Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Di. 27.06.2017 - 17:52 Uhr
   
 
 
 

..:: Interviews ::..


Kenny Florian

Autor: Nefercheperur - gepostet am 23.06.2005



UFC Fighter und The Ultimate Fighter Finalist Kenny Florian gab uns diese Woche die moeglichkeit ihm ein paar Fragen zustellen. Florian ist einer der wenigen die von Chuck Liddell UND Randy Couture trainiert worden sind. Gegen Chris Leben zeigte er im Semi-Finale in Nord Amerika denn meist gesehendsten MMA Fight denn es bisher gab. Indem Interview spricht er ausfuehrlich ueber seinen naechsten Fight gegen Alex Karalexis bei The Ultimate Fight Night, sein Finale gegen Diego Sanchez sowie seine momentane Trainingsvorbereitung. Viel Spass!

-WWF4ever.de: Zuerstmal danke Kenny das du dir die Zeit fuer uns nimmst, wie geht es dir?
Kenny Florian: Mir geht es grossartig. Ich bin schon gespannt auf mein naechsten UFC Fight am 6 August in Las Vegas. Ausserdem werde ich diesesmal naeher an meinem Gewichtslimit fighten weshalb ich es kaum erwarten kann. Ich werde im Welterweight antretten (170 Pounds), zuvor trat ich ja als Middleweight an (185 Pounds). Bei der Show (Anmerkung: TUF) habe ich gegen Fighter gekaempft die ihr Gewicht von 200 Pounds runtertrainierten, und ich war derjenige der versuchte auf 180 Pounds zukommen.

-WWF4ever.de: Was hast du seit deinem letzten Fight im April gemacht?
Kenny Florian: Ich habe trainiert seit ich von den Finals zurueckkam, und ich komme langsam wieder ans Limit. Die Intensitaet im Training wird hoeher, und die workouts werden spezifischer. Ausserdem bin ich noch selber als Trainer mit meinen Seminaren beschaeftigt.

-WWF4ever.de: Kommen wir gleich mal zu deinem naechsten Fight, du wirst bei The Ultimate Fight Night im August auf Alex Karalexis treffen, wie siehst du denn Fight?
Kenny Florian: Ich sehe denn Fight so das es keine anderen Sieger als mich geben wird. Ich denke Alex ist ein sehr guter Fighter, und er ist ein Tough Guy, aber ich glaube das ich besser bin und vorallem gefaehrlicher als er. Ich kann denn Fight im Standup mit Strikes oder am Boden mit Strikes oder Submission gewinnen. Er hat zuletzt bewiessen das er gut auf den Beinen ist wenn es in den clinch geht, und das er Knockout Power hat, aber ich weiss das ich viel einstecken kann und direkt zurueckschlage. Mein Striking hat sich enorm verbessert, und ich bin zuversichtlich jeden auf den Beinen zufighten. Ich kann denn Fight unterschiedlich gewinnen, aber am wahrscheinlichsten Gewinne ich wohl am Boden. Ich bin zuversichtlich aber niemals ueberheblich wenn ich kaempfe. Ich nehme jeden Gegner ernst. Im MMA kann so vieles passieren. Ich bleibe deswegen bescheiden und trainiere so hart wie moeglich.

-WWF4ever.de: Wie wirst du dich auf denFight mit Alex Karalexis Mental vorbereiten und wie wirst du fuer den Fight speziell trainieren?
Kenny Florian: Ich habe mir Trainingspartner ausgesucht die einen aehnlichen Style wie Alex haben. Meine Trainingspartner haben die gleiche Groesse oder sind groesser wie er, und wir sitzen alle zusammen und studieren die Bewegungen und Techniken von Alex ein. Am Boden koennen mich meine Trainingspartner mehr fordern, weil sie vielmehr erfahrung wie Alex haben. Sie alle haben Lila oder Braune Guertel und MMA Erfahrung. Ausserdem trainiere ich mit starken Wrestlern die klein sind aber beweglich und es moegen kurze Jabs zuschlagen. Ich versuche mein Training immer haerter zugestalten als der Fight selbst.

-WWF4ever.de: Nun reden wir mal ueber die Ultimate Fighter Series. Du warst zuerst bei Team Liddell wurdest dann jedoch zu Team Couture gedratet zum ausgleich. Wie waren deine Erfahrung mit diesen beiden grossartigen Fightern zu trainieren?
Kenny Florian: Es war eine grossartige Erfahrung fuer mich. Das Training war gut und ich lernte viel von meinen Trainingspartnern und den Coaches. Es war einfach super mit Randy und Chuck zu arbeiten. Wieviele Leute gibt es schon die sagen koennen das sie mit zwei der besten MMA Fighter auf der Welt trainierten? Sie sind sehr Professionell und ich lernte viel von ihrer Technik und wie man einen Fight Mental angeht.

-WWF4ever.de: Im The Ultimate Fighter Middleweight Finale hast du gegen Diego Sanchez verloren. Was war indem Fight deine Taktik?
Kenny Florian: Mein Game Plan war das ich sehr viel Druck auf ihn aussuebe und wenn er attackiert, das ich auf die Seite gehe und nicht nach hinten. Ungluecklicherweisse konnte ich diese Taktik nicht umsetzen. Ich war sehr zoegerlich und haette mehr Druck auf ihn aussueben muessen. Ich denke das war einfach Erfahrungsmangel von mir. Ich wusste das ich das koennen hatte ihn zuschlagen, aber es hat nicht geklappt. Ich habe auf ihn gewartet und ihm die Initiative ueberlassen, was ihn aufbaute. Ich haette das nie machen sollen. Mit dem ersten Punch denn er hatte zog ich mir gleich einen Cut zu. Ich versuchte Kicks zuzeigen aber mir lief das Blut ueber das Gesicht. Bei dem letzten Kick denn ich zeigte konnte ich garnichtsmehr sehen, indem Moment hat Diego die Ueberhand gewonnen. Aufzugeben waere mir nie in den Sinn gekommen. Ich hoffte denn Fight noch zudrehen indem ich ein reversal mache, sodass der Referee haette sehen koennen das Blut in meinem Auge war, dann haette er denn Fight moeglicherweisse unterbrochen und ich haette weiter fighten koennen. Aber es lief anders und ich verlor.

-WWF4ever.de: Was denkst du ist deine Staerke als Fighter, und was ist das wichtigste um ein guter Fighter zusein?
Kenny Florian: Mein Herz ist meine grosse Staerke. Ich glaube an Bushido und an den Weg eines Kriegers. Das ist etwas was man nicht sehen kann. Es gibt leute die hart ausschauen, aber sehr leicht aufgeben. Das ist etwas was man nicht lernen kann, man hat es, oder man hat es nicht. Ein Fighter Herz zuhaben ist das wichtigste fuer einen guten Fighter. Wenn du nicht den willen hast dich zu schmerzen zu pushen, dann sollte man nicht fighten. Man kann all das koennen auf der Welt haben, aber wenn du nicht das Herz eines Fighters hast, dann hast du nichts.

-WWF4ever.de: Wo siehst du noch deine schwaechen und was kannst du noch verbessern?
Kenny Florian: Fuer mich lernt man immer dazu. Es gibt immer etwas was man verbessern kann und wo man dran arbeiten kann. Ich denke ich bin sehr versiert, ich lerne sehr schnell und ich habe schon die noetigen Faehigkeiten, aber ich habe auch immer denn eindruck das ich alles verbessern kann. Ich brauche das, das ich mich staendig verbessere in allem. Das ist meine Mentalitaet.

-WWF4ever.de: Wie sieht dein Trainingsplan aus, wielange trainierst du auf ein Fight?
Kenny Florian: Nun es kommt natuerlich drauf an ob ich jemanden fighte oder nicht. Egal ob ich kaempfe oder nicht, ich tue 5 mal die Woche Gewichtheben. Die Sessions gehen von 30 Minuten zu 1 Stunde und 15 Minuten, abhaengig davon wie man anderer Trainingsplan aussieht.

Momentan da ich mich auf einen Fight vorbereite trainiere ich 6-9 Stunden Muay Thai in der Woche. BJJ/Wrestling trainiere ich 8-16 Stunden die Woche. Boxen 4-6 Stunden die Woche. Das tue ich auch ob ich fighte oder nicht. Der unterschied liegt in der Intensitaet. Wenn ich nicht Fighte ist mein Training mehr technischer Art, und ich expentiere mit manchen Moves. Vor einem Fight, wird es intensiver und es kommt vielmehr Strategie rein. Je naeher der Fight kommt desto haerter werden die Sessions. Das Gewichtheben und die Konditionsarbeit werden natuerlich auch intensiver. Ich glaube ich habe eine gute Balance die mich vor dem ausgebrannt sein schuetzt. Ich hoere auf mein Koerper und versuche das meiste in jedem Workout herauszubekommen. Ich trainiere 2-3 mal am Tag, 5-7 Tage in der Woche, meine Trainer haben zudem ein gutes Gefuehl wann sie mich pushen muessen und wann ich etwas Intensitaet rausnehmen sollte.

-WWF4ever.de: Wenn du nicht trainierst was machst du dann?
Kenny Florian: Wenn ich nicht selber trainiere, dann unterichte ich selber und gebe Seminare. Ich mag es anderen Leuten zuhelfen BJJ und MMA zu lernen. Es ist gut zusehen wie sich andere verbessern, und wie sie effektiv sind mit Techniken die ich ihnen beibrachte. Privat verbringe ich meine Zeit mit meiner Freundin und meiner Familie. Ich reisse viel, ich lese, entspanne mich am Strand und spiele Schach, das sind dinge die mir Spass machen wenn ich nicht trainiere.

-WWF4ever.de: Wie ist momentan dein Stand in der UFC?
Kenny Florian: Es laeuft alles gut. Sie behandeln mich gut, und ich hoffe ich kann sehr lange fuer sie kaempfen. Es ist eine grossartige Organisation. Ein Traum wurde wahr das ich fuer sie fighten kann.

-WWF4ever.de: Hast du einen speziellen Wunschgegner in der UFC in naher Zukunft?
Kenny Florian: Natuerlich, ich hoffe ich bekomme ein Rematch mit Diego Sanchez. Ich wuerde es lieben auch gegen Takanori Gomi zu kaempfen irgendwann. Er ist wirklich jemand gegen denn ich sehr gerne kaempfen wuerde.

-WWF4ever.de: Beim naechsten UFC PPV kommt es zum grossen Fight zwischen Chuck Liddell und Jeremy Horn. Jeder will natuerlich wissen wie der Fight ausgeht, wie ist deine Einschaetzung?
Kenny Florian: Das wird ein unglaublicher Fight. Beide haben sehr hohe Faehigkeiten und sind technische Fighter. Es ist zuschwer zutippen. Ich wuerde sagen das Momentum ist auf Chuck Liddell`s Seite. Es ist keine dankbare Aufgabe einen selbstbewussten Chuck Liddell gegenueber zutretten. Aber Jeremy Horn hat alles erreicht und gesehen im MMA. Der Junge hat fast 100 Fights bestritten mit ueber 80 Siegen. Ich denke es kommt alles zusammen fuer einen grossartigen Fight. Ich weigere mich nun einfach mal eine Prognosse abzugeben, zu knapp um zu tippen. Ich werde denn Fight andem Abend als MMA Fan geniessen.

-WWF4ever.de: Gibt es noch etwas was du denn Deutschen MMA Fans sagen moechtest?
Kenny Florian: Ich danke euch fuer eure Unterstuetzung und Leidenschaft. Macht weiter so und schaut mal auf meiner Website vorbei www.kennyflorian.com wo man sich meine Trainings DVD kaufen kann, und es gibt noch viele weitere Infos. Ausserdem danke an Sirius Athletic (www.siriusathletic.com), Sprawl Fightshorts (www.Sprawl.tv), www.Shoyoroll.com und Grapplers Quest (www.Grapplers.com) fuer ihre Unterstuetzung.

-WWF4ever.de: Zum schluss noch das Word Association Game. Deine Meinung zu....
-Matt Hughes: Champion
-Favourite MMA Fight: BJ Penn vs Takanori Gomi
-Diego Sanchez: Ich hoffe ihn nochmal zufighten in der 170 Pounds Klasse
-Chuck Liddell: Gefaehrlich
-Pride FC: Sie haben einige grossartige Champions und Tournaments
-Rich Franklin: Grossartiger Hybrid Fighter
-Forrest Griffin: Lustig, aber unglaublich hart.

-WWF4ever.de: Okay Kenny Florian, danke das du dir Zeit fuer uns namst und deine Antworten. Wir wuenschen dir alles gute fuer deine Zukunft!
Kenny Florian: Kein Problem, und danke euch, ich wuensche euch ebenfalls das beste!



Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Update
DVD Review


Greatest Rivalries: Shawn Michaels vs. Bret Hart

 
Interview Auswahl
W4E ShopZone
 






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.