Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Mo. 25.09.2017 - 02:44 Uhr
   
 
 
 

..:: W4E Hall of Fame ::..

Evan Lewis

Autor: Nefercheperur - gepostet am 30.06.2005


“ I will not choke you this time, but I will screw your leg off.”
Ed Lewis zu Matsada Sorakichi, 1886

“The Original Strangler“ Evan Lewis zaehlt zu einem der groessten Pioniere im Professional Wrestling. Lewis war einer der ersten Internationalen Stars denn es im Professional Wrestling ueberhaupt gab und somit auch einer der ersten Amerikaner die in Europe bekannt wurden. Die beste Zeit erlebte Evan Lewis rund um 1880 und 1890, weshalb es auch relativ wenig Aufzeichnungen und Bilder ueber ihn gibt, obwohl er ohne zweifel eine grosse Legende in diesem Sport ist. Der Grund warum sowenig Material und Informationen ueber Evan Lewis existiert liegt daran das es damals keine Wrestling Historiker gab wie es heute der Fall ist, somit zeichnete niemand die fruehe Geschichte des Professional Wrestlings auf. Das es sowenig Material gibt hatte zur Folge das sich viele Mythen um Evan Lewis ranken bishin zu seinem mysterioesen Tod, und es hatte zur Folge das Evan Lewis immer im Schatten stand im Gegensatz zu William Muldoon oder Farmer Burns. Lewis bestritt wohl eines der groessten Wrestling Matches ueberhaupt, gegen Matsada Sorakichi auch bekannt als “The Jap“. Dieses Match ist bis heute das einzige Wrestling Match das es auf die Titleseite der New York Times schaffte! Ausserdem wurde Evan Lewis 1893 der erste American Heavyweight Champion indem der Catch-as-Catch Can Title und der American Greco-Roman Title vereint wurde, es ist der aelteste Heavyweight Title denn es im Professional Wrestling gibt und spaeter mit dem European Greco Roman Heavyweight Title vereint wurde zum World Heavyweight Title. Ausserdem war Evan Lewis einer der ersten Wrestler die das Greco Roman Wrestling mit dem Catch as Catch Can Wrestling verbanden und erfolgreich machten.

Evan Lewis wurde 1860 geboren, aufgewachsen ist er in Madison, Wisconsin. Ironischerweisse debutierte hier 1904 der beruehmte Ed Strangler Lewis. Evan Lewis trat noch bis etwa 1890 mit dem Namen "Henry Clayton" an, erst spaeter nannte er sich dann Evan Lewis und bekam seinen Spitznamen “The Strangler“. Denn Spitznamen “Strangler“ bekam Evan Lewis aufgrund seiner strangle hold`s, sei es den Winglock oder unzaehlige Headlocks die Lewis beherrschte. Lewis soll Strangle Hold`s beherrscht haben ohne auch nur seinen Arm dazu zubenutzen, das unterscheidete ihn auch von Ed Lewis, der spaeter zahlreiche Headlocks perfektionierte die man heute kennt. Eine Legende besagt das Evan Lewis ein Buch mit dem Title “How to wrestle“ schrieb, und Ed Lewis als Kind es lass und daraufhin sich entschloss Pro Wrestler zuwerden. Diese Geschichte ist jedoch nicht bewiessen, heute existiert im uebrigen kein Exemplar mehr von dem Buch von Evan Lewis. Indem Buch beschrieb Evan Lewis die Wrestler seiner Zeit mit Bildern (ua waren The Terrible Turk, Farmer Burns und Tom Jenkins abgebildet) , ausserdem gab er seine Meinung ueber jeden einzelnen ab. Tatsache ist jedoch das Evan Lewis sehr grossen Einfluss auf Ed Lewis hatte. Nicht umsonst benannte sich Robert Friedrich in Ed Lewis um und nannte sich selbst “The Strangler“. Pro Wrestling im 19 Jahrhundert war auch die Carnival Era. Das Wrestling wurde meist in Hinterhoefen ausgetragen was sich erst ende des Jahrhunderts aenderte. Es gab zur fruehen Zeit keine grossen Stars, die ersten Wrestling Stars waren Evan Lewis und William Muldoon.

Auch war damals schon die Thematik Work/Shoot im Pro Wrestling Thema der Fans und Zeitungen. Zu jener Zeit zwischen 1880 und 1890 etwa waren die Matches im Professional Wrestling meist shoot`s (contests) , auch wenn es damals ausnahmen gab, denn worked Matches gab es schon immer im Professional Wrestling. Die Catch as Catch Can Matches hatten oft keine Time Limits, einige Matches wurden durch Takedowns entschieden, andere durch Pinfall oder Submission. Titlematches gingen ueber Stunden. Trotz das die Matches um 1900 oft keine worked Matches waren, so wurden auch die Shootmatches manipuliert. Denn die groesste Einnahme im Pro Wrestling damals waren die Wetten auf Matchausgaenge. Und somit gab es sehr oft “Betrug“ wo auch Wrestler und Promoter natuerlich viel Geld mit verdienen konnten. In 2/3 Falls Matches lief es meist immer gleich ab, auch bei Evan Lewis. Lewis spielte den Fans vor das er angeschlagen sei, er spielte den Erschoepften solange bis sein Gegner auch konditionell am Boden war, dann jedoch kassierte Lewis absichtlich den ersten Fall. Er schaute ins Puplikum, und die begannen zu wetten. Als dann viele auf seinen Gegner setzten, hollte er sich sehr schnell denn zweiten Fall, lies es aber so aussehen als ob der Fall gluecklich zustande kam. Nun wetteten natuerlich die meisten Leute. Und als es zum 3 Fall kam machte Lewis kurzen Prozess sodass er das Match gewann und dabei auch noch viel Geld verdiente. Eine Taktik die damals sehr viele grosse Wrestler mit ihren Promotern machten sei es Evan Lewis, Farmer Burns oder auch William Muldoon.

Eines der beruehmtesten Wrestling Matches der Geschichte fand am 28 Januar 1886 in Chicago, Illinois statt. Auf der einen Seite hatte man Evan Lewis und auf der anderen Seite “The Jap“ Matsada Sorakichi einen der ersten Japanischen Professional Wrestler. Es war zudem eine der groessten Rivalitaeten in der Pionier Era des Wrestlings zwischen denn beiden. Das Match der beiden war unter Catch as Catch Can Rules. Lewis war knappe 25 Pounds schwerer wie der Japaner und auch noch groesser, doch der galt damals als der kraeftigste Wrestler denn es gab. Trotzdem schaffte es Lewis seinen Strangle Hold anzusetzen, und The Jap wurde so gechockt das er Blut aus dem Mund spuckte. Der Japaner protestierte weil er dachte das das Match unter Greco Roman Rules stattfindet, wo Choke Holds verboten sind. Evan Lewis konterte mit dem beruehmten Satz: "I didn't choke the Jap. That is, not hard. When a man is choked he can't stand up and he's limp as a rag. I gave Cannon the grip when I wrestled him and he didn't get over it for a week." Matsada Sorakichi forderte daraufhin Evan Lewis heraus in einem Match wo Strangle Holds verboten wuerden. Als Evan Lewis zusagte wollte sich der Japaner versichern das er es diesesmal richtig verstand. Er sagte zu Evan Lewis: "You choke me, I shoot you”. Woraufhin Evan Lewis im versprach: ." I will not choke you this time, but I will screw your leg off." Das Rematch wurde dann bereits am 8 Februar 1886 wieder in Chicago angesetzt also knapp eine Woche nach ihrem ersten Match. Diesesmal waren Choke Holds verboten, doch “The Jap“ Matsada Sorakichi hatte wieder keine Chance. Wie es Evan Lewis ihm versprach brach er ihm bei einem Leg Lock sein Bein in zwei haelften. Dieses Match ist bis heute das einzige Wrestling Match das in der New York Times bis auf die Titleseite schaffte. Matsada Sorakichi gab in der New York Times Ausgabe ein Interview im Bett (aufgrund seines Beinbruchs) indem er beschrieb wie Evan Lewis sein Bein wie ein Stoeckchen zerbrach.

Im Jahre 1886 war Evan Lewis bereits ein Star in den USA (damals trat er jedoch auch noch als Henry Clayton auf in manchen Territories) und er trat in Anamosa, Iowa gegen einen jungen Martin Burns an. Lewis gewann das Match, und somit kassierte Burns seine erste Niederlage. Evan Lewis hatte indem Match seinen beruehmten Strangle Hold angesetzt der spaeter verboten wurde von den State Athletic Commissions. Denn ersten grossen Title gewann Lewis am 11 April 1887. Er besiegte in Philadelphia, Pennsylvania einen Wrestler mit dem Namen Joe Action und wurde neuer World Catch as Catch Can Heavyweight Champion. Im Fruehjahr 1889 gab es in Chicago das erste Rematch zwischen Farmer Burns und Evan Lewis. Der Promoter in Chicago bot jeder Person $25 wenn er 15 Minuten gegen Evan Strangler Lewis oder Jack Carkeek bestehen koennte, und $2 fuer jede Minute nach der siebten. Hier mal der Originaltext auf dem Poster: “Jack Carkeek and Evan Lewis, the Strangler, at the Olympic Theatre. Will meet all comers.$25.00 to anyone staying fifteen minutes or $2.00 per minute after the first seven minutes. No limit to time and nobody barred. Parson Davis, Manager”. Farmer Burns meldete sich und forderte Carkeek und Lewis heraus. Nachdem Burns zuerst Carkeek besiegte war Evan Lewis an der Reihe. Lewis schaffte es nicht in 15 Minuten Farmer Burns von den Beinen zu hollen. Und so gewann Farmer Burns das Match und die $25 Praemie.

Am 2 Maerz 1893 folgte in New Orleans, Louisiana dann eines der groessten Wrestling Matches der Amerikanischen Fruehgeschichte. Evan Lewis der immernoch World Catch as Catch Can Heavyweight Champion, trat gegen Ernest Roeber an, der damals American Greco Roman Champion war. Roeber war der Schueler von William Muldoon. Es wurde eine Title Unification Match angesetzt in einem 3/5 Falls Match. Dabei waren zwei Falls im Greco Roman Wrestling und drei Falls im Catch as Catch Can Wrestling ausgetragen worden. Um dieses Match gibt es heute noch spekulationen ob es ein work war. Es gibt Zeitungsausschnitte die darauf hindeuten das Evan Lewis und Ernest Roeber das Match geworkt haben. Roeber gewann beide Falls unter Greco Roman Rules waehrend Evan Lewis die drei Falls unter den Catch as Catch Can Rules gewann. Evan Lewis gewann jedenfalls mit 3-2 Falls das Match und wurde der erste American Heavyweight Champion, damals der wichtigste Title im Professional Wrestling. Am 20 April 1895 trafen dann Martin Burns und Evan Lewis in Chicago, Illinois um den American Heavyweight Title aufeinander. Lewis war immernoch seit 1893 Champion, und Burns konnte sich nach 9 Jahren an Evan Lewis auf der grossen Buehne revanchieren fuer seine erste Niederlage. Burns wurde neuer American Heavyweight Champion. Das Match ist ebenfalls umstritten da es auch Geruechte gibt die behaupten es sei ein worked Match gewessen. Dafuer gibt es jedoch keine Fakten oder Indizien die fuer die These sprechen. Evan Lewis tourte dann 1897 durch Europe und traf am 28 August 1897 in London, England auf Tom Clayton. Lewis bezwang denn Briten und wurde neuer British World Heavyweight Champion. Ein Title der jedoch nur wenig bedeutung hatte.

Title die Evan Lewis in seiner Karriere gewann:
-World Catch as Catch Can Heavyweight Title (11 April 1887)
-American Heavyweight Wrestling Title (2 Maerz 1893)
-British World Heavyweight Title (28 August 1897)

Ein weiteres beruehmtes Match hatte Evan Lewis am 20 June 1898 gegen Ismael Yousouf “The Terrible Turk”, der war damals ein beruehmter Foreign Wrestler in den USA, er besiegte ua Roeber und Jenkins. Ausserdem hatte Lewis und Yousouf bereits etliche Matches gegeneinander bestritten mit sehr umstrittenen Matchausgaengen. Das Match war ein Exhibition Match, was soviel bedeutet wie das es ein worked Match war, denn Exhibition Matches sind heute noch ausdruecke fuer geworkte Matches. Yousouf dominierte das Match und gewann es auch, in den Zeitungen stand das The Terrible Turk keinen Nacken gehabt hat und deshalb Lewis keinen Strangle Hold ansetzen konnte.

Ueber die Zeit nach 1900 gibt es nur sehr wenig Aufzeichnungen ueber Evan Lewis. Er beendete seine Karriere anfang 1901. Er trainierte noch einen gewissen Fred Beell der 1906 in einem der groessten Upsets der Wrestling Geschichte Frank Gotch besiegte, und neuer American Heavyweight Champion wurde, denn Title also der auch sein Trainer Evan Lewis 1893 gewann. Ueber den Tod von Evan Lewis gab es ueber Jahrzehnte Spekulationen und Mythen. Einige sagten das er ende des 19 Jahrhunderts starb, was jedoch nicht stimmte, andere Berichten das Evan Lewis erst mitte des 20 Jahrhunderts starb. Heute gillt jedoch als gesichert das Evan Lewis am 3 November 1919 im alter von 59 Jahren in seinem Haus in Madison, Wisconsin verstarb. An was Evan Lewis starb ist nicht bekannt, jedoch gibt es ein Mythos das er ein Geist gesehen habe und daraufhin so erschrag das er starb. Das sollte man natuerlich auch ins Reich der fabel verweissen.

Wenn es um die Geschichte gerade in Bezug auf die Pioneer Era geht, dann kommt man nicht drum herum Evan Lewis als einen der ersten grossen Wrestler im Professional Wrestling zu nennen. Er beeinflusste nicht nur Ed Lewis und somit auch einen der einflussreichsten Wrestler, sondern Evan Lewis brachte denn Amerikanern auch denn Greco Roman Style naeher. Ein Style der um 1880 fast nur in Europe gewrestlet wurde. Evan Lewis verband den Greco Roman Style und Catch as Catch Can Style (American Freestyle) und ist nicht umsonst der erste American Heavyweight Champion der Geschichte. Vieles in der Karriere von Evan Lewis wird wohl nie aufgeklaert werden, und so wird der Mythos des Original Strangler sicherlich noch weiter leben.

“The Strangler" made no bones about his method to get an arm around the throat of an opponent and choke him until he whispered 'enough' or was unable to whisper anything.”
Nat Fleischer ueber Evan Lewis

Evan Lewis ca 1888


Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Update
DVD Review


WWE No Mercy 2007

 
HoF Auswahl
W4E ShopZone
 






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.