Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Mi. 23.08.2017 - 06:26 Uhr
   
 
 
 

..:: Interviews ::..


Matt Hughes

Autor: Nefercheperur - gepostet am 24.07.2006



In dieser Woche gab uns einer der besten MMA Fighter unserer Zeit, und der amtierende UFC Welterweight Champion Matt Hughes die Gelegenheit zu einem kurzen Gespraech. Es ist das erste Interview von Matt Hughes, nach der Geburt von Hanna Grace Hughes die am Freitag zur Welt kam, umso groesser der Dank an Matt, das er dennoch kurz Zeit fand! Vor kurzem demontierte Matt Hughes bei UFC 60 Royce Gracie, und sein naechster Fight wird bei UFC 63 gegen Georges St-Pierre stattfinden. Indem Interview spricht er natuerlich ueber sein Vaterglueck, den Fight gegen Royce Gracie der alle Rekorde brach, sowie ausfuehrlich ueber seine naechste Titleverteidigung bei UFC 63 gegen den Canadier Georges St-Pierre. Viel Spass bei dem Interview!

-WWF4ever.de: Zuerstmal Matt, danke dir das du fuer uns die Zeit findest! Und Gratulation natuerlich an Audra und dich fuer das neueste Familienmitglied. Wie ist es Vater eines kleinen Baby zusein?
Matt Hughes: Sehr aufregend, aber auch sehr anstrengend.

-WWF4ever.de: Und hat die kleine Hanna bereits ihren Daddy um den kleinen Finger gewickelt?
Matt Hughes: Darauf kannst du wetten, das sie das getan hat, und ich moechte es auch garnicht anders haben.

-WWF4ever.de: Kommen wir mal zu deinem Sieg bei UFC 60 gegen Royce Gracie. Hast du so einen einseitigen Fight erwartet?
Matt Hughes: Nicht unbedingt. Ich ging in den Fight mit vertrauen in mich das ich die Moeglichkeit hatte zu gewinnen, aber ich hatte niemals daran gedacht das es so schnell gehen wuerde, wie es dann passiert ist.

-WWF4ever.de: Kannst du uns etwas ueber deinen naechsten Fight erzaehlen. Du wirst bei UFC 63 auf Georges St-Pierre treffen. Wie siehst du denn Fight?
Matt Hughes: Der Fight wird am 23 September im Pond in Anaheim stattfinden, und es wird ein guter Fight werden. Georges hat seit einiger Zeit darauf gewartet, und ich bin mir sicher das er bereit sein wird. Ich denke das er ein besserer Fighter ist, wie damals als wir das erstemal aufeinandertrafen, aber ich denke das ich mich auch verbessert habe.

-WWF4ever.de: Wer sind deine Training Partner fuer den Fight?
Matt Hughes: Die Jungs vom Champion`s Gym in Bettendorf, Iowa, inklusive Pat Miletich und Tim Sylvia. Und natuerlich werde ich Jeremy Horn`s Hilfe soviel wie moeglich in Anspruch nehmen zur Vorbereitung.

-WWF4ever.de: Ohne das du zuviel verraetst, wie wird deine Strategie gegen GSP aussehen?
Matt Hughes: Ihn zu besiegen, egal wie! Ich trainiere in allen moeglichen disziplinen, also werde ich bereit sein wenn der Fight beginnt.

-WWF4ever.de: Und wie ist deine Meinung zu Georges St-Pierre als ein Fighter?
Matt Hughes: Georges ist sehr talentiert, und ein sehr respektvoller Fighter. Er ist extrem schnell, und er ist einer der besten Welterweight Fighter der Welt.

-WWF4ever.de: Wie ist momentan deine Beziehung zur UFC?
Matt Hughes: Sie war noch nie besser!

-WWF4ever.de: Wenn du auf deine Karriere zurueckschaust, was wuerdest du sagen war deine groesste Herausforderung?
Matt Hughes: Meine Ehe...nein war nur ein Spass. Ich wuerde sagen die groesste Herausforderung war nicht im Ring, sondern ausserhalb! Ich trainiere 4 Stunden von meiner Familie entfernt, und ich bin ueber viele Wochenenden im Jahr nicht zuhause. Ich wuerde also sagen meine groesste Herausforderung war ein Gleichgewicht zufinden zwischen meiner Karriere, Ehemann, Vater und ein Christ zusein.

-WWF4ever.de: Was denkst du ist das wichtigste fuer einen Fighter?
Matt Hughes: Konstanz! Das ist das grosse Wort, und ich denke das es eines von drei Dingen ist die einen Erfolgreich machen, egal in was.

-WWF4ever.de: Und was denkst du ist deine groesste Staerke als Fighter?
Matt Hughes: Zum jetzigen Zeitpunkt wuerde ich vielleicht meine Mentale Staerke nennen.

-WWF4ever.de: Und wo siehst du deine Schwaechen?
Matt Hughes: Ich komme aus einer starken Wrestling Vergangenheit, also muss ich sagen mein Standup ist meine groesste Schwaeche. Aber ich verbringe viel Zeit damit mich zu verbessern.

-WWF4ever.de: Wie lange trainierst du normalerweisse auf einen Fight?
Matt Hughes: Ich wuerde sagen im durchschnitt 8 Wochen. 5 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche. Ich mache immer eine Training Session am morgen, und eine am abend.

-WWF4ever.de: Was machst du wenn du nicht trainierst oder fightest?
Matt Hughes: Ich habe viele Seminare und Auftritte die ich absolvieren muss. Was ich am liebsten mache, ist Zeit verbringen in meiner Heimatstadt mit meiner Familie. Da ich nun eine kleine Tochter habe seit letzter Woche, macht es das Gefuehl nur noch staerker.

-WWF4ever.de: Der grosse Fight fuer UFC 62 im naechsten Monat ist Chuck Liddell gegen Renato Sobral. Jeder will natuerlich wissen wie der Fight ausgeht, wie ist deine Prognosse?
Matt Hughes: Ich versuche nie irgendwelche Prognossen abzugeben. Aber ich tue mich immer schwer gegen Chuck zu tippen.

-WWF4ever.de: Gibt es noch etwas was du deinen Deutschen Fans mitteilen willst?
Matt Hughes: Ich will ihnen nur sagen das ich ihre Unterstuetzung schaetze, und denkt an meine Phrase:
God first
Others Second
I’m third.

-WWF4ever.de: Okay Matt, vielen Dank das du dir die Zeit fuer uns genommen hast, und wir wuenschen Audra, Hanna und dir alles gute fuer die Zukunft!



Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Update
DVD Review


WWE No Way Out 2008

 
Interview Auswahl
W4E ShopZone
 






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.