Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

So. 19.11.2017 - 20:28 Uhr
   
 
 
 

..:: zurück zum Newsboard ::..

Royal Rumble 2016 - "Light Up"

gepostet von Light am 23.01.2016 um 22:28 Uhr

Der Royal Rumble läutet die Road to Wrestlemania jedes Jahr immer so richtig ein. Es ist ein spannender PPV – und das jedes Jahr. Doch in diesem Jahr, ist es vielleicht spannend wie nie. Mit so vielen Verletzungen von Top Stars wie Cena, Orton, Rollins und Bryan hatte die WWE wohl noch nie zu kämpfen. Gefühlt die Hälfte, oder sogar über die Hälfte der Maineventer wird dieses Jahr, wenn man die Part Timer nicht mitzählt, Wrestlemania wohl verpassen. Dies schafft interessante Möglichkeiten und Konstellationen für den Aufbau von Wrestlemania und der Royal Rumble ist immer der Start. Was ich über die folgenden Matches und den PPV denke, erfahrt ihr genau jetzt.

Pre-Show 4-Way Tag Team Royal Rumble Qualification Match
Darren Young & Damien Sandow vs. The Dudley Boyz vs. The Ascension vs. Mark Henry & Jack Swagger
Interessant wäre dieses Match meiner Meinung nach, wenn diese Teams dann auch als gemeinsamer Entrant den Rumble betreten dürften. Das würde ihnen einen interessanten Vorteil geben. So ist es halt ein 0815 Pre Show Match, das vielleicht sogar recht gut anzuschauen sein wird. Ich tippe mal auf die Dudleys, einfach weil sie das größte Standing haben. Allerdings ist es schwer vorstellbar, dass bei der derzeitigen Roasterdichte alle anderen aus dem Rumble rausgehalten werden, wenn sie das Match verlieren, was die Stipulation leider wieder ad absurdum führt.
Sieger: Duley Boyz

WWE Divas Championship Match
Charlotte (c) vs. Becky Lynch
Charlotte jetzt als Heel mit Flair als Anhängsel. Ich persönlich könnte ja darauf verzichten, aber auf mich hört ja keiner. Nun steht es hier für mich außer Frage, dass wir eine Titelverteidigung sehen werden. Ein Wechsel würde hier erst einmal keinen Sinn ergeben. Vielleicht kann man bei WM über einen Wechsel nachdenken. Bis dahin wird Charlotte meiner Meinung nach Champion bleiben.
Siegerin: Charlotte

WWE Tag Team Championship Match
New Day (c) vs. Usos
Richtige Ansetzung, auch wenn wir es schon sehr oft in letzter Zeit gesehen haben. Die beiden Teams liefern ganz gute Matches ab und stehen, was das Standing angeht am höchsten. Ergibt also Sinn. New Day werden hier verteidigen, denke ich.
Sieger: New Day

WWE United States Championship Match
Alberto Del Rio (c) vs. Kalisto
Nach dem kurzen Intermezzo von Kalisto als US Champ könnte man sogar so etwas wie Spannung in diese Paarung reinlesen, allein der Glaube fehlt irgendwie etwas, dass man Kalisto hier tatsächlich  zum Champion macht. Was ich aber an dieser Stelle mal loswerden muss, ist das Del Rios WWE Return für mich gefloppt ist. Nicht nur hat man sein Gimmick wieder gewechselt wie eine dreckige Unterhose, nachdem dieser komische Mexicanamerika-Schwachsinn mit Zeb Colter gefloppt ist, sondern man hat nach diesem cleanen Sieg von Del Rio gegen Cena auch jedes Momentum wieder zerstört. Kurz und schlecht, denke ich das Del Rio verteidigt. Kalisto als längerer Champ kann ich mir nicht vorstellen.
Sieger: Del Rio

Last Man Standing Intercontinental Championship Match
Dean Ambrose (c) vs. Kevin Owens
Dies ist das Match, auf das ich mich neben dem Rumble am meisten freue. Ich denke, sie werden auch ganz gut Zeit kriegen und die Stipulation wird sicher dafür sorgen, dass wir ein intensives Match zu sehen bekommen. Hier ist in jedem Fall Potenzial. Die Frage nach dem Sieger, gestaltet sich für mich nicht ganz einfach. Beide Wege wären plausibel. Ich denke aber, dass man hier Ambrose verteidigen lässt und selbiger als Champion zu WM fährt.
Sieger: Dean Ambrose

WWE World Heavyweight Championship 30 Men Royal Rumble Match
Das Royal Rumble Match ist für mich immer etwas Besonderes und eines meiner Lieblingsgimmickmatches. Nicht weil Battle Royals grundsätzlich toll wären, sondern weil der Rumble eben immer das gewisse Etwas hat. Zurückkehrende Leute, gelegentlich Mark Outs und vielleicht einen guten Sieger. Wobei wir einen guten Sieger leider schon seit vielen Jahren nicht mehr hatten, denn wenn wir ehrlich sind, hat die WWE uns seit Jahren mit dem Rumblesieger enttäuscht. Dieses Jahr gibt es für mich drei Möglichkeiten für einen Rumblesieg, was die Sache leider wieder etwas fad macht, weil von diesen drei Möglichkeiten wieder nur zwei wahrscheinlicher sind als die anderen. Doch kommen wir am Anfang zu der am wenigsten Wahrscheinlichkeit der drei. Roman Reigns verteidigt den Titel: Natürlich kann man sagen, dass es nicht unwahrscheinlich ist, und hätte damit nicht Unrecht, aber der Push wäre für Reigns etwas zu hart und es ist definitiv die sicherste Variante aus Sicht der WWE Roman wieder als großen Face darzustellen. Gewänne er hier, wäre er eigentlich nicht mehr aufzuhalten.
Dann Möglichkeit Nummer zwei: Brock Lesnar. Eine relativ wahrscheinliche Variante, denn es ist Brock Lesnar. Nur würde mich dann eben das Follow Up zu dem PPV interessieren. Brock vs. Reigns erneut bei WM zu bringen, würde viele sicher nur gähnen lassen. Ich denke nicht, dass das eine Option ist. Und da Reigns bei WM im Titlepicture stehen wird, halte ich das für wenig wahrscheinlich. Außerdem glaube ich, dass Brock sich bei WM mit der Wyatt Family beschäftigen wird.
Mein Tipp für den Sieger ist darum Triple H, meine Nummer drei der wahrscheinlichen Sieger. Die Begründung ist einfach, dass HHH wohl bei WM gegen Reigns antreten soll und was wäre dann besser als ihm den Titel zu geben und diesen Reigns jagen zu lassen. Man kann natürlich argumentieren, dass HHH den Titel nicht mehr braucht und hätte damit Recht. Ich halte es aber für die beste Option, wenn man Reigns vs. HHH bei WM bringen will.
Natürlich gibt es darüber hinaus die Möglichkeit einen Außenseiter den Sieg davontragen zu lassen. Dies wäre natürlich die beste Möglichkeit, etwas frischen Wind in das Mainevent Picture  zu bringen. Und es wäre, seien wir ehrlich beim Rumble auch nicht unwahrscheinlich, mal eine Art Außenseiter siegen zu lassen. In den Kopf schießen hier z.B. die Namen von Bray Wyatt oder vielleicht einem NXTler (sehr großer, schöner Upset wäre das). Nun traue ich so einen mutigen Schritt der WWE nicht zu, was schade ist. Das soll meine Vorfreude auf das Match aber nicht schmälern. Vielleicht liege ich ja mal richtig, wenn ich auf Triple H als Sieger tippe. Final Four übrigens: Lesnar, Reigns, HHH & Bray Wyatt.
Sieger: HHH

_________________________________________________________

Das war mein Roundtable Beitrag. Ich wünsche euch allen viel Spaß beim PPV.

Follow me at Twitter http://twitter.com/wwf4ever_de




Aktuelle Meldungen
[WWE] WWE TLC (Tables, Ladders & Chairs) 2017 Results + People's Board Podcast
[WWE] WWE TLC (Tables, Ladders & Chairs) 2017 PPV Card + People's Board Podcast
[WWE] WWE Hell in a Cell 2017 Results + People's Board Podcast
[WWE] WWE Hell in a Cell 2017 Card + People's Board Podcast
[WWE] WWE No Mercy 2017 Results + People's Board Podcast

...schon dabei? Unser großes Diskussionsforum www.peoplesboard.de


Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Was war früher?
Vor 22 Jahren am 19.11.1995:
WWF Survivor Series 1995 fand statt. Im Main Event besiegte Bret Hart, Diesel in einem No Holds Barred Match um den WWF World Heavyweight Title.

 
Umfrage
Welche WWE Show schaut ihr zurzeit am meisten?

Die Main Shows
Raw
Smackdown Live
NXT
die PPVs
Formate auf dem WWE Network

Ergebnis


twitter

WWF4ever.de - Professional Wrestling & Mixed Martial Arts

Wirb ebenfalls für deine Seite






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.