Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Fr. 22.09.2017 - 22:42 Uhr
   
 
 
 

..:: zurück zum Newsboard ::..

Nef´s Voice: Smackdown Rating diese Woche und der Rant of the Week

gepostet von Y2Jericholic am 14.09.2015 um 14:33 Uhr

Poste mal das Smackdown Rating von dieser Woche in einen eigenen Thread, und haenge noch ein paar Fakten, Zahlen und ein Rant an….

Smackdown erreichte diese Woche 2,040 Millionen Zuschauer. Damit steigerte man sich etwa um 60,000 Zuschauer zur Vorwoche, was aber immernoch das dritte schlechteste Rating der Smackdown Geschichte ist. Zum Vergleich, Smackdown hat in den letzten 12 Monaten 700,000 Zuschauer verloren.

Diese Woche hat Raw 2,4 Punkte und Smackdown 1,4 Punkte erreicht, zum Vergleich, die WCW im Jahr 2000 mit Nitro und Thunder hatte mehr Zuschauer, mit dem Unterschied das die WCW damals noch eine starke Wrestling Competition in der WWF hatte. So wenig Leute wie aktuell haben sich seit Jahrzehnten nicht mehr Wrestling angeschaut.

Wenn man sich mal die WWE Ratings in diesem Jahr genauer ansieht ist es ziemlich interessant, wo WWE die Zuschauer verloren hat. Den groessten Einbruch gab es im May 2015 bei der Zielgruppe der maennlich +50 jaehrigen. In dieser Zielgruppe hatte man bei Raw am 27 April 2015 ein 2,01 Rating, eine Woche spaeter am 5 May ein 2,08 Rating. Dann eine Woche spaeter am 11 May ein 1,50 Rating und wiederum eine Woche spaeter am 18 May ein 1,46 Rating. Seither haben sich die Ratings in dieser Zielgruppe nicht mehr erholt. Das ist ein Zuschauerrueckgang in der Zielgruppe um 25% innerhalb von einer Woche, und der sich nicht mehr zurueck entwickelt hat, sowas habe ich bisher selten gesehen. Interessant ist auch das WWE in diesem Jahr rund 20% der Zielgruppe weiblich 12-34 Jahre zu verzeichnen hat. Das heisst auch diese Zielgruppe sank mehr als der eigentliche Ratingverlust.

Das waere mal eine Diskussionsgrundlage: Warum hat WWE seit Anfang 2015 ausgerechnet in den zwei Zielgruppen so viel Verluste?

Ein paar Anmerkungen von mir, wobei ich nicht sagen will das das die Hauptgruende sind woran es liegt das die Ratings sinken, sind mir nur aufgefallen:

-Seth Rollins bekommt mehr On Air Time wie Steve Austin in der Attitude Era. Er ist natuerlich nicht Schuld am Ratingverlust, aber er ist overexposed in den WWE Shows. Selbst ein Rock oder Austin waeren in der Attitude Era mit der TV Time die Seth Rollins jede Woche am Mic bekommt ausgebrannt.

-Um es in Star Wars Analogie zusagen: The Authority sollte gebookt werden wie der Emperor und Seth Rollins als Corporate WWE Champion sollte gebookt werden wie Darth Vader. Aber WWE bookt The Authority wie Darth Vader und den Corporate Champion Seth Rollins wie ein Stormtrooper. Abgesehen davon koennte mir von Authority Angles 2015 nicht langweiliger werden als von Test Matches im Jahr 2000.

-Seit ueber einem Jahr gibt es kein Babyface WWE Champion mehr. WWE gilt ja seit ueber 50 Jahren als Babyface Promotion, und wenn ich mich Richtig erinnere gab es noch nie eine so lange Zeit ohne Babyface Champion. Ist total untypisch zur bisherigen WWE Philosophie.

-Ein Freund von mir meinte diese Woche:”MasterChef (eine FUCKING COOKING SHOW) ist PG14, waehrend eine Show wo Maenner (und Frauen) sich die ***** aus dem Leib pruegeln PG rated ist.“

-WWE hat jede Woche drei Stunden Raw und die Show ist im Prinzip eine Wiederholung. Jede Show oeffnet seit zwei Jahren damit das die Authority, oder in seltenen Faelle andere, 20-30 Minuten Promos abhalten, wo der Main Event festgelegt wird.

-Kann sich noch jemand an die Zeit um Wrestlemania 30 erinnern? 17 Monate ist es her. Die Raw Show nach Wrestlemania 30 endete damit das Daniel Bryan und The Shield ueber die Heels triumphierten, und es wirkte wie man das von einer Raw Show nach Wrestlemania kennt, wie ein “Breath of Fresh Air“. Man hatte damals Cesaro in der Midcard (der gerade die Andre Battle Royal gewann wo er Monster Reaktionen bekam), Bray Wyatt war Red Hot in seiner Fehde mi John Cena, die Leute interessierten sich fuer Bad News Barrett und Ziggler in der Midcard, hell selbst Rusev war halbwegs over. Dann…nach dem Shield Split war Dean Ambrose super over bei seiner Fehde mit Seth Rollins, aber dann lies man ihn Monatelang verlieren nach dem mieserablen HIAC Finish. WWE wollte Roman Reigns als neuen Top Face aufbauen, weil WWE dachte das die Fans lieber Roman Reigns anstatt Dean Ambrose sehen wollen. Ergebnis bekannt.

Und wie sieht es heute aus? Roman Reigns, Seth Rollins und Dean Ambrose bekommen nur noch die haelfte der Reaktionen wie sie sie vor einem Jahr bekamen. Bray Wyatt bekommt nicht mehr die Reaktionen die er bekam vor 17 Monaten. Cesaro ist immer noch in der Midcard und bekommt nicht mehr die Reaktionen die er vor 17 Monaten bekam, Rusev bekommt nicht mehr die Reaktionen wie vor einem Jahr. Fuer Dolph Ziggler und Bad News Barrett interessieren sich die Leute auch nicht mehr so wie noch vor einem Jahr. So, keiner wurde in den letzten 12-17 Monaten wirklich konstant aufgebaut, und keiner der genannten bekommt bessere Zuschauerreaktionen als vor 12 bis 17 Monaten. Das zeigen die sinkenden Ratings, das Produkt hat keine gute Connection zu den Zuschauern.

Follow me at Twitter http://twitter.com/wwf4ever_de




Aktuelle Meldungen
[WWE] WWE No Mercy 2017 Card + People's Board Podcast
[WWE] WWE SummerSlam 2017 Results + People's Board Podcast
[WWE] WWE SummerSlam 2017 Card + People's Board Podcast
[WWE] WWE Battleground 2017 Results + People's Board Podcast
[WWE] WWE Battleground 2017 Card + People's Board Podcast

...schon dabei? Unser großes Diskussionsforum www.peoplesboard.de


Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Was war früher?
Vor 13 Jahren am 22.09.2004:
Big Bossman starb im Alter von 42 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts.

 
Umfrage
Welche WWE Show schaut ihr zurzeit am meisten?

Die Main Shows
Raw
Smackdown Live
NXT
die PPVs
Formate auf dem WWE Network

Ergebnis


twitter

WWF4ever.de - Professional Wrestling & Mixed Martial Arts

Wirb ebenfalls für deine Seite






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.