Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Fr. 28.04.2017 - 23:50 Uhr
   
 
 
 

..:: Interviews ::..


Jon Fitch

Autor: Nefercheperur - gepostet am 26.10.2005



Einer der aufstrebendsten MMA Fighter gab uns die Gelegenheit ihm ein paar Fragen zustellen, Jon Fitch. Fitch ist seit seinem Debut Jahr 2002 ungeschlagen und gab vor einigen Wochen bei The Ultimate Fight Night 2 sein erfolgreiches UFC Debut. Der Submission Wrestling und Brazilian Jiu Jitsu Fighter sprach in dem Interview ueber sein UFC Debut gegen Brock Larson, wann er hofft wieder in das Octagon zusteigen, die American Kickboxing Academy, wie er seine Chancen in der UFC Welterweight Division sieht, und wie er die Main Events von UFC 56-Full Force sieht, sowie vieles mehr. Viel Spass!

-WWF4ever.de: Zuerstmal danke Mr Fitch das sie sich die Zeit fuer uns nehmen. Wie geht es ihnen?
Jon Fitch: Mir geht es sehr gut, danke.

-WWF4ever.de: Sprechen wir gleich mal ueber ihren letzten Fight gegen Brock Larson. Zuerstmal Gratulation natuerlich, ein wichtiger Sieg fuer sie. Ueber was sind sie am meisten gluecklich?
Jon Fitch: Am zufriedendsten bin ich damit wie ich den Fight ueber 15 Minuten kontrollierte. Ich bin natuerlich auch gluecklich darueber das ich endlich in der UFC bin.

-WWF4ever.de: Was war ihre Taktik indem Fight gegen Brock Larson?
Jon Fitch: Ich wollte auf den Beinen bleiben und versuchen ihn auszuknocken. Er hat aber die Distanz zuschnell immer ueberbrueckt, und ich habe mein Standup nicht so durchbringen koennen wie ich das gerne wollte. Neben dem war mein Plan alle Takedowns zugewinnen und immer in der Oberlage zusein.

-WWF4ever.de: Was ist ihre Meinung ueber Brock Larson als Fighter?
Jon Fitch: Ich denke er ist sehr hart, aber er braucht mehr Erfahrung gegen gute Fighter. Er ist ausserdem ein netter Typ, ich hoffe das wir in Zukunft mal zusammen trainieren.

-WWF4ever.de: Wie sehen sie ihre Chancen in der UFC Welterweight Division gegen Top Fighter wie Hughes, GSP oder Parisyan? Glauben sie das sie schon auf dem Level sind?
Jon Fitch: Ja, ich glaube das ich auf einem Level bin um gegen sie antretten zukoennen. Ich weiss das ich viel verbessern muss um diese Jungs zuschlagen, aber ich denke das ich einen super Fight bieten kann mit irgendeinem der Welterweights.Wenn ich mich weiterhin so verbessere im Training, dann werde ich schneller ein Top Welterweight sein als viele Leute annehmen.

-WWF4ever.de: Haben sie den GSP vs Frank Trigg Fight im Sommer gesehen? Was denken sie davon?
Jon Fitch: Ich war sehr beeindruckt von der Staerke von GSP. Ich habe auch andere Fights gesehen und man kann erkennen das er grossartige Faehigkeiten hat, aber das war der erste Fight indem er zeigte wieviel Kraft er wirklich hat.

-WWF4ever.de: Was hat sie am meisten ueberrascht oder war das schwierigste fuer sie in der UFC anzutretten?
Jon Fitch: Nun ich denke das ich schon einige Zeit gut genug bin um in der UFC anzutretten, es ist aber am schwersten Fights zubekommen um die Aufmerksamkeit der UFC auf einen zulenken. Wenn man die UFC nicht beeindruckt mit den Fights, dann spielt es keine Rolle wie oft man gewinnt. Man muss gute Fighter spektakulaer besiegen. So es ist also wirklich schwer hart zutrainieren nur des Trainingswillens. Es ist leichter zutrainieren wenn man einen UFC Fight hat, das motiviert einen.

-WWF4ever.de: Wissen sie schon gegen wenn sie als naechstes fighten?
Jon Fitch: Ich habe keine Ahnung bisher was als naechstes auf mich zukommen. Ich warte auf den Anruf der UFC und sie mir sagen gegen wenn und wann ich wieder fighte. Wahrscheinlich jedoch ein Welterweight Fight im Januar (Anm: Ultimate Fight Night 3) oder Februar (Anm: UFC 57). Ich werde vielleicht einige grappling Tournaments bestreiten in den naechsten Wochen, nur damit ich weiter Competition habe.

-WWF4ever.de: Und wie ist sonst so die Beziehung zur UFC?
Jon Fitch: Das Verhaeltniss ist sehr gut. Sie haben mich sehr gut behandelt als ich dort war, und sie waren zufrieden damit wie ich gekaempft habe. Sie moegen es wenn Fighter fighten ohne grosse Vorbereitungszeit und wenn sie nicht nur auf eine Gewichtsklasse beschraenkt sind, und dennoch einen guten Fight bieten. Ich bin sicher das ich bald wieder ins Octagon steige.

-WWF4ever.de: Sie trainieren ja in der American Kickboxing Academy mit Leuten wie Mike Swick, Paul Buentello und Trevor Prangley. Was sollten die Leute erwarten wenn sie zu euch kommen um zutrainieren?
Jon Fitch: Wir haben einige wahnsinnig gute Fighter in unserem Gym. Es wuerde lange dauern alle aufzuzaehlen, also lasse ich das. Wir trainieren sehr hart. Wir trainieren gutes Sparring, Grappling und haben gute drills beim Team workout. Das beste ist, das jeder sein Ego beiseite legt. Niemand versucht im Gym die #1 zusein. Wir arbeiten alle zusammen damit jeder das maximum erreicht. Das ist das beste Team indem ich je wahr in dieser Beziehung.

-WWF4ever.de: Wo liegen speziell die Vorteile bei der AKA zutrainieren? Welcher Fighter bringt was mit?
Jon Fitch: Nun das Gym bietet alles was du willst. Wir haben einige ehemalige Weltmeister im Kixkboxen und Boxen die mit uns arbeiten. Wir haben einen unglaublichen Jiu-Jitsu Trainer mit David Camarillo der zudem den Blackbelt im Judo hat. Wir haben einige Weltklasse Wrestler wie Mike VanArsdale und Josh Koscheck. Jeder in unserem Team ist gut, und jeder bringt was mit. Wir helfen uns allen gegenseitig. Unser Gym laeuft wie eine starke Maschine, die sich staendig verbessert und sich selber in Ordnung bringt.

-WWF4ever.de: Was denken sie ist ihre groesste Staerke als Fighter, und was ist das wichtigste fuer einen Fighter?
Jon Fitch: Ich denke meine Arbeitsauffassung und meine Mentale staerke ist meine beste Qualitaet. Das wichtigste fuer einen Fighter ist, das er offen fuer alles ist, viele Fighter wollen nicht hoeren was andere zusagen haben. Das haelt sie davon ab, besser zuwerden in den Dingen in denen sie sich verbessern sollten.

-WWF4ever.de: Und wo sollten sie sich verbessern?
Jon Fitch: Das ist ein Grund warum ich mich so verbessert habe als Fighter seit ich bei der AKA bin, ich habe millionen Dinge wo ich denke das ich mich verbessern muss. Selbst mein Wrestling muss sich verbessern in meinen Augen, und das ist immerhin mein Background wo ich herkomme.

-WWF4ever.de: Wir lange trainieren sie?
Jon Fitch: Ich trainiere 4-8 Stunden taeglich, es kommt darauf an welcher Tag ist. Die Zeit wird natuerlich kuerzer je naeher ein Fight kommt, aber die workouts werden dadurch intensiviert. Ich trainiere 5-6 mal die Woche, es ist dabei wichtig einen Tag frei zuhaben, damit der Koerper sich selbst regenieren kann. Fuer einen Fight trainiere ich 8 Wochen normalerweisse.

-WWF4ever.de: Was machen sie wenn sie nicht trainieren oder fighten?
Jon Fitch: Die letzten zwei Jahre war das alles was ich gemacht habe. Ich habe alle meine Hobbies aufgegeben. Stattdessen habe ich Jiu-Jitsu, Boxen und Kickboxen zu meinen Hobbies gemacht. Fighten ist mein Leben, und ich tue nicht viel Zeit davon wegnehmen.

-WWF4ever.de: Erzaehle uns etwas was die meisten Leute ueberraschen wuerde?
Jon Fitch:Ich esse wahnsinnig gerne suesse sachen, ich liebe es Schokolade zu essen. Ich kann den ganzen Tag essen, und manchmal mache ich das auch.

-WWF4ever.de: Die grossen Fights fuer UFC 56 sind Matt Hughes vs Karo Parisyan und Nathan Quarry vs Rich Franklin. Wie lautet ihre Einschaetzung zu den Fights?
Jon Fitch: Matt Hughes wird zuviel fuer Karo sein, und ich denke Rich Franklin wird auch gewinnen. Nate ist immernoch zu unerfahren. Ich denke der Fight kommt zufrueh in seiner UFC Karriere. Aber wer weiss, alles kann passieren in einem Fight.

-WWF4ever.de: Gibt es noch etwas was sie ihren Deutschen Fans sagen moechten?
Jon Fitch: Haltet die Augen auf was mich angeht, weil ich werde eine weile dabei sein und werde grosse Wellen indem Sport schlagen. Ausserdem koennt ihr meine Website besuchen: fitchfighter.com

-WWF4ever.de: Zum schluss noch das Word Association Game. Ihre Meinung zu:
-UFC: wird sehr Populaer
-The Ultimate Fighter 2: Langweilig
-Pride FC: viel Geld
-Matt Hughes: Champ
-Rich Franklin: Champ
-Your Favorite MMA Technique: punch to face
-Your Favorite MMA Fight: jeder wo ich dabei war
-Diego Sanchez: netter Typ
-Mike Swick: Guter Kamerad, guter Teamkollege
-Georges St-Pierre: hart

-WWF4ever.de: Okay Mr Fitch vielen dank fuer die Zeit und Antworten die sie uns gaben. Wir wuenschen ihnen alles gute fuer die Zukunft!

Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Update
Wrestling Interview


Lexie Fyfe

 
Interview Auswahl
W4E ShopZone
 






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.