Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Fr. 22.09.2017 - 22:41 Uhr
   
 
 
 

..:: zurück zum Newsboard ::..

Verne Gagne gestorben

gepostet von The Crusher am 29.04.2015 um 1:27 Uhr

Verne Gagne gestorben


Fragt man Legenden wie Nick Bockwinkel, Ric Flair oder „The Model" Rick Martel nach ihren Anfängen im Professional Wrestling, dann fällt oft der Name Verne Gagne. Viele Wrestler, die später zu Legenden wurden, hat dieser Ausnahmeathlet gepusht, trainiert oder ihnen in der AWA die erste Chance gegeben. Man liegt richtig wenn man sagt: „Verne war einer der ganz Großen in diesem Business". Ein Multitalent, der alle Höhen und Tiefen selbst miterlebt hat. Verne war vieles in einer Person: Trainer, Promoter, mehrfacher AWA World Champion und nicht zuletzt auch ein Vorbild für unzählige Leute, die im Wrestling Fuß fassen wollten. Gagnes AWA bestimmte ab den frühen 1960er Jahren die Szene in den USA entscheidend mit. Auch gelang es ihm die Liga später international zu etablieren, z.B. durch Kontakte zur IWE und AJPW nach Japan. Selbst zu deutschen Promotern wie Nico Selenkowitsch reichten die Verbindungen. Die AWA steigt und fällt mit seinem Namen, denn Verne erlebte sowohl die Glanzzeiten wie auch die Schließung im Jahr 1991. „Ein Leben für das Wrestling" - von 1943 an, als sich Verne als Student der University of Minnesota in Minneapolis einschrieb, war dieses Business ein Teil seines Lebens. Ab Mitte der 40er Jahre avancierte Gagne zu einem der besten Amateurwrestler die Minnesota je zu Gesicht bekommen hat. Seine Bilanz am Ende des Jahrzehnts spricht für sich: 4x Big Ten Champion, 2x NCAA Champion und 1x AAU Champion. Durch hießige Größen im Pro-Wrestling von Minnesota wie Joe Pazandak und Promoter Tony Stecher bekam Gagne im Jahr 1949 seine erste Chance als Professional Wrestler. Erste Tourneen folgten nach Texas und in die Central States der USA. Durch den Sieg über Sonny Myers, einem Superstar der Central States, am 13. November 1950 in Tulsa (Oklahoma) gelang Gagne ein erster durchschlagender Erfolg. Er gewann den vakanten NWA Junior Heavyweight Title, der seit dem schweren Unfall von Leroy McGuirk zur Disposition stand. Ein Jahr lang konnte er den Titel gegen viele Herausforderer verteidigen. In diesem Zeitraum ab 1951 wurden viele Promoter und Booker auf diesen talentierten Champion aufmerksam. Als ihn Amerikas „Wrestling-König" Fred Kohler nach Chicago lockte, begann die wirklich große Karriere des Verne Gagne. Nun tauchte Verne auf der großen Fernsehbildfläche auf als „US-Champion" bei Kohlers Wrestling-Shows im Dumont Network. Im September 1953 präsentierte Kohler den US-Title erstmals offiziell in den WGN Studios in Chicago mit Verne Gagne als ersten Champion. Daraus wurde später der „NWA United-States Heavyweight Title" in der Chicago-Version. 31 Monate lang verteidigte Gagne den Titel und war auch zum sprichwörtlichen Kassenschlager für Fred Kohler geworden. Erst Wilbur Snyder beendete seine Regentschaft im April 1956 in der Chicagoer Marigold Arena. Als Favorit für die Promoter und das Management rund um Wally Karbo in Minnesota etablierte sich Verne in den späten 50er Jahren. Hier in Minnesota entstand nach der National Wrestling Alliance bald eine neue Liga unter dem Namen „American Wrestling Association". Ab dem 16. August 1960 gab es nunmehr mit Verne Gagne auch den „AWA World Heavyweight Champion". Bis zu seinem Rücktritt als aktiver Wrestler im Mai 1981 gewann er eine Vielzahl an Titeln, darunter sehr oft den AWA World Title, den er zwischen 1968 und 75 am Stück verteidigen konnte. Große Titelkämpfe hatte er mit Nick Bockwinkel, Lou Thesz, Fritz von Erich oder Fehden mit Crusher Lisowski. Vor einer Riesenkulisse von 25.000 Zuschauern unterlag Nick Bockwinkel im Juli 1980 im Comiskey Park in Chicago. Verne gewann zum letzten Mal „seinen" AWA World Title. Für Gagnes AWA traten auf oder wurden dort trainiert u.a. Rick Martel, Hulk Hogan, Vader, Stan Hansen, Bob Backlund, Bruiser Brody, Ric Flair, Mr. Perfect und natürlich sein Sohn Greg Gagne. Sicher nur eine winzige Auswahl die man noch weit fortsetzen könnte. Im Jahr 2006 wurde Gagne in die WWE Hall of Fame aufgenommen. Die feierliche Zeremonie mit Standing Ovations wurde begleitet durch Greg, der die Rede für seinen Vater hielt. An diesem Abend verabschiedete sich Verne Gagne für immer von der Bühne des Wrestlings. Es war sein letzter Auftritt. Am 27. April 2015 starb eine der größten Legenden des Wrestlings im Alter von 89 Jahren.



Follow me at Twitter http://twitter.com/wwf4ever_de




Aktuelle Meldungen
[WWE] WWE No Mercy 2017 Card + People's Board Podcast
[WWE] WWE SummerSlam 2017 Results + People's Board Podcast
[WWE] WWE SummerSlam 2017 Card + People's Board Podcast
[WWE] WWE Battleground 2017 Results + People's Board Podcast
[WWE] WWE Battleground 2017 Card + People's Board Podcast

...schon dabei? Unser großes Diskussionsforum www.peoplesboard.de


Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Was war früher?
Vor 20 Jahren am 22.09.1997:
Disco Inferno besiegte Alex Wright und gewann den WCW Television Title.

 
Umfrage
Welche WWE Show schaut ihr zurzeit am meisten?

Die Main Shows
Raw
Smackdown Live
NXT
die PPVs
Formate auf dem WWE Network

Ergebnis


twitter

WWF4ever.de - Professional Wrestling & Mixed Martial Arts

Wirb ebenfalls für deine Seite






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.