Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Mo. 27.02.2017 - 10:25 Uhr
   
 
 
 

..:: W4E Hall of Fame ::..

El Santo

Autor: Nefercheperur - gepostet am 27.01.2004




Zu sagen EL Santo waere ein Lucha Legende waere eine der groessten Untertreibungen die es gibt. Er war mehr als ein Luchador, er war ein Superheld, eon Phenomen, und der groesste Wrestler den Mexico je hatte. In Mexico ist er auch bei nicht Wrestling Fans sehr bekannt, er erreichte in Mexico einen Status denn ein Rikidozan in Japan erreichte.

Rodolfo Guzmán Huerta wurde am 28 September 1917 in Tulancingo, Hidalgo, Mexico geboren. Sohn von Jesús Guzmán Campuzano und Josefina Huerta Márquez war er derfuenfte von insgesamt sieben Kindern. Als er noch jung war zog seine Familie nach Mexico City, dort wurde er in der Abraham Castellanos Elementary School unterichtet (dort steht jetzt eine El Santo Statur). Noch als kleiner Junge spielte er Baseball und Football.

Seine Brueder hingegen widmeten sich dem Wrestling. So zum BSP Miguel "Black" Guzmán war der beruehmteste, er gewann einige NWA Title und viele Nationale Title. Sein andere Bruder Jesus wrestlete als Pantera Negra, er starb jedoch schon frueh im Ring. Rodolfo hingegen arbeitete in einer Fabrik und beschloss dort ein Luchador zu werden, er lernte Jiu-Jitsu und denn Greco-Roman Style. Nach monatelangem Training unter seinem Bruder Black gab er sein Debut am 28 June 1934 in der Arena Peralvillo Cozumel indem Peralvillo District in Mexico City. Er wrestlete zusammen mit seinem Bruder, er selbst war gerade 17 Jahre geworden. Jack O'Brien ein EMLL Superstar sah das erste Match von ihm und war so begeistert das er ihn gleich in das EMLL Scouting Center einludt. Rodolfo Guzman und seine zwei Brueder wurden unter EMLL Contract genommen. Jesus wurde erfolgreich in Mexico waehrend Miguel weniger Erfolg hatte. Rodolfo Guzman trat am anfang als El Hombre Rojo unmaskiert auf. Das dauerte gerade drei Matches in der Arena Modelo ,er war jedoch nicht sonderlich erfolgreich.

Im November 1936 verliess er EMLL, weil er dachte das er nicht genug gepusht wurde. Guzman probierte sich unterdessen als El Murciélago Enmascarado II doch das gefiel wiederrum dem Originalen Murciélago Velázquez nicht, er legte wiederspruch ein und Guzman musste das Gimmick aufgeben. Zu dieser Zeit trat er als Rudo auf, also als Heel, und es lief nicht gut fuer ihn, sein Vater verstarb, und seine Karriere kam nicht in Schwung. Also beschloss er denn Namen zu aendern, er kam dann mit Lomelí seinem guten Freund auf dem Namen EL Santo (was soviel bedeutet wie The Saint,oder in Deutsch der Heilige).

El Santo debutierte am 26 July 1942 in der alten Arena Mexico. Sein Freund Lomeli sagte ihm er solle eine Silberne Maske tragen, also ging Guzman zu Antonio Martinez dem beruehmten Maskenmacher, der ihm seine Maske machte. Sein erstes Match war dann auch schon eine Battle Royal mit Bobby Bonales, Lobo Negro, Gorila Macías II, Bobby Rood, Murciélago Velázquez, Pavilivsky und Ciclón Veloz. Die letzten beiden Wrestler im Ring waren Santo und Ciclon, und nach Mexicanischen Regeln wird es dann ein 2 out of 3 falls Match. Santo konnte sich denn ersten Fall hollen die anderen beiden Ciclon. Als Santo denn armen Ciclon so fertig machte das der Ref unterbrechen musste griff der Referee ein, und Santo wurde Disqualifiziert und verlor das Match. Eine Woche spaeter gab es das Rematch, auch das verlor Santo, und wiederrum eine Woche spaeter traf Santo auf El Lobo Negro, auch er konnte Santo besiegen.

Am 16 August 1942 folgte dann das erste grosse Match von Santo, er trat gegen Bobby Bonales in der Arena Mexico im Main Event auf. Bonales gewann doch der Junge Santo hinterliess einen nachhaltigen Eindruck bei den Zuschauern. Am 4 December 1942 besiegte Santo in einem Superlibre (no rules) Match Lobo Negro. Dann folgte der erste grosse Hoehepunkt seiner Karriere in dem Match gegen "Dientes" Hernández verpasste Santo ihm 8 Fouls (Low blows). Dientes Ehefrau sah nicht besonders begeistert aus und was heute niemanden mehr von den Stuehlen reissen koennte, war damals eine Sensation. Santo wurde zu einem gehassten Rudo in ganz Mexico. Am 21 Februar 1943 hollte er sich dann seinen ersten Title ueberhaupt. Er besiegte seinen Erzfeind Ciclón Veloz und gewann den National Welterweight Title. Er verlor diesen Title erst wieder am 18 Feburary 1944 gegen Jack O'Brien. Am 19 Maerz 1943 verteidigte er diesen Title gegen Murciélago Velázquez (man erinnere sich die Geschichte mit dem Gimmick weiter oben), gegen ihn hatte er auch sein erstes Mask Match.

Am 2 April 1943 eroeffnete Salvador Lutteroth eine neue Halle, das Arena Coliseo. Im Main Event stand El Santo gegen Tarzán López im Ring, einen der groessten Stars zu jener Zeit. Lopez gewann standesgemaess das Match. Auch wurde Santos am 11 June 1943 von Bobby Bonales besiegt um den Middleweight Title. Aber schon am 24 September des selben Jahres gab es Revange als Santo in einem Mask vs Hair Match Bonales besiegte. Anfang 1944 hatte Santo wiederum kein Glueck, nur durch zufall ueberlebte er im May 1944 einen Autounfall schwer verletzt. Doch die Geschichte wurde bekannt und half seiner Karriere. Ein paar Wochen spaeter trat er schon wieder gegen Jack O'Brien an. Zu dieser Zeit suchte sich Santo auch einen neuen Partner und trennte sich von El Charro Aguayo. Am 19 November 1944 debutierte das Duo La Pareja Atómica , natuerlich war El Santo der Leader mit seinem schueller Salvador "Gory" Guerrero. Santo war der Trainer von Gory und brachte ihn zum Wrestling, die Guerrero Familie duerfte mittlerweile im Pro Wrestling bekannt sein. Sie besiegten in ihrem Debut Match dann auch Bobby Bonales und Jack O'Brien. Das Team war Populaer wie eh und je, Santo der brutale Rudo und Guerrero der Junge Technico.

Am 15 May 1946 gewann El Santo seinen ersten World Title. Die EMLL bestritt ein Tournament wo auch viele Amerikaner der NWA teilnahmen. Im Finale besiegte El Santo dann Pete Pancoff einen Bulgaren der denn Greco Roman Style wrestlete, und sogar bei Olympia teilnahm. Pancoff gab im einem Boston Crab auf und das Puplikum explodierte, Santo Rufe gab es in der Halle, und aus ihm wurde ein Face.

Doch erstmal kassierte Santo am 20 September 1946 eine Niederlage gegen einen Rookie, Wolf Rubinskis. Santo verletzte sich dann auch noch, doch auch diesesmal kam er schnell zurueck, doch verlor er gegen Jack O Brian um den NWA Welterweight Title. Sein naechstes grosses Match hatte El Santo dann 1949 gegen sein Freund Gory Guerrero,u nd Gory konnte El Santo besiegen. Doch als Team waren sie immernoch erfolgreich und ungeschlagen. Am 7 Novmeber 1952 folgte dann eines der bekanntesten Mask vs Mask Match in der Mexicanischen Geschichte, El Santo traf auf The Shadow. El Santo konnte gewinnen und seine Ehre und Maske behalten. Gleich danach forderte The Demon, El Santo heraus. Zu jener Zeit boomte das Lucha Libre. Santo bekam ein Comicbook und es wurde Merchandise von ihm verkauft. Die Mexicaner waren Patriotisch und unterstuetzten Santo zum Beispiel gegen den Chinesen Sugi Sito 1954.

1958 drehte dann El Santo seinen ersten Film, ueber 50 weitere Filme sollten folgen, davon waren ueber 40 Filme wo Santo die Hauptrolle hatte. Die Filme waren zwar nicht erfolgreich in anderen Laendern, doch in Mexico waren sie sehr beliebt. Im Wrestling zog sich Santo etwas zurueck, er wurde auch aelter und trat meist in 6 Men Tag Team matches auf. Im Jahre 1980 bekam dann Santo Herzprobleme, seinen ersten Herzanfall hatte er 1981 in einem Match. Santo lief Gefahr seine Wrestling Lizenz zu verlieren. Seine letzte Fehde hatte Santo dann gegen Bobby Lee und auch dem nahm er die Maske ab. 1982 hatte dann Santo seine Retirement Tour indem er drei Matches bestritt. Indem ersten Match trat er zusammen mit Solitario gegen Villano III und V an. Im zweiten Match trat er mit Gran Hamada gegen Villano I und Scorpio an. Und sein letztes Match seiner Karriere bestritt er mit Huracán Ramírez/El Solitario und Gory Guerrero der ebenfalls zuruecktrat und das sein letztes Match war gegen Los Misioneros und Perro Aguayo. Er gewann natuerlich alle drei Matches. Als er zurueckgetretten war beschaeftigte er sich mit anderen Dingen. Sein Sohn debutierte mittlerweile als El Hijo del Santo und wurde ebenfalls in Mexico ein Star.

Am 26 Januar 1984 trat dann El Santo in der Contrapunto Show auf, und er tat was was niemand fuer moeglich hielt, er zog seine Maske freiwillig aus. Viele sagen er tat dies weil er wusste das er bald starb. Am 5 Februar 1984 also zwei Wochen danach, hatte Rodolfo Guzman sehr starke schmerzen in seiner Brustkorb er wurde sofort ins Mosel Hospital von Meixoc City gebracht, er verstarb zwei Stunden spaeter an den folgen des Herzinfaktes. Die Nachricht von El Santo`s Tod verbreitet sich durch Mexico. Fans kamen zum Hospital, die Zeitungen truckten Sonderausgaben am naechsten Tag, und die Fernsehsender berichteten ueber seinen Tod.

Im wirklichen leben hatte Guzman zwei Persoenlichkeiten. Doch als er starb wollte er El Santo sein. Am naechsten Tag wurde er beerdigt, mit seiner bekannten Maske auf. Es ist bis heute eines der groessten Begraebnisse in Mexico geblieben, tausende Menschen nahmen Abschied von El Santo, es dauerte 8 Stunden bis der Sarg zu seinem Mausoleum gebracht werden konnte. Der Sarg wurde von Mil Mascaras dem Blue Demon,Ray Mendoza, Charles Bronson Mexicano, Enrique Llanes und Wolf Ruvinskis getragen. Doch mit dem Tod von Rodolfo Guzman wuchs auch die Legende von El Santo.

Nun was macht El Santo zudem was er ist? Den Mythos schuffen die Fans um ihn, die Legende wuchs und mittlerweile gibt es tausende Santo Stories, wie die zum Beispiel mit dem Autounfall. Vieler dieser Legenden sind sicherlich nicht wahr, doch das macht auch nichts, da Santo sicherlich zu einem Helden geworden ist um die sich solche Legenden nunmal ragen. Man kann eines sagen solange es Lucha Libre in Mexico gibt solange wird der Name El Santo existieren.

Title History:
-National Welterweight Title
-National Middleweight Title (4)
-NWA World Welterweight Title (2)
-NWA World Middleweight Title
-National Tag Team Titles (2, w/ Rayo de Jalisco)
-National Light Heavyweight Title



Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Update
DVD Review


Greatest Rivalries: Shawn Michaels vs. Bret Hart

 
HoF Auswahl
W4E ShopZone
 






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.