

-WWF4ever.de: Was hast du seit deinem letzten Fight vor einigen Wochen gemacht?
Mike Swick: Ich ziehe bald um in San Jose, ich bereite mich also darauf vor. Ausserdem war ich letzte Woche bei UFC Boiling Point und bin gerade erst aus Vegas zurueck. Es hat spass gemacht.

-WWF4ever.de: Weisst du schon wann dein naechster Fight in der UFC ist?
Mike Swick: Ich bin mir nicht sicher im Moment. Ich habe einige Verletzungen schon vor meinem letzten Fight gehabt, aber ich denke das ich wieder im November oder December Fit bin und wieder fighten kann.

-WWF4ever.de: Kommen wir mal zu deinem letzten Fight bei The Ultimate Fight Night gegen Gideon Ray. Was war dein Gameplan fuer den Fight?
Mike Swick: Mein Gameplan war es ihn auf den Beinen zuhalten und ihn mit einer Kombination auszukontern. Ich wusste von seinen Tapes das er nicht sogut bei Schlag Kombinationen ist, also wusste ich das er lediglich eine 1-2 Punch Combo schlaegt. Ich habe mir einen Plan gemacht das ich seine Schlaege blocke und dann selbe mit einer 3-4 Punch Combo ihn unter Druck setze. Ich wusste das er zuvor noch nie ausgeknockt wurde, also dachte ich das es besser sei 2-3 harte Shots zulanden um den KO sicher zuhaben. Und wie man sieht hat der Plan grossartig funktioniert. Ich ging rein, lies die linke fallen, sodass er seine Chance sah und ich ihn mit 4 harten Punches auskontern konnte die ihn auf den Boden brachte.

-WWF4ever.de: Du sagtest oben ja das du Verletzt in den Fight bist, war es besonders schwierig fuer dich, dich auf den Fight vorzubereiten?
Mike Swick: Ich hatte so ziemlich jedes Problem was man haben kann vor einem Fight. Alleine schon meine Verletzung war sehr viel stress, ich habe eine Rippen und Schulterverletzung. Ich konnte kaum wrestlen wie ich es normal mache, ich konnte nicht takedowns trainieren, ich konnte kein Clinch work machen, es nervte einfach. Ich konnte nicht nur trainieren wie ich hollte, das ganze brachte auch sehr viel stress mit sich. Viele Leute sagten mir ich solle nicht fighten. Wenn ich einige Dinge nicht benutzen haette koennen, dann haette ich nicht gekaempft, aber da es “nur“ schmerzhaft war sagte ich zu. Nun ich gewann den Fight, und ich kann dir garnicht sagen wieviel Balast von meinen Schultern fiel als meine Arme zum Sieg hochgehoben wurden.

-WWF4ever.de: Du hast ja bisher nur eine Niederlage in deiner Karriere gehabt, und die ausgerechnet gegen Chris Leben. Du hast ja nie ein Geheimnis darum gemacht gegen Leben nochmal kaempfen zu wollen. Denkst du das die UFC das Rematch machen wird, Leben vs Swick II?
Mike Swick: Natuerlich will ich den Fight, und ich denke er wird auch stattfinden. Es liegt alles an der UFC.

-WWF4ever.de: Du hast ja bereit 2 schnelle Siege in Folge gelandet und dich damit selbst ins Gespraech gebracht in der Middleweight Division. Die Division ist jedoch nur so mit Top Fightern bestueckt wie Rich Franklin, Evan Tanner, Matt Lindland, David Loiseau,
Nathan Marquardt usw. Wie siehst du die Chancen auf ein Titlefight?
Mike Swick: Ich mache mir momentan keine Gedanken ueber einen Title Shit. Ich versuche nur beeindruckende Siege zu haben, und wenn ich das weiterhin schaffe, dann wird der Titleshot so oder so kommen.

-WWF4ever.de: Du trainierst ja in der American Kickboxing Academy mit Jungs wie Mike Kyle,
Paul Buentello und Trevor Prangley. Was sollten junge Fighter erwarten die zu euch kommen?
Mike Swick: Hartes Training. Ich denke das wir am haertesten von allen MMA Gyms trainieren in den USA. Viele MMA Reporter haben mir das bestaetigt.

-WWF4ever.de: Wer sind deine Trainingspartner in den letzten Monaten gewessen?
Mike Swick: Josh Koscheck, Mike Van Arsdale, Trevor Prangley, Jon Fitch, Bobby
Southworth, Paul Buentello, Mike Kyle, und Josh Thomson. Meine Trainer waren: Lynn Schutz, Bob Cook, Javier Mendez und Dave Camarillo.

-WWF4ever.de: Was denkst du ist deine groesste Staerke als Fighter?
Mike Swick: Ich denke meine Schnelligkeit, meine Power und meine Aggresivitaet sind meine groessten Staerken. Viele Fighter koennen mir meiner Power und Geschwindigkeit nicht umgehen und bekommen Probleme.

-WWF4ever.de: Auf der anderen Seite, wo must du dich noch verbessern?
Mike Swick: Zuviel um sie zu nennen (lacht). Nein im ernst, es gibt viele Bereiche wo ich mein Game noch verbessern muss.

-WWF4ever.de: Wie lange trainierst du und bereitest dich auf einen Fight vor?
Mike Swick: Also wenn ich auf einen Fight trainiere, dann trainiere ich 6 Tage die Woche. Ich trainiere dann von 12 Uhr Mittags bis 2 mit anderen Fightern, sparren und grappling. Dann gehe ich nach Hause und Esse und Schlafe ein bisschen. Nachmittags gehe ich dann ins Gym um Kraft und Konditionstraining zumachen. Von 6:30 bis 9:00 Abends trainiere ich dann Jiu-Jitsu.

-WWF4ever.de: Was machst du in deiner Freizeit wenn du nicht trainierst?
Mike Swick: Ich reisse sehr gerne in andere Laender, und spiele auch gern Poker.

-WWF4ever.de: Wenn du etwas im Mixed Martial Arts Sport veraendern koenntest was waere dies?
Mike Swick: Ich wuenschte mehr Leute wuerden es verstehen und dem Sport eine Chance geben. Momentan gewinnt ja der Sport immer mehr an Popularitaet, und ich will einen kleinen Anteil an dem Boom haben.

-WWF4ever.de: Was sind deine Lieblings MMA Fights?
Mike Swick: Meine letzten zwei Fights sind meine Lieblingsfights. Es ist ein gutes Feeling in der UFC durch KO zu gewinnen.

-WWF4ever.de: Hast du denn Evan Tanner vs Rich Franklin Fight bei UFC 53-Heavy Hitters gesehen?
Mike Swick: Ja es war ein grossartiger Fight. Zwei der besten Fighter meiner Division haben einen super Fight geliefert.

-WWF4ever.de: Der grosse Fight bei UFC 55 im October ist Andrei Arlovski vs Paul Buentello. Wie denkst du das der Fight ausgehen wird?
Mike Swick: Paul ist mein Trainingspartner, und natuerlich bin ich fuer ihn. Er ist ein grosser Aussenseiter, aber die meisten wissen nicht wie hart und schnell seine Haende sind. Wenn der Fight im Standup ausgetragen wird, dann wird denke ich Paul durch KO gewinnen.

-WWF4ever.de: Gibt es noch irgendwas was du deinen Deutschen Fans sagen willst?
Mike Swick: Danke fuer die Unterstuetzung! Ihr koennt meine Website besuchen www.mikeswick.com wo ihr Videos, Bilder, News findet, und mich kontaktieren koennt. Ich will ausserdem meinem Sponsor danken Xyience.com, und sagt ihnen das euch Quick Swick zu ihnen geschickt hat.

-WWF4ever.de: Okay zum schluss noch das Word Association Game. Deine Meinung zu:
-UFC Middleweight Champion Rich Franklin: Grossartiger Fighter, netter Typ
-Pride FC Middleweight Grand Prix Winner 2005: Auf jedenfall ein reicher Typ!
-UFC: Mein neues zuhause..
-Jon Fitch: Grossartiger Fighter, kann es kaum erwarten bis er die Chance in einer grossen Show bekommt.
-Georges St-Pierre: Mein Lieblings Fighter
-Randy Couture: Legende
-Chuck Liddell: Knockout King
-UFC President Dana White: My F-Bomb Loving, Potty Mouth Boss.

-WWF4ever.de: Okay danke Mike fuer deine Zeit und die Antworten, wir wuenschen dir und der AKA alles gute fuer die Zukunft!

Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Update
DVD Review


WWE: Shawn Michaels - My Journey

 
Interview Auswahl
W4E ShopZone
 






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.