Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Sa. 23.09.2017 - 18:18 Uhr
   
 
 
 

..:: zurück zum Newsboard ::..

WWE Battleground 2015 Roundtable

gepostet von Light am 18.07.2015 um 1:39 Uhr



Der letzte PPV in diesem Jahr vor dem Summerslam heißt Battleground und genau dies wird man wohl erwarten können: Ein Schlachtfeld, den Brock Lesnar kehrt in den Ring zurück und wird mit allen Mitteln versuchen sich seinen WWE World Heavyweight Championship von Seth Rollins zurück zu holen. Dazu spricht auch vieles für ein Schlachtfeld in dem epischen dritten Aufeinandertreffen zwischen Kevin Owens und John Cena die uns schon zwei Mal mit hervorragenden Matches verwöhnt haben.
Dazu gibt es noch intensive Aufeinandertreffen zwischen Bray Wyatt und Roman Reigns und zwischen Randy Orton und Sheamus. Was die Peoples Bord User über diesen Event und die einzelnen Matches denken, erfahrt ihr wie immer im Roundtable!



Kickoff:
Battle for the Crown

King Barrett vs. R-Truth

C4rnifex: Diese Fehde ist nach einer kurzen Zeit schon an mir vorbei gegangen. Es ist irgendwie ein Szenario, was es auch schon vorher gab, um Wade's IC Title - in der Truth auch seine Finger im Spiel hatte und jetzt geht es halt um die Krone ...
Ich wünsche mir für Barrett den Sieg und für die Fehde ein Ende. Als King of the Ring hoffe ich wenigstens auf irgendeinen Erfolg.
Sieger: King Barrett

AwesomePunk: Zum Glück ist das Match im Kickoff, das interessiert mich mal so gar nicht. Sehr schade, wie wenig Beachtung der King of the Ring bekommt. Die Fehde ist schlecht, aber ich habe zugegebnermaßen auch das meiste geskippt. Truth ist eigentlich ein Jobber und durfte mehrmals jetzt Barrett besiegen. Way to build up a King and an Midcard, WWE! Ich hab das Match gefühlt jede Woche bei RAW gesehen, also null Interesse. Ich rechne hier stark mit einem Sieg von Barrett, alles andere wäre lächerlich.
Sieger: King Barrett

Y2Jericholic: Ich kann dieser Fehde nichts abgewinnen. Sehr trashig gehalten. Schade, dass Barrett sich so weit unten in der Card abgeben muss. Sein Run als King Barrett hat ihm wirklich mehr geschadet als geholfen, was diesen Titel auch wieder nutzlos macht. Hoffentlich darf er immerhin dieses Match gewinnen.
Sieger: King Barrett

Light: Wow, ist der King of the Ring Titel was wert! Dieses Standing, welches Barrett hat, da weiß man doch so richtig wofür die WWE dieses Turnier veranstaltet hat. Es hat ihn richtig weitergebracht. Und jetzt stellen wir uns alle mal die Sendung mit der Maus Stimme vor: „Das war Ironie.“ Dankeschön. Ja der King of the Ring setzt also seine Krone gegen einen Superstar aufs Spiel der in letzter Zeit nicht gerade berühmt für sein herausragendes Standing war. Das die ganze Geschichte noch in der Pre Show stattfindet erzählt den Rest der Geschichte. Ich gehe mal davon aus das Barrett nach der letzten Niederlage die Krone behalten darf. Alles andere wäre auch zu viel des Schlechten.
Sieger: Graf Barrett (denn jeder Rang darüber würde allen Königen dieser Welt spotten)

_________________________________________________________

WWE Tag Team Championship Match
The Prime Time Players (Darren Young & Titus O´Neil) © vs. The New Day

C4rnifex: Ich denke eine Titelverteidigung wäre logisch, auch wenn das gegen die bisherige Erfolgsserie von The Clap sprechen würde, da diese zu 3. immer irgendwie gewonnen haben .. ach diese Referees. Auch wenn Titus und Darren für mich jetzt nicht so interessant waren und die TagDivision wieder auf einen Transporter wartet, tippe ich auf die Beiden.
Sieger: The Prime Time Players

AwesomePunk: Die TT Division war mit Cesaro/Kidd und den Usos auf einem guten Weg, leider sind beide Teams verletzungsbedingt erstmal aufgelöst. New Day fand ich zu Beginn sehr nervig, als Heels gehen sie in Ordnung. PTP sind für mich Comedy Wrestler und fand ihren Titelgewinn nicht gut. Wenn ich überlege, dass sie damit in einer Linie mit Teams wie Shield/DX/Rhodes Brothers/Los Guerreros usw. stehen hat das so keine Berechtigung meiner Meinung nach. Leider bin ich kein WWE Booker und kann an der Entscheidung nichts ändern. Hab das meiste um die TT Division in letzter Zeit geskippt, aber ich glaube da war auch nichts Weltbewegendes dabei. Ich könnte mir durchaus einen erneuten Titelwechsel zurück zu New Day vorstellen. Aber man könnte die PTP auch retainen lassen und sie gegen Harper und Rowan stellen, die hätten mal einen Gewinn verdient! Ich entscheide mich letzlich doch für einen Titelwechsel.
Sieger: The New Day

Y2Jericholic: Mich freut es für die PTP, dass sie Tag Team Champions sind. Gefallen mir mit ihrer Art sehr. Leider ist auch die Tag Team Dvision auf einem kleinen Tiefpunkt. Während zwischenzeitlich die WWE gutes Tag Team Wrestling + Fehden hatte, versank das auch wieder ziemlich schnell. The New Day sind als ignorante Heels doch ganz ansehnlich, hätte ich nicht gedacht. Hier werden die Prime Time Players wohl retainen, alles andere würde mich überraschen.
Sieger: The Prime Time Players

Light: Mich hat der Titelwechsel zu den Prime Time Players ja damals sehr überrascht als er geschah. Das ich jetzt vor Vergnügen vergehe, wenn ich an dieses Match denke, kann man auch nicht so richtig sagen, darum mache ich es mal kurz: Es könnte gar nicht so schlecht werden, wenn die Teams ein wenig Zeit bekommen und ich rechne mit einer Titelverteidigung.
Sieger: The Prime Time Players

_________________________________________________________

Singles Match
Randy Orton vs. Sheamus

C4rnifex: Wiederholung a.k.a. irgendwas müssen wir mit den Beiden machen. Also trifft Mr. RKO auf Mr. Money in the Bank.
Ich finde es nicht mal so schlimm, nur habe ich die beiden schon 100 mal gegeneinander gesehen. Das Match könnte sogar stiff werden und ein Randy Orten Sieg könnte zu einem WM Déjà-Vu führen, also
Sieger: Randy Orten

AwesomePunk: Das nächste Match, dass mich so gar nicht reizt. Bei den beiden habe ich sowieso das Gefühl, dass man die beiden immer gegeneinander stellt, wenn einem nichts Besseres einfällt. Lazy Booking, Aufbau hatte die „Fehde“ null. Sheamus soll halt als MITB Winner im PPV stehen und Orton war wohl einfach noch frei. Ich prophezei schon mal, dass es als nächstes für Sheamus gegen Ambrose geht, der auch wieder in der Luft hängt. Die beiden passen meiner Meinung nach nicht richtig zusammen, da sie beide Brawler sind und nicht so technisch versiert. Eigentlich sollte man hier Sheamus hier klar gewinnen lassen, um ihn für einen zukunftigen Cash In aufzubauen. Aber da wir ja bei der WWE sind ist mit allem zu rechnen. Ich tippe dennoch auf Sheamus, glaube aber an ein dirty Finish.
Sieger: Sheamus

Y2Jericholic: (keine Angabe)
Sieger: Sheamus

Light: Irgendwie hab ich bei diesem Match das Gefühl, dass ich es schon ziemlich oft gesehen habe. Vielleicht noch nicht so oft wie Cena vs. Orton (wobei das ja auch kaum möglich ist), aber doch ähnlich häufig. Das ist jetzt auch nicht so schlecht, denn die beiden haben eine passable Chemie und ihre Stile passen eigentlich auch recht vernünftig zueinander. Aber der absolute Wow-Effekt hat bei diesem Match und eben auch bei dieser Fehde immer irgendwie gefehlt. Sheamus ist zwar Mr. MITB, aber wenn ich mich gerade nicht zufällig daran erinnert hätte, hätte ich es vermutlich in der Selben Sekunde in einer anderen Realität vergessen gehabt. Hat vielleicht damit zu tun, dass Sheamus nicht die optimale Lösung für den Gewinn des Koffers war, aber das sei der WWE noch einmal verziehen. Interessanter hätte ich es gefunden, wenn man jemand anderen als Orton gefunden hätte für eine Übergangsfehde. Vermutlich wird auch deshalb (weil es eine Übergangsfehde ist) uns diese Paarung noch mindestens bis zum Summerslam erhalten bleiben weshalb ich mit einem Sieg von Sheamus rechne.
Sieger: Sheamus

_________________________________________________________

Singles Match
Bray Wyatt vs. Roman Reigns

C4rnifex: Eigentlich habe ich darauf schon länger gewartet, Fear gegen Justice - Böse gegen Gut usw. Der Aspekt Reigns Tochter mit einzubeziehen fand ich sogar sehr reizend, aber dennoch hat sich Wyatt's Muster wieder bestätigt - Immer. Wieder. Stören.
Wenn Reigns gewinnt bräuchte es einen weiteren Aspekt, bzw. man macht es extremer und wenn Wyatt gewinnt geht es in eine ähnliche Richtung .. hm. Ich tippe auf Wyatt, da er sonst nur mehr mit seinen Glühwürmchen in der Luft schwirrt.
Sieger: Bray Wyatt

AwesomePunk: Wyatt gegen das nächste Face Shield Mitglied. Ich finde Bray ja toll, kaum ein anderer Wrestler hat so eine tolle Ausstrahlung, Micwork und verkörpert ein Gimmick so gut. Daneben hat er einen ganz speziellen vicious In Ring Style, der mir immer gut gefällt. Auf der anderen Seite haben wir dann Cena No.2, Superman Face, im Ring und am Mic beschränkt aber Vinces Liebling. Die Fehde wurde leider auch sehr lieblos aufgebaut, sie scheint nur ein Lückenfüller für Reigns auf dem Weg nach oben zu sein. Ich hoffe, dass man das Match ausgeglichen gestaltet und Wyatt nicht schlecht darstellt. Weil gewinnen darf er mit Sicherheit nicht gegen Reigns. Ich könnte mir durchaus einen No Contest durch Double Countout oder DQ vorstellen, aber genauso wahrscheinlich sind Superman Punch/Spear und Pin. Ich gehe jetzt aber mal mit einem No Contest, weil ich mir eine Zwei Match Fehde bei den beiden gut vorstellen könnte. Die Wyatt natürlich nicht gewinnen darf, ich meine er ist ja der talentierte – hallo? Wo kommen wir denn da hin, wenn die guten Wrestler gepusht werden. Jetzt hör ich mal auf mit dem WWE Gebashe und lasse mich gerne überraschen.
Sieger: No Contest

Y2Jericholic: Klingt an sich ja gar nicht mal schlecht. Aber Bray Wyatt ist für mich leider nicht mehr glaubwürdig genug, um mich auf dieses Match zu freuen. Grund dafür sind seine Fehden Niederlagen. Bei ihm habe ich nur noch das Gefühl, dass er nach verlorener Fehde sich den nächsten aussucht, den er einfach wahllos attackiert. Und Reigns hat bei mir immer noch nicht richtig Sinn ergeben. Der Aufbau des Matches war auch sehr bescheiden. In jedes Match von Reigns wurde eingegriffen. Ziemlich eintönig und einfallslos. Reigns hätte von mir aus ruhig den MitB-Koffer gewinnen können, um in einem interessanten Angle mit Ambrose zu fehden. Möglicherweise wird wenigstens das Match gut und ich glaube, dass Wyatt hier dirty gewinnt.
Sieger: Bray Wyatt

Light: Gott sei Dank kommt es jetzt zu diesem Match. Warum fragt ihr? Also ganz einfach aus dem Grund, dass die beiden in den letzten Wochen einfach nur immer in das Match des jeweils anderen eingegriffen haben und man sich dann größtenteils zurück gezogen hat. Eine persönliche Begegnung könnte der Fehde etwas Würze verleihen – falls sie überhaupt über diesen PPV hinaus fortgesetzt wird (was vermutlich sinnvoll wäre, weil man dann für beide bis zum Slam keine neue  Fehde bräuchte). In diesem Fall wäre ein Sieg des Heels natürlich sinnvoll, allein der Glaube fehlt. Die Befürchtung liegt sehr nahe, dass Bray hier sein Dasein als Edeljobber weiter fristen wird. Nicht das ihm jetzt eine Niederlage gegen Reigns großartig schaden würde, aber das letzte große Match das Bray für mich gefühlt gewonnen hat ist immer noch das Match gegen Bryan vom Rumble 2014. Allein die Tatsache, dass dies jetzt 1 ½ Jahre zurück liegt sagt eigentlich alles.
Sieger: Roman Reigns

_________________________________________________________

WWE United States Championship Match
John Cena © vs. Kevin Owens

C4rnifex: Hier könnte mehr passieren, als ich noch bei der Ankündigung des Matches dachte. Owens ist nun nicht mehr NXT Champion und hat sich schon einen Namen gemacht, ein Sieg gegen Cena und das der 2. in der Fehde wäre erstaunlich aber wünschenswert. Auf der anderen Seite könnten auch einige Leute ein bisschen Chaos bringen. Von Cesaro über Rusev und ich denke da sogar an Joe, auch wenn das ziemlich absurd klingt, aber ihre Fehde ist noch nicht vorbei und sogar Zayn. Zayn könnte ebenso alles zunichtemachen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, würde mich über Owens Sieg freuen, bin mir aber aufgrund einiger Faktoren unsicher und tippe deshalb
Sieger: John Cena

AwesomePunk: So wenig ich Cena mag, ich muss ihm lassen das er einen klasse US Title Run bisher hatte und die Championship extrem aufgewertet hat. Das war sehr gut gemacht und die Open Challenges waren immer ein RAW Highlight! Auf das Match freue ich mich sehr, man hat ja schon gesehen wozu die beiden fähig sind. Cena hat sich da auch super präsentiert, die beiden passen echt gut zusammen. Ich hoffe hier auf ein langes, hart geführtes Match im Co Main Event mit Titelwechsel. Cena hat mit seinem Run den Sinn erfüllt und es wäre an der Zeit durch eine Niederlage einen jungen Wrestler zu pushen. Owens als Heel einfach super, echt toll dass die WWE ihn ähnlich badass wie zu seinen Indy Zeiten darstellt. Nach seinem NXT Titelverlust macht es eigentlich nur Sinn ihn hier gewinnen zu lassen. Das wäre ein super Moment, make it happen WWE! Fight Owens fight!
Sieger: Kevin Owens

Y2Jericholic: Drittes Match of the Night hintereinander? Das ist den Beiden wahrlich zuzutrauen. Owens überzeugt einfach durch seine Art als Heel, auch wenn in NXT noch besser dargestellt. Wo wir grad dabei sind: Da Owens den Titel bekanntlich abgegeben hat, ist er wohl nun voller Bestandteil des Main Rosters, auch wenn er noch ein Rematch um den NXT Titel vor dem Slam hat. Die ersten beiden Matches waren absolut Spitze und ich bin sicher, das dritte Aufeinandertreffen kann die vorigen noch toppen. Denn diesmal geht es um den US Titel. Weiter zu Cena, der seit Einführung der US Open Challenge wirklich überzeugte. Die Titelmatches bei Raw waren bis auf ein paar wenige Ausnahmen alle sehenswert und wer hätte gedacht, dass Cena mal so viele neue Moves rausholt? Da muss man den Superman der WWE doch mal loben. Ich hoffe, die Fehde dreht sich noch weiter, da kann man auch noch die zwei anderen Uppercarder ranholen, Cesaro und Rusev. Beide haben auch gutes Standing und könnten das Rennen um den US Titel wirklich neu gestalten. Cena hat den Titel, der einst total Bedeutungslos war, nach oben in die Uppercard geholt. Ich erwarte hier ein klasse Match mit Owens als neuen United States Champion.
Sieger: Kevin Owens

Light: Ich freue mich sehr auf dieses Match. Owens ist zwar nicht mehr NXT Champion, hatte aber eines der stärksten Debüts im Mainroster seit ewig langer Zeit. Und im Gegensatz zu den unbeweglichen Klötzen, die vergleichbar stark zu Anfang dargestellt wurden, ist Owens das komplette Paket. Er ist sehr gut im Ring, kann technisch wrestlen und brawlen, er ist sehr gut am Mic und hat eine gute Ausstrahlung und Präsenz. Er ist das komplette Paket und hoffentlich nach diesem Match neuer United States Champion. Wobei mich auch eine Titelverteidigung nach einem zu erwartenden sehr starken Match (und warum sollten wir nach den ersten zwei Aufeinandertreffen der Beiden etwas anderes erwarten?) nicht allzu traurig stimmen würde, denn jetzt kommt die eigentlich Überraschung der ganzen Geschichte: Ich lobe John Cena, alle Mann anschnallen, das kommt nicht so oft vor, also Turban abgewickelt und Lauscher aufgesperrt:
Cena als United States Champion gefällt mir sehr gut. Er hat in der Zeit in der er Champion ist sehr viel für das allgemeine Standing des Roasters getan. Durch die ganzen Open Challenges und die gute Darstellung einer Vielzahl von Leuten gegen Cena (die zwar in der Mehrzahl verloren haben, aber immer gut aussahen), wurde nicht nur das Standing des Titels stark angehoben, sondern auch das Standing aller Gegner die gegen Cena gut aussahen. Gleichzeitig hat Cena das Standing gehalten weil er ja fast immer gewonnen hat. Hier hat die WWE mal einen sehr guten Job gemacht einen langen Run aufzubauen mit guten Matches, guten Fehden und Standing von dem alle profitieren. Also eine Win-Win-Win-Win Situation. Wobei das letzte Win wir, die Fans sind die mal nicht mit einem nervigen Cena konfrontiert werden, sondern mit einem etwas menschlicherem.
Dazu trägt natürlich auch die Fehde gegen Owens bei. Cena funktioniert ja immer gut wenn sein Charakter selbst angegriffen wird, und das macht Owens sehr gut ähnlich wie Punk und in Teilen auch Bryan das schon gut praktiziert haben.
Ich hatte es schon vorher gesagt: Ich hoffe hier auf einen Titelwechsel zu Owens und danach auf eine 4 Way Fehde mit Cesaro, Cena und Rusev. Vielleicht sogar ein Fatal 4 Way beim Summerslam. Das hätte doch wirklich was!
Sieger: Kevin Owens

_________________________________________________________

WWE World Heavyweight Championship Match
Seth Rollins © vs. Brock Lesnar

C4rnifex: Das große Finale oder nur der stumpfe Wiederkehrer. Ich denke eher auf das Zweite. Der Bürgermeister von Suplex City ist wieder da ... nur als Face und wurde auch weniger als der unbesiegbare Zerstörer dargestellt wie vorher. Rollins steht jetzt aber wieder alleine - seine Security und Kane sind mehr oder weniger verletzt und er muss seine Angst nun tatkräftig entgegentreten .. naja so rein gedanklich.
Das Match könnte unterschiedliche Verläufe nehmen - ich tendiere aber zu dem "Eigentlich habe ich mich ja schon bewiesen, also gehe ich jetzt einfach oder nehme mir einen Stuhl und schlag dich" Move von Seth, aber ich bin mir da auch sehr unsicher. Ein Sheamus könnte hier wieder neue Züge bewirken ...
Ich tippe aber mal trotzdem auf
Sieger: Seth Rollins

AwesomePunk: Sooo … kommen wir jetzt zum Main Event. Rollins vs Brock. Architect vs Beast. Rollins hatte bisher keinen wirklich starken Run die WWE hat ihn typsich Heel Angsthasenmäßig gebookt. Ohne Backup von J&J und Kane, die storylinetechnisch verletzt sind gibt es hier eigentlich nur einen möglichen Gewinner. Lesnar ist seit seinem Comeback einfach kaum zu stoppen und ist heiß auf Revanche und einen Rückgewinn des Titels. Was soll das Beast Incarnate also stoppen? Rollins hat es schon mit allen möglichen Arten von Hinterhälten versucht und sah dabei immer schlecht aus. Er hat jetzt die große Chance sich und Triple H zu beweisen, was wirklich in ihm steckt. Sollte er es wirklich schaffen Lesnar auszuwrestlen und sogar zu schlagen? Ich tippe hier auf einen dominanten Lesnar, der Rollins mit nach Suplex City nimmt und einem Rollins, der viel wegläuft und sich immer wieder mit Highflyer Aktionen zurück kämpft. Einen cleanen Sieg halte ich für ausgeschlossen für Rollins, dass wäre mal ein Mark Out, würde Balls beweisen und Rollins richtig gut positionieren, aber leider kaum vorstellebar. Ich rechne hier mit irgendeinem Srewfinish. Das Rückmatch und den Wechsel kann man dann immer noch beim Summerslam durchziehen, der ja danach ansteht. Deshalb tippe ich hier auf einen DQ Sieg für Lesnar, aber einen retainenden Rollins.
Sieger (durch DQ): Brock Lesnar

Y2Jericholic: The Beast is Back! Und es kommt, um sich den WWE Titel von Rollins zurück zu holen. Und rein auf dem Papier hat Rollins jetzt schon verloren, dazu hat er noch nichtmal Backup, da J&J sowie Kane verletzt sind. Allerdings ist es zu deutlich, als das Rollins hier untergehen würde. Der muss noch irgendein Ass im Ärmel haben, obwohl ich mir schon vorstellen kann, dass Lesnar dominieren wird. Ungünstig wäre hier ein chicken Heel Move, sagen wir mal per DQ oder Count Out. Rollins könnte etwas mehr Standing haben aber gut, so ist die Situation. Paul Heyman tat wie immer sein übriges, um dieses Match in seinen Promos entsprechend hoch zu pushen. Der Chant Suplex City ist jetzt schon Trend of the Year. Bin mal gespannt auf das Match und den Verlauf, vielleicht erleben wir ja die ein oder andere Überraschung. Ich tippe den Sieg mal auf
Sieger: Seth Rollins

Light: Auch diese Fehde weiß mich zu unterhalten und wenn ich an das Match denke läuft mir auch schon ein wenig das Wasser unter der Brücke zusammen. Ich hab so das Gefühl, dass das richtig gut werden könnte. Rollins ist hervorragend im Ring und könnte Brock ähnlich wie Punk damals zu einer Glanzleistung inspirieren. Dazu passt natürlich der ganze Rahmen mit Authority an und aus und natürlich mit Paul Heyman, der immer großartig ist und vermutlich auch immer sein wird. Ich hoffe, dass man Rollins hier sehr gut darstellt. Vielleicht sogar gleichwertig, dann wäre auch ein Titelwechsel, falls man diesen planen sollte nicht allzu schlimm. Ich hoffe aber nicht, dass man in diese Richtung geht. Mir wäre eine Verteidigung am Liebsten. Ich denke auch das man diesen Weg gehen wird, vielleicht über einen DQ Sieg von Lesnar. Das Rollins Lesnar selbstständig pinnt ist irgendwie nicht denkbar, obwohl Rollins durch den letztlich überzeugenden und brutalen Sieg gegen Ambrose auch storymäßig seine Nehmerqualitäten und seine Stärke unter Beweis gestellt hat. Ich denke trotzdem das eine Lösung über eine DQ nach einem langen Match wahrscheinlich ist. Vielleicht mischt sich ja auch ein gewisser jemand ins Match ein, der schon kolportiert wurde. Ich will an dieser Stelle nichts spoilern und jemandem die Überraschung verderben – aber wenn es tatsächlich zu diesem Ereignis kommen sollte, lohnt es sich vermutlich schon deshalb sich auf das Match zu freuen. Wie gesagt ich glaube davon abgesehen, dass es sehr gut werden könnte und bin guten Mutes. Ich tippe mal auf Lesnar weil ich von einer irgendwie gearteten DQ ausgehe. Der Titel bleibt aber bei Rollins
Sieger: Lesnar (DQ)

_________________________________________________________

So, das war der Roundtable dieses Mal wieder mit mehr Beteiligung. Vielen Dank an C4rnifexm AwesomePunk und Y2Jericholic fürs mitmachen und viel Spaß beim PPV!

Follow me at Twitter http://twitter.com/wwf4ever_de




Aktuelle Meldungen
[WWE] WWE No Mercy 2017 Card + People's Board Podcast
[WWE] WWE SummerSlam 2017 Results + People's Board Podcast
[WWE] WWE SummerSlam 2017 Card + People's Board Podcast
[WWE] WWE Battleground 2017 Results + People's Board Podcast
[WWE] WWE Battleground 2017 Card + People's Board Podcast

...schon dabei? Unser großes Diskussionsforum www.peoplesboard.de


Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Was war früher?
Vor 15 Jahren am 23.09.2002:
Bei RAW wurden Hurri-Kane (Kane & The Hurricane) neue WWE Tag Team Champions. Sie konnten The Un-Americans (Lance Storm & Christian) um die Titel bezwingen.

 
Umfrage
Welche WWE Show schaut ihr zurzeit am meisten?

Die Main Shows
Raw
Smackdown Live
NXT
die PPVs
Formate auf dem WWE Network

Ergebnis


twitter

WWF4ever.de - Professional Wrestling & Mixed Martial Arts

Wirb ebenfalls für deine Seite






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.