Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Mo. 11.12.2017 - 15:55 Uhr
   
 
 
 

..:: Interviews ::..


Bob Murdoch

Autor: Misawa~ - gepostet am 30.11.2012



wwf4ever.de: Wann und wie wurdest du Wrestling Fan?
Bob Murdoch: Ich weiss nicht genau, wann ich angefangen habe Wrestling zu gucken, aber ich weiß, dass ich sehr jung war.

wwf4ever.de: Wie sieht dein Tagesablauf aus?
Bob Murdoch: Ich arbeite als Grafiker in einer Druckerei von 8Uhr bis 17Uhr und dies von Montag bis Freitag. Ich mache jeden Montag, Mittwoch und Donnerstag für 1 bis 1 ½ Stunden Gewicht- und Ausdauertraining. Dienstags arbeite ich in einer kleinen Filiale. Ich trainiere und wrestle jeden Samstag, aber nur manchmal Freitag abends/nachts oder sonntags.

wwf4ever.de: Welche Wrestler sind deine Vorbilder, früher und heute?
Bob Murdoch: Früher mochte ich Bob Armstrong, Dick Murdoch, Ric Flair, Stan Hansen und Roddy Piper. Heute habe ich kein wirkliches Vorbild mehr, da ich selber wrestle, aber da sind einige Wrestler, welche ich gerne wrestlen sehe, wenn ich die Chance dazu bekomme.

wwf4ever.de: Gegen welche Wrestler möchtest du einmal kämpfen?
Bob Murdoch: Allgemein möchte ich mit so vielen guten Wrestlern wie möglich arbeiten. So wirst du besser.

wwf4ever.de: Was liebst du und was hasst du als Wrestler?
Bob Murdoch: Ich liebe es im Ring zu sein und genieße die Kameradschaft mit den Jungs. Nicht gefallen tuen mir die Machenschaften backstage („Backstage politics“) bei einigen Shows; sowie diejenigen, die dich für deine harte Arbeit nicht entsprechend fair bezahlen oder solche, die nicht das schätzen, was du für sie tust.

wwf4ever.de: Würdest du empfehlen ein Wrestler zu werden?
Bob Murdoch: Es ist abhängig. Es braucht eine besondere Person, um dass zu tun, was wir tun. Wenn es einfach wäre, dann würde es jeder können, aber leider ist dem nicht so. Es braucht viel harte Arbeit, Training und Beobachtung der Arbeit Anderer, ebenso viel Strafe für den Körper. Ich habe es viele versuchen sehen, dabei denkend, dass sie nur in den Ring gehen und unmittelbar ein Star sind und bei der WWE arbeiten...und dann gaben sie schnell auf, als sie herausfanden, wie hart es wirklich ist. Es wird gesagt, dass wenn du wirklich mit Leib und Seele dabei bist, dann versuche es.

wwf4ever.de: Welchen Wrestling-Stil magst du? Technisches Wrestling, Power Wrestling, High Flying, Hardcore?
Bob Murdoch: Solange ich Wrestling guckte, mochte ich ein bisschen von allen, solang es richtig ausgeführt wurde und Sinn machte und dabei nicht zu oft gezeigt wurde. Im Grunde wird Wrestling richtig, gut oder unterhaltend.

wwf4ever.de: Würdest du eines für WWE oder TNA arbeiten wollen?
Bob Murdoch: Ich würde es lieben eines Tages für WWE oder TNA zu arbeiten. Ich denke, viele von uns würden es.

wwf4ever.de: Wer ist deiner Meinung nach der beste aktive Wrestler?
Bob Murdoch: Es ist hart einen auszuwählen, es gibt einige gute Jungs, welche „Elite Wrestler“ sind... um wenigstens ein paar zu nennen... Daniel Bryan, CM Punk, Austin Aries.

wwf4ever.de: Hast du Wrestling Erfahrung in anderen Ländern? Wenn ja, wo hast du am liebsten gearbeitet?
Bob Murdoch: Leider habe ich noch nicht außerhalb der USA gewrestlet, obwohl ich gerne die Chance hätte, es eines Tages zu tun.

wwf4ever.de: Hast du andere Jobs neben deiner Wrestling Karriere?
Bob Murdoch: Ich arbeite als außerhalb des Wrestling hauptsächlich als Grafiker und helfe Teilzeit in einem Hobbyladen. Ich habe vorher viele Jahre als Türsteher und Karaoke DJ in einer Bar gearbeitet.

wwf4ever.de: Wie viele Auftritte brauchst du monatlich um nicht noch einen anderen Job haben zu müssen?
Bob Murdoch: Es ist hart eine Anzahl von Auftritten, die du im Monat brauchst, zu nennen, ohne einen Job außerhalb des Wrestlings ausüben zu müssen. Sie bezahlen alle unterschiedlich. Es ist schwer, nur allein vom Indy Wrestling zu leben.

wwf4ever.de: Was denkst du über Smars/ Internet-Wrestlingfans?
Bob Murdoch: Ich mag sie, wie jeden anderen Typ Fan, solange sie respektvoll sind und dem Sport nicht weh tun. Die Wrestler starten selber als Fans, man muss sich daran erinnern.

wwf4ever.de: Was möchtest du nach deiner Wrestling Karriere tun?
Bob Murdoch: Ich habe einen Freund, der darüber etwas sagt.. „ Niemand kommt lebend aus dem Wrestling.“ Es ist witzig, aber wahr. Auch wenn ich aus dem Ring bin, ist da immer Booking oder die Rolle des Promoters oder Managers. Wenn ich wirklich alles zurücklassen muss, würde ich versuchen meinen eigenen grafischen Roman zu schreiben und zu zeichnen.

Word Association:
WWE: Das Beste, Das „Höchste“
TNA: Gute Alternative wenn man's will
Favorite Match: Street Fight
Schlechtestes Gimmick: Ich als Mr.America
Bester Tag Team Partner: Austin Tyler Morris
Bestes Entrance Theme: Ich mag mein aktuelles, „99 Problems“ von Hugo
Schlechtestes Match aller Zeiten: Wahrscheinlich mein erst zweites Match, es war wirklich schlecht
Beste Wrestling Company: Mountain Wrestling Association ( MWA) in meinem Gebiet

Ich kann momentan an nichts anderes denken, also danke dafür, dass ihr meine ersten Interview-Partner überhaupt wart!

Danke nochmals,
Bob Murdoch

Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Update
DVD Review


WWE: Extreme Rules 2010

 
Interview Auswahl
W4E ShopZone
 






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.